Beiträge von Flankengott

    Im Prinzip richtig. Aber die Meisterschaft interessiert uns ja nur am Rande ;-) . Der Kampf gegen den Abstieg oder um ... Europäische Plätze ist aber noch ausreichend spannend.

    Nun, wen das überrascht der geht aber eher Naiv durch diese Welt. Meiner Meinung nach.

    Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus. Die Politik schaut weg ( zumeist ist man ja "irgendwie" involviert ) und dann wundert man sich über die Zunahme an "Systemkritischen" Bürgern und oder Demonstrationen.
    Genau dieses Szenario läuft ja nun wirklich nicht in das erste mal in der Geschichte so ab.

    Nachhaltiger FC


    Jetzt fällt es mir schwer, etwas negatives zu schreiben. Okay doch: Hybridautos sind keine Lösung. Lieber kleinere und leichtere Autos, egal welcher Antrieb.

    Das ist ja das paradoxe an diesen SUV's zb. Letztens noch mit einem Anhänger der "Grünen" darüber debattiert ,der einen solchen SUV mit Hybrid besitzt.
    Er war davon überzeugt, das sein Wagen ein guter Beitrag zum Umweltschutz darstellt.
    Er führe ja eh hauptsächlich in der Stadt und ist dort dann halt überwiegend elektrisch unterwegs ;-) .

    Ich will lieber nicht ! Wissen wo der ganze Scheiß noch endet. Ist ja nicht so als würde es nicht ohnehin in vielen EU Ländern schon mächtig ..rumoren.
    Ich schätze... beim Nachbarn Frankreich, da ist die Lunte verdammt kurz inzwischen.
    Ruck Zuck knallt das und dann wird es erst richtig lustig.

    wo sie doch seitens der Behörden noch darauf hingewiesen wurde, sich möglichst in Quarantäne zu begeben bis das Ergebnis vorliegt.

    Das ! Ist zumindest nicht besonders Clever, dann andere anzustecken.
    Selbst wenn die Personen nicht erkranken hat das für diese mitunter dramatische Folgen.
    14 Tage Quarantäne usw.
    Ich selbst weiß ja auch nicht wirklich was ich von dem Virus halten soll und gehöre eher zu den "Ungehorsamen".
    Aber in so einem Fall sollte dann doch die Vernunft ob siegen. Sind ja nur ein paar Tage bis zum Ergebnis.

    Nein, nein, ist schon der richtige Weg Menschen umzuetikettieren. Alles schlimme Superspreader. Vorsätzliche Körperverletzung, das ich nicht lache.

    Kopfschmerzen sind übrigens auch Symptome. Nur mal als Denkanstoß.


    Unfassbar zu was wir es gebracht haben...

    Och.... warte mal ab. Da geht noch mehr ;-).
    Wenn es mal richtig heftig wird, wird man seine Nachbarn unter Umständen ganz neu kennenlernen.
    Und im "Etikettieren" sind wir Deutschen eh gut. Haben ja reichlich Erfahrung damit.

    Jeder der Fußball gespielt hat kennt diese Problematik. Man weiß um die Gefährlichkeit aber man bekommt trotzdem diese ... ist nur Wiedenbrück, ist nur ein Aufsteiger nicht aus der Birne.
    Und im Mannschaftssport reicht es wenn 3 , 4 Mann nicht voll dran ziehen.......

    Unterschied ist, dass es auf den BLM-Demos eben auch zahlreiche Menschen gegeben hat, die sich an die Verordnungen gehalten haben. An vielen Stellen wurde zwar gegen die Abstandsregelverstoßen, aber im Gegensatz zu den "Querdenken"-Demos waren Masken auch durchaus verbreitet, wenn schon der Abstand nicht eingehalten wurde. Nicht überall und bei jedem, aber hier "whataboutism"-mäßig die BLM-Demos in eine Reihe mit den Querdenken zu stellen geht komplett am Thema vorbei.

    Tut mir leid, für mich ! Ist das Doppelmoral. Insbesondere wenn ich die nachträgliche "Bewertung" der Demos durch die Regierung und Politik miteinbeziehe.
    Die Abstands und Maskenregeln wurden nicht nur an wenigen Stellen nicht eingehalten.

    Ich selbst saß mit Kumpels draußen am Urige als die Demonstranten nach der Demo in großen Gruppen vorbeizogen.
    Da sah es eher so aus " vereinzelt wurden Masken getragen und sich an die Abstandsregel gehalten.
    Beides sind Demos, bei beiden wird sich am Ende nur ein kleiner Teil an die Regeln gehalten haben ( Bei großen Demos nicht unüblich ) .
    Nix Whatoubaut auch immer. Demo berlin.jpg

    Irgendwie sieht die Regierung hierzulande das scheinbar schon mal "etwas differenzierter" ;-) .
    Da werden unter anderem vom Regierungssprecher, die Demos in Belarus als Fanal für Freiheit und Demokratie abgefeiert obwohl diese Demos zum Teil vorher Verboten wurden und auch mit Gewalt gedroht wurde sollte man sich nicht daran halten. Ganz davon abgesehen das so etwas wie eine Maske dort aber mal gar keine Rolle spielte.
    Na ja, wer halt auf Doppelmoral steht und sich damit alles schön reden kann. Bitte.
    Ich stehe leider überhaupt nicht auf ekelige Doppelmoral.

    Yavin .... aus einer "Komfortzone" fällt man andere Urteile. Zumal, all die armen, die sieht man ja nun mal nicht.
    Sollte das doch mal der Fall sein, kümmert sich das "Ordnungsamt", damit der gemeine Konsument nicht gestört wird ;-)
    Ich habe eine Zeit als "Paketsklave" gearbeitet. Da habe ich Menschen und Wohnsituationen gesehen. Das hätte ich nicht für möglich gehalten hier in diesem Staat.

    Das hat Sprengstoff ! Die Zahl der "Unzufriedenen" ist ja in den letzten Jahren stetig gestiegen.
    Was ja auch wohl einen Grund haben dürfte ( Die Umverteilung, Soziale Schieflage ? )
    Sollte es dort übelst knallen, was nicht verwundertswert wäre bei dem Vorspiel und bei dem was dort alles auch auftaucht ( auch aus anderen Ländern ) dazu noch ein paar agent's provocateur....
    Ich kann mir beim besten willen nicht vorstellen das es friedlich bleibt.
    Was die Bevölkerung noch weiter spalten wird und der Regierung bezüglich neuer

    zusätzlicher ähm .... Sicherheitsmaßnahmen ,Gesetze ,in die Karten spielen würde.
    Am Ende werden wir wohl alle verlieren ;-(

    ...und jetzt darf die Demo in Berlin doch stattfinden (unter Auflagen).

    Nichts anderes war zu erwarten.
    Wie oft mussten die Gerichte in letzter Zeit die Regierung wieder zurück auf den Pfad der Demokratie leiten ?
    Das ! Ist erschreckend.
    Auch erschreckend, zumindest für mich, wie viele Anhänger und Befürworter diese klar Anti Demokratische Entscheidung des EX SED Wichtigtuers in der Bevölkerung gefunden hat.
    Macht den Menschen nur genug Angst oder baut eine Bedrohung auf und schon geht so ziemlich alles.
    Erschreckend das dieses sehr alte Mittel immer noch so gut funktioniert.
    Da Opfert man halt mal Freiheit und Demokratie weil man sich Einnässt vor einem Virus welches zum größten Teil die Einnässer nicht mal betrifft, welche sich ansonsten einen Dreck um die belange und die Gesundheit ihrer Mitmenschen kümmern.