Beiträge von 42naJung

    Ich weiß nicht ob es bereits gepostet wurde. Nach dem Spiel ist ein 55 Jähriger FCN-Fan auf dem Rad mit einem Auto kollidiert. Der Radfahrer starb. FCN-Fans, die versucht hatten zu reanimieren, schafften es leider nicht.

    Die Polizei sucht nun auch Fortuna-Fans als mögliche Zeugen, die den Unfall gesehen/beobachtet haben.


    https://rp-online.de/sport/fus…-duesseldorf_aid-62180425


    Ruhe in Frieden und viel Kraft der Familie und den Angehörigen.

    Mal ne Frage an die älteren hier.

    Mein Vater (Jahrgang 1961) war ab 1976 immer bei Fortuna, auch im Fanclub Treu. Er sagte mir mal, dass er sich sowohl in den 80ern als auch in den 90ern (wobei da schon viele Konzerte gespielt wurden) nicht daran erinnern könnte, dass er die Toten Hosen jemals im Stadion gesehen habe. Daher die Verwunderung, dass heutzutage viel seitens der TH von Fortuna geredet wird.

    Meine Eltern konnten sich lediglich daran erinnern sie mal Ende der 80er bei DEG gesehen zu haben, da sie eben auch damals aufgefallen sind.

    Bei Fortuna allerdings irgendwie nie.


    Wie war es bei euch?


    PS: Das DTH-Trikot war nach dem Diebels Trikot und dem Rot-Weiß gestreiften Henkel Trikot mein drittes Trikot. Frank Mayer selbst hat damals auf dem Trikot unterschrieben

    Wuppertal hat zum Auftakt 2:0 gegen Rödinghausen gewonnen. Das 1:0 für den WSV schoss Marco Königs. Uerdingen hat - wie im Thread des KFC angesprochen - mit 0:6 in Oberhausen verloren.

    Und Preußen Münster gewinnt das Heimspiel gegen Aachen mit 2:1.


    RL-Nordost: Cottbus gewinnt mit 5:0 gegen den VfB Auerbach. Gestern gewannen die Chemiker mit 2:0 in Babelsberg.

    Die ersten 15 Minuten gingen klar an den FCN. Anschließend sind wir besser und besser in das Spiel gekommen, ohne jedoch zwingende Torchancen zu haben.

    Das 0:0 zur Pause war insgesamt ein gerechtes Ergebnis.


    Kownacki vergibt direkt nach der Pause leider das 0:1. Anschließend - cirka rund um die 60 Minute - macht Nürnberg dann wieder mit und direkt das 1:0.

    Auch nach dem 1:0 blieben wir offensiv leider zu blass. Viel kam leider nicht und die Nürnberger hatten eigentlich keine riesen Probleme das 1:0 zu halten.

    Insgesamt kein richtig schlechtes Spiel von uns, allerdings fehlt der Offensive Drang. In der zweiten Halbzeit hatten wir zwei halbwegs ordentliche Chancen. Kownacki direkt nach der Pause und Piotrowski in der Nachspielzeit. Eigentlich bezeichnend, dass man 30 Minuten 0:1 hinten liegt und nur einmal wirklich eine Chance heraus spielen kann.


    Jetzt kommt nun Holstein Kiel, die sehr schwach in die Saison gestartet sind. Aber wir kennen ja alle unsere Fortuna, wenn sie gegen Tabellenkeller spielen muss.

    Hoffentlich richten wir die Störche nicht ausgerechnet kommenden Freitag wieder auf.

    Anscheinend kennst du ja doch die primären Ursachen ... Oder wieso schreibst du einen Satz vorher, dass "die Leute" sich nicht benehmen können?


    Wir waren mit der Inzidenz runter auf 10 oder niedriger, und sind jetzt wieder bei 50+. Da liegt wohl der Schluss nahe, dass das mit einem veränderten Verhalten zu tun hat, oder was fällt Dir als Grund ein?


    Das heißt aber nicht, dass ich wüsste, wo genau sich das in welchem Maße bemerkbar macht.

    Zuletzt wurde medial immer wieder verkündet das ein Großteil wohl auf Reiserückkehrer zu schließen ist.

    Sommerferien und so.

    Ich bin durchaus mal auf die Nach-Corona-Zeit bzw auf die dann wieder normale Welt gespannt.


    Wie die Reaktionen bspw. sind, wenn die ersten Fangruppen den Mund Nasenschutz u.a als Maskierung nehmen für Pyro.

    Da wird sicherlich kein Verein sagen können, dass man bitte ohne MNS ins Stadion zu kommen hat.

    So lange das ganze nicht so ausgeht, wie beim Pokalspiel damals unter der Woche :D

    Gruselig ist glaube ich noch super ausgedrückt.


    Spaß beiseite. Ich halte von Nürnberg eigentlich dieses Jahr relativ viel. Der Abgang von Hack ist natürlich nicht so gut. Trotzdem glaube ich, dass dort der Kader generell verbessert wurde und man sich diese Saison eher weiter oben als weiter unten einfinden wird.

    Beim 0:0 zuhause gegen Aue am 1. Spieltag hat man eigentlich ein sehr gutes Spiel gezeigt. Am Ende fehlte aber das wichtigste: das Tor.

    In Paderborn dann ebenfalls auswärts ein Remis. Kategorie dämlich, da man das bessere Team war, einen 0:1-Rückstand in ein 2:1 gedreht hat um dann kurz vor Schluss noch den Ausgleich zu kassieren.

    Vom Gefühl her ein Remis-Spiel. Ich hoffe dennoch dass man sich in Oldenburg jetzt ein bisschen warm geschossen hat und durch eine Führung in der ersten Halbzeit weiteres Selbstbewusstsein holen wird und am Ende als Sieger vom Platz geht. Hoffnung darf sicherlich geben, das wohl der ein oder andere wieder mit am Start sein wird.


    Mein Gefühl sagt 1:1. Meine Hoffnung sagt 1:2 für uns.

    Crvena Zvezda (Roter Stern Belgrad) ist heute Abend völlig überraschend in der Champions-League Qualifikation ausgeschieden. Nach dem mehr als blamablen 1:1 in Hinspiel in Belgrad gab es heute eine noch bittere 0:1 Niederlage in Moldawien bei Sheriff Tiraspol.


    Ferencvaros kommt trotz einer 0:1-Niederlage bei Slavia Prag dank des 2:0 Hinspielsieges weiter. KRC Genk fliegt nach zwei Niederlagen (2x 1:2) gegen Shaktar Donezk raus.


    Außerdem bisher beendet:

    AS Monaco * - Sparta Prag 3:1 (Hinspiel 2:0)

    FC Midtjylland - PSV Eindhoven * 0:1 (Hinspiel 0:3)


    * = Teams, die eine Runde weiter sind.


    Aktuell live:

    Ludogorets Rasgrad - Olympiakos 2:2 (Verlängerung)

    YB Bern - CFR Cluj 3:1 (Hinspiel 1:1)

    Benfica - Spartak Moskau 1:0 (Hinspiel 2:0)

    Glasgow Rangers - Malmö 1:2 (Malmö dreht das Spiel in Unterzahl / Hinspiel 1:2)

    Legia Warschau - Dinamo Zagreb 0:1 (Hinspiel 0:1)


    Legia Warschau vor Spielbeginn mit einer Choreo und einer Pyroshow vor vollen Rängen:

    Die gewünschte bzw. geforderte Impfquote von 85% werden wir wohl niemals erreichen. Das ist eine Zahl, die einfach nicht realistisch sein wird.

    Wenn wir am Ende 75% vollständig geimpfte haben, halte ich das für eher realistisch und selbst dieser Weg ist noch lang bei aktuell 55% vollständig geimpften und der aktuellen Impfbereitschaft trotz der "Androhung" das ab Herbst ungeimpfte Leute gewisse Veranstaltungen nicht mehr besuchen können.

    Ob das ausschließlich an den derzeitigen Ferien liegt weiß ich nicht. Es kann sicherlich ein Grund sein, allerdings wage ich trotzdem zu bezweifeln das wir in den kommenden Wochen wieder einen enormen Run auf die Impfstationen erleben werden.


    Die Frage die sich mir stellt ist, was man macht, wenn die Quote bei 75% stagniert? Wartet man dann einfach mal ein paar Monate ab, bevor alles wieder "normal" ist, mit der Hoffnung, dass man die Quote vielleicht doch noch minimal nach oben schrauben kann?

    Öffnet man trotzdem, weil ja jeder sein Impfangebot bekommen hat?


    Ich war sehr guter Dinge als man Ende Dezember 2020 mit dem Impfen begonnen hat, das man Ende 2021 oder vielleicht zu Beginn 2022 wieder ein komplett normales Leben haben wird. Die Hoffnung habe ich eigentlich aufgegeben.

    Die Frage die ich mir stelle ist, ab welchem Zeitpunkt alles wieder normal ist bzw. an welchen Punkten man dies festmachen wird. Kommt das normale Leben nie wieder? Oder erst in 3, 5 oder 8 Jahren? Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass wir in dieser Saison noch 50.000 Zuschauer inkl. Gästefans im Stadion erleben werden.


    Ich täusche mich da aber sehr gerne! Ich bin unendlich froh, wenn alles vorbei ist und bei Lanz wieder das Thema Maulkorbpflicht für Kampfhunde ist und hier im Forum nach den Spielen über sichtversperrende Fahnen diskutiert wird.

    Ich frage mich, ob die Einnahmen durch Messi nicht gegengerechnet werden. Klar ist Messis Gehalt Wahnsinn, aber wieviele Trikots mit seinem Namen werden täglich Weltweit verkauft?

    Wie auch immer, PSG hat da schon ein Dream-Team zusammen. Der Hammer wäre wenn die auch noch Ronaldo holen. Alleine Mbappe, Neymar und Messi sind für keine Mannschaft zu stoppen.


    Auch dann müssen die immer noch ein echtes Team werden, das schafft PSG aber seit Jahren nicht....... Real hatte doch in 00er Jahren Zidane, Raul, Ronaldo, Beckham und Figo gleichzeitig im Kader....Die CL haben sie zusammen trotzdem nicht gewonnen.

    So sieht es aus. Du kannst noch so viele Millionen investieren. Passt es auf dem Platz nicht, wirst du halt zweiter hinter dem OSC Lille ;-)

    Die Galaktischen haben es - wie du beschrieben hast - Anfang der 00er-Jahre ebenfalls nicht geschafft. Unvorstellbar eigentlich mit dem Kader.

    Und Manchester City ist derzeit auch ein gutes Beispiel. Pep Guardiola hat jetzt die Milliarden Euro Grenze an Einkäufen geknackt seit dem er dort ist. Der Champions-League Titel ist ihm dort verwehrt geblieben. Das hat Liverpool mit "niedrigeren" Investitionen eben geschafft.

    Kaiserslautern hat über weite Strecken ein sehr ordentlichen Auftritt gegen eine noch ersatzgeschwächte Gladbacher Elf gezeigt. Offensiv drückt allerdings in der Pfalz weiterhin der Schuh. Das war nicht nur bei den beiden Drittligabegegnungen gegen Braunschweig (0:0) oder bei der Niederlage in Meppen (0:1) zu sehen, sondern auch heute.

    Wie gesagt: Ordentlicher Auftritt, von dem man sich allerdings nicht wirklich was kaufen kann. Und in Kaiserslautern wird man sich sicherlich ärgern, das Corona ist. Ansonsten wäre der Betzenberg sicherlich nach einiger Zeit mal wieder ausverkauft gewesen. Das hätte dann nochmal ordentlich Geld in die Kasse gespült.


    Nach Berlin darf der FCK übrigens trotzdem. Zwar nur zu Viktoria 1899 in der 3. Liga, aber trotzdem.

    Direkt hinter der einen Tribüne befindet sich unter der A28 ein P+R Parkplatz (P+R Marschweg OLantis Huntebad).

    Allerdings ist die Frage ob das Schwimm-/Freibad geöffnet ist, oder nicht und ob der Parkplatz nicht relativ zügig voll ist.

    Ansonsten konnte ich dort bislang nur Wohngebiete entdecken.


    Edit: Den P+R hattest du ja bereits geschrieben. Upsi.

    Ich würde es PSG trotz der ganzen Einkäufe von Herzen gönnen, dass es auch in den kommenden Jahren nicht mit dem Sieg der Champions-League klappt.

    Wer das Ding am Ende gewinnt ist mir am Ende trotzdem Schnuppe.

    Habe sonst oft Barcelona die Daumen gedrückt, da ich Messi mag.

    Das letzte Mal das ich einem Team den Finaleinzug gegönnt und gewünscht hätte, war Ajax. Die sind aber dann ja im Halbfinale in letzter Sekunde rausgeflogen.

    Ich vermute einfach mal, dass die Politik mit den "Androhungen" für den Herbst und den Winter bei den Ungeimpften eine gewisse "Panik" auslösen möchte und dadurch erhofft man sich, dass das Impftempo wieder anzieht.