Beiträge von Edvaldsson

    Tja, wieder ein Fehler der sportlichen Fortuna-Führung. Wenn es Zimmers Herzenswunsch war, nach Lautern zu gehen und Fortuna ihn für die Zukunft nicht mehr wollte, dann hätte man den Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen auflösen sollen und er wäre bei seinem Wunschverein und wir sind ihn los. Falls er nicht auflösen will (wegen Kohle) ist es nicht weit her mit seinem Herzenswunsch. Dann halt hier bleiben und notfalls Tribüne.

    Jetzt machen wir das mal so...

    Zimmer blüht nun voll auf in Lauten, explodiert wieder förmlich.

    Wie bze was hättest Du dann unserer Führung vorgeworfen?


    Gruß,

    der Edvaldsson

    Gleich inner Premier League:
    die Hammers empfangen Leicester, 6. gegen Tabellen-3., der Kampf ums "international business" :popcorn::beer:

    ...und danach "Spurs" gegen ManU.

    Richtig interessant, bin gespannt, ob der eine Investorenclub gegen den anderen Investorenclub gewinnt.

    Damit meine ich das erste Spiel. Wobei, danach,..... Ach, ich meine beide Spiele!


    Viel Spaß! Und scheiß auf Leipzig und Hoffenheim, die gucken wir aus Prinzip nicht! Aber english Football, great! :beer:

    Egal wie alt und ob er ins System passen würde.

    Dursun ist einer der unsympathischsten Spieler der Liga. So einen widerlichen Charakter möchte ich bei Fortuna nicht sehen.

    Kannst Du mir erklären, warum? Hatte vorletzten Spieltag ein 5 min Interview mit ihm gesehen, wirkte auf mich sehr geerdet, sympathisch, familiär ohne jegliche Allüren...


    Also,vllt habe ich ja auch etwas nicht mitbekommen, warum ist er so ein Unsympath ?


    Gruß,

    der Edvaldsson

    Macht keinen Spaß mehr.

    Das 3:0 und Fehler Kastenmeier sind nun auch egal.


    Durch diese blutleere 2 Halbzeit ist es nun auch vollkommen verdient! Und jetzt komme ich wieder zu Rösler: er hat das Spiel und aufgrund der vergebenen Chancen in der 1 Halbzeit nicht verloren, aber man darf dennoch fragen, warum er in der 2 Halbzeit einen Morales für Bodzek bringt und nicht mehr offensive Power, zb Ofori für Bodzek.

    Da wirkt es, dass mehr verwaltet wird, frei nach dem Motto "irgendeine der nächsten Chancen geht schon rein".


    Es macht keinen Spaß mehr, mir geht immer mehr Identifikation verloren. Einfach nur traurig!

    Bin ich bei Dir.

    Aber ich kann doch bei solch einem Spiel, mit den herausgespielten Chancen nicht den Rösler kritisieren. Das 0:1 (mal wieder) ein individueller Bock vom Zimmermann, beim zweiten kann man von Abstimmung sprechen, auch wenn ich hier eher das exzellente Ein-Kontakt-Spiel der Bochumer heraus stellen möchte. Zimmermann stellt sich aber auch wieder zu passiv an.


    Was kann da unser Trainer draußen für?!

    Wie gesagt, bei ganz vielen Spielen bin ich mittlerweile sehr hinterfragend was unseren Trainer angeht, aber heute?!

    Rösler gehen die Argumente aus?

    Oder er findet bestimmt noch was....

    Aber doch ein bestes Beispiel;


    Was kann der Rösler dafür, dass die Spieler vorne nicht ihre Hütte machen?!

    Bei aller Kritik, die ich auch immer öfter äußere, aber ich sehe die Mannschaft gut aufgestellt, taktisch wird sich eine Chance nach der anderen erarbeitet...


    Just my 2 cents

    Ich lese jedenfalls gefühlt ein dutzend mal, dass prime11 der perfekte Partner ist.

    Aus meiner Sicht muss daher nicht immer unbedingt eine Partei Schuld sein, dass etwas nicht zu stande kam, sondern eine Andere, dass es eben anders gekommen ist.


    Das wird ihnen präsentiert von prime11.


    Dem Rösler kann man nun also keine mitgeben, Pfannenstiel dafür gesorgt, dass er zu N11 kommt, wer ist also nun der böse Bub? Der andere Uwe?!

    So, dann leg mal los. Wie macht man es denn richtig?T rainer jetzt raus und wen dafür holen?

    Bei der ganzen Diskussion über Talente: wie hieß bzw heißt unser ehemaliger Jugendspieler, soll ein riesen Talent besitzen oder besessen haben, der - so meine ich- nach Kaiserslautern wechselte...


    Kann mir einer helfen?

    Für mich steht eigentlich ausser Frage, dass jeder, der hier gegen Rösler spricht und dessen Kopf fordert auch gegen Axel und Kleine stänkert und diese unisono gehen bzw gegangen werden müssen.


    Der ausbleibende Erfolg verantwortet ja nicht nur Rösler, sondern ebenso seine Co's.