Beiträge von mauri

    Oder verstehe ich etwas falsch.

    Haste schon richtig verstanden.

    Habe noch nirgends gesehen, gehört oder gelesen, das diese Vorgabe nicht auch für Paare gelten soll.

    Ob das jetzt für jeden akzeptabel ist oder nicht, sei dahingestellt.

    Wer sich daran nicht hält, agiert der Vorgabe bzw. Empfehlung gegenüber ignorant und das meine ich wertfrei.

    Ansonsten Katastrophe- da wird in den Medien den Leuten eingetrichtert, dass sie etwas Abstand halten sollen, aber leider ist dem nicht so..

    Habe ich heute morgen und vorhin im Supermarkt leider auch beobachten müssen.

    Der Höhepunkt an Ignoranz fand aber vor dem Kühlregal statt, als ein Mitarbeiter einem älteren Paar das nebeneinander vor dem Regal stand, lautstark von weitem zurief Abstand zu halten. Die zwei gingen einen kurzen Moment auseinander nur um kurz darauf sich wieder einander zu nähern um gemeinsam den Inhalt des Kühlregals zu begutachten.


    P.S.: Von Klo- oder Küchenpapier selbstverständlich keine Spur und das obwohl die Ausgabe in beiden Ketten mittlerweile rationiert worden ist.

    Habe gerade ne kleine Hunderunde gemacht. Die beiden Cafés am Rathausufer voll besetzt und auf der Treppe am Burgplatz ist es auch gut voll. Herr, lass Hirn regnen.

    Die haben bestimmt alle ein gut funktionierendes Immunsystem, das hervorragende "Arbeit" leistet.

    Von daher kein Grund zur Sorge. Das wird schon!

    So schaut es derzeit in Italien aus


    Durch Gespräche in den letzten Tagen mit meinen Verwandten dort, kann ich nur bestätigen was in dem Bericht widergegeben wird.

    Schwer in Worte zu fassen wie es sich anfühlt, wenn man denen sagen muss, das man, obwohl man bei einem der Marktführer in der Herstellung von Atemschutzmasken arbeitet, das man ihnen vor April nicht eine einzige Maske von hier aus schicken kann.


    Ohne falschen Fatalismus oder übertriebener Empathie wünsche ich jedem einzelnen (nicht nur hier), das er/sie verantwortungsvoll und angemessen mit der Situation umgeht. Denn auch das ist ein Zeichen der Solidarität den Mitmenschen gegenüber.

    Nicht jeder wird es leider verstehen, deswegen ist es umso wichtiger nicht mit den Appellen an diejenigen aufzuhören, egal ob jung oder alt.

    Nur so haben wir eine Chance, zumindest hier in Deutschland, halbwegs glimpflich aus dieser Situation zu kommen.


    P.S.: Wenn jemand wen kennt der Unterstützung konkret beim Einkaufen in und um Wersten & Himmelgeist benötigt: PN an mich.

    Bin seit Montag im Home Office und dadurch in meiner Arbeitszeit noch flexibler als sonst schon.

    Das weiß ich ja und überrascht mich eigentlich auch nicht wirklich, aber irgendwie wirkt solch eine Meldung derzeit irgendwie deplatziert.

    Mal abgesehen davon, das solch eine Summe für einen Spieler solch eines Alters schräg ist. Aber hier geht's ja auch nicht um irgendeinen......

    es darf keine Ausgangssperre geben.

    Das bisherige Verhalten bzw. die Ignoranz leider zu vieler Bürger provoziert es aber nahezu und deshalb wird diese Maßnahme leider unumgänglich sein.

    Das beste was diese Woche hätte passieren müssen wäre richtiges scheiss Wetter, als das man erst gar nicht auf die Idee kommen würde raus zu gehen.

    Leider spielt uns der Wettergott in dieser Hinsicht nicht wirklich in die Karten und für die kommenden Tage schaut es da nicht anders aus.

    Zugegeben, das mag für das Gemüt in Zeiten wie diesen positiv sein, aber ist im Kern der Sache leider kontraproduktiv.

    Zitat

    FIFA kündigt Verschiebung der Klub-WM und Spende an

    FIFA-Präsident Gianni Infantino hat die Verlegung der Fußball-EM 2020 und der Copa America 2020 in den Sommer 2021 akzeptiert. Die neue Klub-WM soll deshalb verschoben werden, entweder ans Jahresende 2021 oder sogar ins Jahr 2022 oder 2023. Eine Entscheidung soll zu einem späteren Zeitpunkt getroffen werden. "Wenn mehr Klarheit herrscht", sagte Infantino, der für Mittwoch eine Telefonkonferenz des Council-Büros einberief. Zudem kündigte der FIFA-Boss eine Spende in Höhe von zehn Millionen US-Dollar (umgerechnet rund 9,1 Millionen Euro) an die Weltgesundheitsorganisation WHO zur Bekämpfung der Coronavirus-Krise an.

    Quelle: Kicker

    Zitat

    Zur Eindämmung der Corona-Pandemie sollen nun auch die Spielplätze in Nordrhein-Westfalen grundsätzlich geschlossen werden, Restaurants sollen bereits um 15 Uhr schließen müssen. Das hat das Landeskabinett am Dienstag in Düsseldorf beschlossen, wie Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) mitteilte. Außerdem stellt NRW 150 Millionen Euro Soforthilfen im Kampf gegen das Virus bereit. Das Geld solle unter anderem helfen, mehr Beatmungsplätze in Krankenhäusern und mehr Schutzkleidung zu beschaffen.

    https://rp-online.de/panorama/…en-um-15-uhr_aid-49601517


    Hat der Anachronismus in Düsseldorf mit den Spielplätzen nun auch endlich ein Ende.

    Apropos Bier:

    Übermorgen gibt es wieder Latzenbier von Schumacher:beer:

    Zitat

    >Liebe Gewohnheiten stehen gerade Kopf<.

    Deshalb findet am Donnerstag die Latzenbier-Veranstaltung im >Stammhaus< und >Im Goldenen Kessel< nicht statt!

    ABER wir haben eine Lösung und Premiere für euch: >Latzenbier to-go< im >Schumacher-Drive-In<! Das Latzenbier gibt‘s in der 0,33 l oder in der klassischen 1 l Mehrwegflasche mit Bügelverschluss. Holt euch das >Latzenbier to-go< und leckere Brauhaus-Frikadellen am Donnerstag auf der Oststr. 123 in Düsseldorf ab. UND Colly and the Steam Rollers legen ein paar ihrer CDs oben drauf – exklusiv, nur für euch, nur so lange der Vorrat reicht!

    Das Schumacher-Drive-In ist am Donnerstag, 19.03.2020 von 16.00 h bis 22.00 h geöffnet! Kofferraum auf, Latzenbier rein, Frikadellen dazu, bezahlen, ab nach Hause und dann dort genießen! Die neue 0,33 l Mehrwegflasche wird im recyclebaren 4er-Karton-Flaschenträger (5,80 € inkl. Pfand) als auch im 20er Kasten (27,00 Euro inkl. Pfand) angeboten.

    Alle, die gerne das Latzenbier im Schumacher genießen möchten, sind willkommen und finden im Innenbereich Sitzplätze mit dem aktuell erforderlichen Abstand zum nächsten Gasttisch.