Beiträge von dorschiie

    Ich habe den Link nicht angeklickt und werde es auch nicht tun.

    Denn alleine das Thema bereitet mir Übelkeit.

    So einen Driss brauchen wir nicht und haben es auch Gott sei Dank nicht.

    Mich nervt die Amazon-Werbung. Habe die Umfrage trotzdem mitgemacht um kundzutun, dass ich Maskottchen Scheiße finde. :)

    So weit habe ich gar nicht gelesen.

    Ich bin Vor Ort Käufer . Mit diesen Oneline Shops habe ich es eh nicht so.

    Damals als ich noch bei MB Lenkung in der Härterei gearbeitet habe hatten wir auch Kurzarbeit.

    Nur ich hatte keine da die mich bei der Anmeldung vergessen haben.

    Hat auch keinen( besonders mich nicht) gestört.

    Ob das jetzt noch so geht weis ich aber nicht da es schon über 12 Jahre her ist.

    Ich trockne meine Chilis immer nach dem Ernten.

    Einfach nur auf eine Angelschnur ziehen und aufhängen.

    Wenn die trocken sind werden sie fein gemahlen oder grob .

    Die groben kommen in eine alte Pfeffermühle und werden nach bedarf direkt benutzt.

    Das Pulver ist dann für Marinaden oder Würzmischungen.

    Das mit den Küchenrollen verwundert mich auch. Wischen sich die Leute wirklich damit den Arsch ab? Dann dürften in Zukunft wenigstens die Klemptnerbranche volle Auftragsbücher wegen verstopfter Klos haben.:facepalm:

    Nicht nur die.

    Das Problem ist das die Klärwerke es nicht schaffen die Siebe sauber zuhalten . Küchenrolle ist reißfest . Toilettenpapier löst sich auf.

    Armin Laschet, Ministerpräsident von NRW gerade im N-TV: „Die drastischen Maßnahmen in Bezug auf die Corona-Krise die wir bis jetzt veranlasst haben, waren in manchen Orten zu strikt. Der Oberbürgermeister von Gelsenkirchen hat mich persönlich mit hoher Besorgnis angerufen, und darum gebeten die Anweisung soziale Kontakte zu minimieren, wieder zu lockern. Grund der Besorgnisse des OB von Gelsenkirchen ist der drastische Anstieg von innerfamilären Sexualakten welche in dieser Anzahl letztmalig Ende des 19. Jahrhunders auftraten. Ein Teil der damals aus den Inzest entstandenen Kindern gründeten später den FC Schalke 04. Dieses Phänomen möchte man verhindern“

    Die norwegische Gesundheitsdirektion setzt heute Folgendes um - von Donnerstag, 12. März, 18 Uhr bis Donnerstag, 26. März 2020

    Veröffentlicht 12.03.2020

    Die Website der norwegischen Gesundheitsdirektion stößt auf technische Schwierigkeiten. Daher wird diese Pressemitteilung auf der Website des norwegischen Instituts für öffentliche Gesundheit veröffentlicht.

     Les på norsk
     Teilen / Trinkgeld
     Drucken

    Um die Verbreitung von COVID-19 zu stoppen und zur Aufrechterhaltung der notwendigen Gesundheits- und Pflegedienste beizutragen, hat die norwegische Gesundheitsdirektion gemäß dem Infektionskontrollgesetz beschlossen, Folgendes zu schließen:

    • Kindertagesstätten
    • Grundschulen
    • Sekundarstufe I
    • Sekundarstufe II
    • Universitäten und Hochschulen
    • Andere Bildungseinrichtungen.

    Die folgenden Ausnahmen von der Schließungsanordnung gelten: Es ist wichtig, die Aktivitäten im Gesundheits- und Pflegedienst und in anderen kritischen gesellschaftlichen Funktionen aufrechtzuerhalten und den Einsatz von Personen in Risikogruppen für das Babysitten zu vermeiden. Manager von Kindertagesstätten und Schulleiter in Grundschulen müssen daher eine Lösung für Kinder des Gesundheitspersonals, des Verkehrssektors oder anderer kritischer gesellschaftlicher Funktionen bieten. Gleiches gilt für Kinder mit besonderen Betreuungsbedürfnissen, die nicht geschlossen werden können, wenn die Kinderbetreuung, die Schule oder andere Kindertagesstätten geschlossen sind.

    Die Gesundheitsdirektion handelt weiterhin in einem anderen Abschnitt des Infektionskontrollgesetzes über das Verbot / die Schließung von:

    • Kulturelle Veranstaltungen
    • Sportveranstaltungen und organisierte Sportaktivitäten im Innen- und Außenbereich
    • Alle Einrichtungen in der Hotellerie, mit Ausnahme von Restaurants, in denen Lebensmittel verteilt werden, dh Kantinen und Restaurants, in denen die Besucher einen Abstand von mindestens 1 Meter voneinander einhalten können. Buffets sind nicht erlaubt. Die Hotellerie umfasst Restaurants, Bars, Pubs und Nachtclubs.
    • Turnhallen
    • Unternehmen, die Friseurservices, Hautpflege, Massage und Körperpflege, Tätowieren, Piercing usw. anbieten.
    • Schwimmbäder, Wasserparks usw.

    Hier die ganze Mitteilung https://www.fhi.no/en/news/202…owing-today---from-6-p.m/




    Was da in anderen Ländern alles so geht ist schon gut.

    Hier dauert alles nun mal etwas länger.

    Aber bis dahin will ich nach über 40 Jahren Fortuna Fan, mit dieser verficken geilen Mannschaft mindestens einmal Deutscher Meister werden!!


    Muss doch möglich sein

    Da warte ich schon über 53 Jahre drauf. Bis auf 2 Pokalsiege und ein Endspiel in Basel wurde es aber nichts draus. Aber die Hoffnung stribt zuletzt.