Beiträge von mikael

    Schon verwunderlich warum hier einige Iyoha so kritisch sehen. Schließlich hat der doch längst bewiesen, dass er zumindest für die 2. Liga Potential hat. Und für seinen Fieber Ausfall konnte er ja nun wirklich nichts.

    Wer will nach Kiel.... der letzte Trümmer Tempel...soll ja neu sein, aber die Stadt.... schaurig und zugig. Können aufsteigen.

    Komisch das wir jeden Sommer von Touristen quasi überrannt werden. Einzig mit dem Wind hast du recht. Der aber auch eine Wohltat sein kann, wenn weiter landeinwärts über die Hitze gejammert wird. Ich zumindest würde nie wieder mit Düsseldorf tauschen wollen. --;;)

    Ja und Nein. Natürlich muss das Ziel weiter der Aufstieg sein. Aber sein Schicksal bei Fortuna ist daran nicht gekoppelt. Schließlich gibt es für so etwas weder einen hundertprozentigen Plan noch eine Garantie. Also solange es nicht im Abstiegskampf endet, muss er sicherlich nicht um seine Zukunft bei Fortuna bangen.

    Manchmal etappe ich mich bei dem Gedanken, dass hier viele Hilfskräfte der RP angemeldet sind und deshalb andauernd links zu Bezahlartikel gepostet werden.


    Hat jetzt nichts mit dir persönlich zu tun, nervt aber gewaltig.

    Egal, wer der neue Trainer wird: man sollte vorsichtig sein bei der Formulierung von Saisonzielen. Ich denke, was mich so richtig abgefuckt hatte, waren die formulierten Erwartungen, die nicht erfüllt worden sind.

    In die neue Saison starten und dann mal sehen, was geht.

    Warum? Damit man später niemandem etwas vorwerfen kann? Wohlfühloase Fortuna also? Zumindest intern muss der Aufstieg immer das Ziel sein und klar kommuniziert werden.

    Aber auch mit dem festhalten an Kohlfeld, trotz teilweise katastrophaler Serien. Der war in meinen Augen zu sehr Kumpel. Das nutzt sich halt schnell ab wenn der Erfolg ausbleibt.

    Ich schätze, dass Allofs und Klein in den nächsten Tagen die Gespräche mit potentiellen Kandidaten führen und sich dann entscheiden. Es gibt keinen Grund (mehr) bis Montag zu warten und dann erst die Gespräche und Planungen weiterzuführen. Der Austausch mit Rösler wird weitestgehend abgeschlossen sein. Ansonsten könnte man sich doch auch heute wieder zusammensetzen. Ich verstehe, dass der Verein sich keinen externen Druck machen lässt, aber es geht ja auch um die weiteren Planungen für die nächste Saison.


    Am Montag wird man Rösler mitteilen, dass man mit ihm verlängern möchte oder das man sich für eine Alternative entschieden hat.

    Wenn man schon entschieden hat mit Rösler nicht weiterzumachen dann muss man ihm das schon sofort mitteilen. Er hat dies aufgrund seiner Loyalität verdient. Wenn man aber wirklich noch einmal zusammen sitzen will und klären möchte ob eine weiter Zusammenarbeit sinnvoll für beide Seiten ist, dann ist Montag ok.

    Genau das irritiert mich. Es ist ja nun nicht so, dass die jetzige Situation sich überraschend ergeben hat. Also muss doch die Entscheidung, ob es mit Rösler weitergehen könnte, längst gefallen sein. Oder will man ihn nur für den Fall "warmhalten" falls der Wunschkandidat doch nicht unterschreibt?


    Für mich sieht das nach der Meldung wirklich so aus, als wenn wir mit Rösler weiterleben müssen. Was mich etwas ratlos zurück ließe. Eine Aufbruchstimmung würde man damit zumindest nicht erzeugen. Eher das Gegenteil.

    Ich glaube es auch nicht. Ich könnte mir vorstellen das die Bremer ihm auch ein Angebot machen könnten und dann würde er das sicherlich vorziehen. Eine Chance hätten wir allerdings wenn er sich die 1.Liga noch nicht zutraut.

    Wenn er sich die 1.Liga noch nicht zutraut, kann er auch für Fortuna keine Alternative sein !!

    Stimmt nicht, da wir ja mindestens eine weitere Saison dort bleiben. --;;)

    Ja alles richtig. Sehe ich ahnlich. Aber wenn man nur auf die Tabelle schaut sieht es halt gar nicht so schlecht aus. Ich hoffe das Allofs aber natürlich alle Aspekte genau betrachtet.

    Bevor hier Neuhaus, Breitenreiter, Beierlorzer oder Herrlich auftauchen, kann Rösler gerne einen neuen Vertrag bekommen.

    Neuhaus gehört für mich definitiv nicht in diese Reihe - von dem würde ich mir deutlich mehr versprechen als von Rösler, der nun schon zum 2.Mal das Saisonziel verfehlt hat.

    Hat er das wirklich? Ich bin keiner seiner Unterstützer und hatte eigentlich schon nach den Pokal Blamagen auf seine Ablösung gehofft. Muss aber auch eingestehen, dass er rein tabellarisch ja nicht vollkommen versagt hat. Schließlich galt das absolute Saison Ziel ja nur "wenn alles optimal verliefe". Genau das tat es aber nicht, alleine wenn ich an die ganzen Ausfälle denke.


    Also könnte Allofs durchaus auch für eine Verlängerung votieren. Wäre aber wohl schwer dem Umfeld zu erklären. Und ja, was die Spiele selbst betraf, so war da wenig Plan sichtbar und teilweise schwere Kost. Wie gesagt, ich wäre auch für seinen Abschied. Aber ob sein Nachfolger wirklich bessere Spiele abliefern wird, kann natürlich keiner garantieren. Egal mit welcher Vita.


    Wie Allofs auch entscheidet, es bleibt spannend. Er selbst hat ja erst zuletzt betont, für wie wichtig für ihn diese Entscheidungen sei.

    Edin Terzic wäre meine Wunschvorstellung. Der Junge gefällt mir und den kannte vor kurzem auch keine Sau. Wird aber leider in der Bundesliga unterkommen, fürchte ich.

    Nach dem Pokalsieg halte ich das für mehr als illusorisch. Das dürfte schon allein am Gehalt scheitern.

    Meint ihr wirklich das Terzic da große Anteile hatte? Da habe ich meine Zweifel. Die Spieler waren einfach heiss darauf, dazu wohl eine tolle Truppe und Zusammenhalt.