DAS geht mir auf den Sack!

  • Teilnehmer*innen bei TEAMSsitzungen, die jeden ihrer Sätze mit GENAU beenden!

    ...das ist ne richtige Seuche geworden.. auch gerne am Anfang.

    ...gerade wieder im wdr...irgendeine Dozierende: permanent am Genauen...ich kann solche "Gesprächs"gegenüber nicht ernst nehmen....

  • Also in meiner Firma ist das "genau" glücklicherweise noch nicht angekommen. Nur mein Duisburger Kollege findet alles am Ende des Tages irgendwie. Bekomme ich noch nicht aus ihm raus, aber ich arbeite dran...

    Dies ist nicht für RTL, ZDF und Premiere, Ist nicht für die Sponsoren oder die Funktionäre, Nicht für Medienmogule und Öl-Milliardäre,
    Das hier ist für uns, für euch, für alle! Fußball, Du wunderschöner Fußball

  • In Teilen schon. Gehört dazu. Gibt immer mal wieder was zu lachen und staunen.

    Eigentlich ja gar nicht meine Musikrichtung meistens, sehe ich das aber gerne.

    Und international hat das ganz schön Stellenwert, da kann man als Deutschland nicht so einen Haufen Scheisse schicken.

  • Ein bisschen ketzerisch gefragt: Ist der ESC nicht auch so etwas wie Trash-TV?

    .

    Also ich finde die Sendung kultig. Seit Jahrzehnten immer wieder tolle, skurrile und lustige Auftritte. Es gab immer was zu diskutieren und Weltstars wurden dort auch gekürt. Allerdings finde ich, da könnte man ruhig etwas abspecken, denn seien wir mal ehrlich, seit jedes noch kleine Land mit macht und sich diese gegenseitig die Punkte zuschustern, macht es nicht mehr so viel Spaß. Ich jedenfalls freue mich auf Samstag und was den deutschen Beitrag angeht: :facepalm:

    Kommt mir so vor, als hätte man verzweifelt jemanden gesucht, der sich zum Affen macht. OK, sind halt wir mal wieder dran aber macht nix. Gibt schlimmeres, nächste Woche spricht da auch keiner mehr drüber.

    Genau, oder?

    Zu dem anderen Thema: Kinners, manche hier regen sich aber wirklich über jeden Scheiß auf. Sprache ändert sich, viele haben ne kleine Macke in ihrem Sprachgebrauch, hört euch vielleicht mal selber zu --;;)

  • Bzgl. des ESC bin ich der Meinung, daß die Rundfunkgebühren sinnvoller an anderen Stellen eingesetzt werden könnten. Das inzwischen zur Mickey Mouse Veranstaltung heruntergekommene Format braucht kein Mensch. Die Tage liefen noch einmal ältere Bilder, da gab es keine Tanzgruppen, alte Ömmerchen oder Windmaschinen auf der Bühne. Alles im kleinen Rahmen und der Song stand im Mittelpunkt, daß hatte noch etwas.

  • Welstars, tolle und lustige Auftritte... Welche, die sich Samstag gegenseitig die Punkte zuschustern und andere, die sich zum Affen machen? Und nächste Woche spricht da keiner mehr drüber?

    Ich glaube, hier gehts doch um Fußball!

  • Welstars, tolle und lustige Auftritte... Welche, die sich Samstag gegenseitig die Punkte zuschustern und andere, die sich zum Affen machen? Und nächste Woche spricht da keiner mehr drüber?

    Ich glaube, hier gehts doch um Fußball!

    Ich musste zwar zweimal lesen aber dann ... ;--)b:thumbsup:

  • Zu dem anderen Thema: Kinners, manche hier regen sich aber wirklich über jeden Scheiß auf. Sprache ändert sich, viele haben ne kleine Macke in ihrem Sprachgebrauch, hört euch vielleicht mal selber zu --;;)

    Klar ändert sich Sprache und das ist auch gut so, ich krieg aber auch immer ne Krise bei den Inflationären Genaus. Ist meistens ein Füllwort und soll eine Denkpause überbrücken, aber da ist mir tatsächlich ein gestammltes ähh lieber.8-)

  • Nein. MMn ist dieses „genau“ keine Überbrückung. Es passt zum neumodischen „das ist Fakt“, das Untermauern von irgendwelchen Thesen.
    So wie das „am Ende des Tages“ ein schwammiges Infragestellen des Argumentes des Gegenübers ist.


    Ich gebe zu, beides inflationär zur Zeit.