Beiträge von 100563

    Torwartproblem? Fortuna hat mit Maduka Okoye ein Juwel, das man jederzeit bedenkenlos in ein BL-Spiel schicken könnte. Reaktionsschnell, angstfrei, cool bis in die Knochen und mittlerweile (und nicht nur vorübergehender) nigerianischer A-Nationalspieler mit erfolgreichem Einsatz gegen Brasilien. Pendelt locker, schwerelos und uneitel zwischen Africa-Cup-Quali und Regionalliga. Ein Torwart, der in der RL eine Halbzeit nach einem Zusammenprall mit dem Torpfosten mit gebrochenem Oberschenkel weitergespielt hat, weil er so adrenalisiert und fokussiert war, dass er gar nicht merkte. Leider scheint Fortuna, völlig unverständlich und für mich fahrlässig, kein Interesse an seiner längerfristigen Verpflichtung zu haben. Hat beim Unantastbaren keine Lobby. Wahrscheinlich zu selbstsicher (aber absolut nicht im Sinne von abgehoben, eher im Gegenteil!). Okoye wird wahrscheinlich mittlerweile sowieso sehr gute Angebote (aus dem In- und Ausland) haben. Ich persönlich werde die Zeit, in der ich ihn noch bei der Zwoten in einem “intimen Rahmen” spielen sehen kann, genießen!

    Habe ihn 2mal spielen gesehen und war baff erstaunt (positiv!!!)...

    Vielleicht eine dumme Frage, aber ehrlich gemeint, weiss jemand, weshalb er nicht bei unseren Profis ist?

    "Amüsant" finde ich seit etlichen Wochen und Monaten NICHTS mehr bei unserer Fortuna...


    Davon abgesehen, JEDER hat das Recht auf seine freie Meinung, gilt im Leben, gilt hier im Forum und gilt auch im Stadion...


    Mal abwarten, ob nach einer eventuellen Niederlage gegen Frankfurt, Gott möge es verhüten, immer noch aufmunternd geklatscht wird...

    Ich denke, dass wir alle nur spekulieren können, denn wir waren nicht vor Ort und können daher die tatsächlichen Gründe gar nicht kennen...


    Unsere für diese Leihe verantwortlichen Personen haben in dem Spieler wohl eine vermeintlich sofortige Verstärkung gesehen, denn er ist ja nicht ausgeliehen worden, damit wir ihn "aufbauen" und dann zurückschicken...


    Leider war es eine Fehleinschätzung der verantwortlichen Personen, leider nicht nur im Fall Baker, leider konnten die allerwenigsten Transfers bisher unsere Mannschaft wirklich verstärken...

    Dann wurde der Vertrag nur aus reiner Spaß an der Freude aufgelöst oder weil der Spieler eher nicht ins Mannschaftsgefüge gepaßt hat. Sei es auf Grund von charakterlichen oder spielerischen Defiziten. Eine Vertragsauflösung ist für mich der letzte Schritt, wenn anderes nicht mehr fruchtet.

    Schon einmal darüber nachgedacht, dass diejenigen, welche verantwortlich für Transfers sind, auch keine gute Arbeit verrichtet haben, wenn ein Transfer nach einer halben Saison rückabgewickelt wird?

    Ganz sachlich, aber man kann doch nicht immer seine Hände in Unschuld waschen, wenn Transfers daneben gehen...

    Bei den "Hauptgewinnen" Lukebakio, Raman, etc. hat man sich doch auf die Brust geklopft...


    Vor langer Zeit hatte ich mal einen Chef, wenn etwas positiv lief, dann hat er immer die "ICH" Form bevorzugt, wenn etwas schief gelaufen ist, dann hat er in der "WIR" Form, überwiegend jedoch sogar in der "IHR" Form gesprochen...

    Spielerische Qualität fehlt? Stimmt. Man wusste aber am letzten Spieltag der letzten Saison, dass für Stöger diese Saison fast gelaufen ist. Ersatz für ihn? Fehlanzeige.

    Baker schon vergessen? Der sollte doch den Stöger ersetzen, hat er aber nicht geschafft. Also von Fehlanzeige zu sprechen ist schon sehr weit hergeholt.

    "Dosti63" will uns damit eigentlich nur erklären, dass es nicht die Schuld von LP und FF ist, dass bisher NIEMAND den verletzten Stöger ersetzen konnte, sondern es schlichtweg an Baker liegt, der einfach nicht die Leistung gebracht hat, die er hätte bringen müssen...

    Was können denn LP und FF dafür, wenn Spieler, die von ihnen verpflichtet bzw. geliehen worden sind, einfach nicht die Leistung bringen, die LP und FF sich von ihnen erhofft haben?

    An LP und FF kann es nicht liegen, die haben schliesslich jahrzehntelange Erfahrung (FF) und ein allumfassendes Netzwerk (LP)...


    Im Ernst, wenn es nicht so unendlich traurig wäre, man könnte schon fast wirklichen Spass empfinden bei vielen Postings...

    Der "Odebacher Jong" dezimiert gerade das Forum...

    Ich möchte nicht wissen, wieviele gerade einen Blutdruck von knapp über 200 haben, einschliesslich Schnappatmung und Herzrasen...

    Ich sehe vor meinem geistigen Auge schon die Ambulanzen durch die Stadt rasen... --;;)

    Mein Gott, ich renn auch seit über 40 Jahren zu "meiner" Fortuna...

    Ich verteidige "meine" Fortuna auch stets gegen JEDEN von Aussen...

    Ich war in K und MG beim Bund, hab jahrelang im Pott gearbeitet, ich habe immer zu "meiner" Fortuna gestanden und nie und nirgendwo einen Hehl daraus gemacht (u.a. 1895er Kfz- Kennzeichen, Aufkleber, etc.) und tue es auch weiterhin...

    Aber wenn man hier, in einem Forum mit lauter Vereinsfreunden, nicht einmal die Wahrheit benennen darf, nicht frank und frei über Fakten diskutieren darf, wo denn dann???

    Wir haben wieder verloren, wir haben wieder kein Tor geschossen, wir haben wieder etliche Gegentore kassiert, wir sind wieder weniger gelaufen als der Gegner, hatten wieder eine deutlich schlechtere Passquote und Zweikampfbilanz, und, und, und...

    Warum darf man das nicht auch ansprechen?

    Weshalb darf man nicht fragen, was FF mit dem letzten Wechsel bezweckt hat?

    Wir wollen doch wohl ALLE das Gleiche, nämlich die noch sehr reelle Chance auf den Klassenverbleib nutzen, von mir aus über die Relegation...

    Aber uns selbst zu verarschen und immer ALLES schön zu reden bringt NIEMANDEM etwas...

    Zack (Rensing)

    Zimmermann - Bormuth - Adams - Gießelmann

    Tekpetey - Ayhan - Stöger (Ofori) - Thommy

    Hennings - Kownacki


    Falls er fit ist, dann mit Zack, ansonsten mit Rensing...

    Mit Stöger beginnen, wenn er nicht mehr kann, Ofori einwechseln...

    Wenn man sich die Tabelle anschaut, dann sieht man, dass wir den Klassenerhalt sehr wohl noch aus eigener Kraft schaffen können...

    Das bedingt allerdings Punkte, vorzugsweise Siege, je eher wir damit beginnen zu punkten, desto besser...

    Es liegt nun in erster Linie an den Entscheidungen unserer Vereinsführung, dass wir die, noch realistische, Chance auf den Klassenerhalt, sei es auch über eine Relegation, nicht fahrlässig vergeben.

    Was auch immer entschieden wird, Verpflichtung bzw. Leihe eines oder mehrerer neuer Spieler, neuer Trainer oder weiter mit FF, es wird sehr viel davon abhängen und deshalb erhoffe ich mir Entscheidungen, die sehr gut überlegt und abgewägt, nach bestem Wissen und Gewissen, ohne Emotion, sachlich und ausschließlich zum Wohle des Vereins gefällt werden...

    Die Leistung war gut???

    Junge, Junge, Junge...

    Bayer hat mindestens 5 glasklare Torchancen kläglich vergeben, wir sind wieder sehr wenig gelaufen, Zweikampf- und Passquote wieder schlecht, Statistik lügt aber wahrscheinlich, denn die Leistung war ja gut...