Beiträge von rotation2013

    20:45h ist mmn zu spät. Warum wird nicht wie damals um 20:00h angefangen? War mmn unter der Woche die beste Ansrosszeit.

    Finde es auch zum Kotzen, dass die Anstoßzeiten immer später werden. Bis Fortuna mal CL spielt, werden die wahrscheinlich auf 22h30 verrutscht sein, weil das für den wichtigen Hawaianischen TV-Markt besser ist.



    Da taucht echt keine Werbung auf? Muss ich mal darauf achten ob kein Bier, Softgetränk oder Autos vorkommen.

    Natürlich taucht da Werbung auf - heißt vielleicht nicht Werbeblock. Aber spannende Unterhaltung wünscht dir eine Brauerei mit Bildern von der Wiehltalsperre. Es wird ein zu gewinnender Stickoxyd-Emittent präsentiert.

    Das könnte wirklich noch ein Problem werden, aber wenn sie ausweichen müssen, haben sie auch noch andere Möglichkeiten als unsere Arena.

    Sie könnten ja in der Grottenburg antreten. Meines wissens wird die gerade weder bespielt noch finden da derzeit Baumaßnahmen statt. -)weg



    Je nach dem wie groß der Sanierungsfall wäre, sollten die mal über einen Neubau mit dem KFC nachdenken. Die räumliche Nähe in der Mitte z.B. wäre ja gegeben

    Mitte zwischen Grottenburg und Schauninsland: Schwimmendes Stadion auf dem Rhein zwischen Hüttenheim und Rheinaue Friemersheim. Muss dann für jedes Heimspiel der Schiffsverkehr unterbrochen werden?

    Einfach nur noch ekelhaft, was sich viele Balltreter so heraus nehmen...

    Mag so sein, sieht so aus.

    Andererseits weiß man nicht, was zwischen der Zwietracht und Rebic besprochen, verhandelt und vereinbart worden ist. Seine Arbeit anständig machen sollte man allerdings, solange man sich dafür bezahlen lässt.

    Beweis du argumentativer Scheinriese doch erstmal, dass du nicht permanent Schwachsinn postest.


    Die Sinnhaftigkeitsvermutung gilt bei deinen Posts wirklich nicht.

    Um mal den großen Forumsphiloshen zu zitieren: Lesen und verstehen!


    Es war von Verhältnismäßigkeit die Rede. Niemand hat die Absicht jegliche Sicherheitsmaßnahmen abzulehnen.

    Von Verhältnismäßigkeit ist in Beitrag #18229 von Jupp1895 aber nicht die Rede. Das ist eine reine Pauschalaussage, die ich so nicht teile.

    Wer außerdem legt fest, was verhältnismäßig ist und was nicht?

    Ok. Ich habe den Terminus "Freiheit aufgeben" als vollständige Aufgabe der Freiheit interpretiert und ihn damit nicht im Gegensatz zur Verhältnismäßigkeit gesehen. Aber zugegeben, es ist nur eine Mögliche Interpretation. Im Sinne von keinerlei Freiheit aufgeben würde ich die Aussage auch nicht unterschreiben.


    Zu deiner Frage: Im Zweifelsfall tun das Gerichte.

    Fortuna auf Facebook gerade: "Innerhalb von 24 Stunden wurden fast 2.000 weitere Karten verkauft

    Wir sollten das im Online-Ticket-Shop so machen wie HRS, booking.com, .... . Wenn einer hereinschaut, per Texteinblendung auf rotem Grund immer behaupten, die noch freien Plätze seien rar und soundsoviele andere Fans würden sich gerade für die gleichen Tribünenblöcke interessieren.

    Ich frage: Was daran ist schwer zu verstehen?

    Ok - es scheint objektiv schwer oder nicht zu verstehen zu sein. Anders ist ja nicht erklärbar, dass sich aufgrund der jetzt veröffentlichten Ermittlungsergebnisse der Mob gleich wieder gegen die absolute Arschloch-Amöbe erhebt.

    Ich werde mich mehr anstrengen, meine Mitmenschen nicht mehr zu überschätzen. :-I




    Edit: Vielleicht sollten wir einfach Grönland kaufen.

    Abseits beim Fußball ist bei derzeitiger Regel einfach nicht so einfach objektiv zu erkennen wie z.B. beim Eishockey.


    Eine festgelegte Linie beobachten, ob Puck Ball oder Angreifer zuerst drüber sind? Machbar - für den Linienrichter am Rand oder vor dem Monitor.


    Aber auf einer von der Spielsituation abhängigen Linie etwas beobachten ( Angreifer näher an der Torlinie als mind. zwei Verteidiger ), zum Zeitpunkt eines abzupassenden Ereignises ( Passabgabe durch Spieler der angreifenden Mannschaft ), welches nicht auf der zu beobachtenden Linie stattfindet? Schielen muss der Linienrichter dabei auf jeden Fall. Und eine menschliche Reaktionszeit von 0,0 Sekunden wird in der Leichtathletik als Frühstart gewertet, weil sie als unmöglich gilt.

    Ist der 79 jährige nun schwerverletzt worden oder sind das Fakenews?

    Ich habe NICHT behauptet, es handele sich bei irgendwas um Fakenews.

    Ich habe NICHT mal behauptet, irgendjemand sei kein Arschloch.


    Presse schreibt, er sei verletzt.

    Presse schreibt, er sei gestoßen worden.


    Ich schreibe, es gibt Behörden für die anstehenden Ermittlungsaufgaben und Gerichte für Bewertung und Beurteilung der Ermittlungsergebnisse.


    Ich frage: Was daran ist schwer zu verstehen?

    Wieso Vorverurteilung?


    Es ist doch ein älterer Herr die Treppe runtergeschubst worden oder nicht?

    Das stand in der Zeitung. Steht auch öfter mal in der Zeitung, Spieler X habe Spieler Y brutal gefoult. Manchmal stimmt das auch.

    Vielleicht kam ihm dieses Arschloch entgegen.

    Vorverurteilung olé!!!!!


    WENN da einer einen anderen absichtlich die Treppe heruntergestoßen hätte, wäre er ein Arschloch. Wir sollten aber nur aufgrund von nicht sehr detailreichen Presseberichten nicht gleich den nächstbesten in Frage kommenden lynchen. Es gibt Behörden mit dem Auftrag, solche Fälle auszuermitteln. Es gibt Gerichte, ggf. über einen ermittelten Täter unter Berücksichtigung der Umstände ein Urteil zu fällen.


    Edit: Fett geschriebenes nach Hinweis korrigiert.

    Wenn der neue DFB-Präsident eh nur ein kompetenzloser Grüßaugust sein soll, wäre es aus ökologischen Gründen sinnvoller, einen Äppelwoi-Wirt aus Frankfurt-Sachsenhausen dafür zu nehmen. Der hätte dann wenigsten eine kurze und emissionsarme Anreise zum Arbeitsplatz.