Beiträge von 42naJung

    Wo war denn dieser Familienernährer?

    Er war weder im Kader noch stand er auf der Verletztenliste.

    Läuft der wieder irgend wo in einem anderem Trikot durch die Gegend?

    Der war heute hauptsätzlich damit beschäftigt, sein Instagram-Profil auf Privat zu stellen.

    Immer haben alle die berechtigte Hoffnung gehabt, dass der Fußball bzw. deren Blase irgendwann einmal platzen würde und alles sich erdet.

    Durch Corona habe auch ich ehrlicherweise gedacht, dass jetzt einen Schritt zurückgegangen wird und man sich eher wieder Richtung des Fan im Stadion bewegt - gerade weil diese seit Anfang März eben nicht mehr im Stadion sind (außer die Ausnahmen zu Beginn der Saison).

    Ich hatte dadurch schon Hoffnungen, dass jetzt den Vereinen wirklich einmal auffällt, dass China & Co. doch relativ weit weg sind und der eigene Fan im Stadion fehlt.


    Falsch gedacht. Sicher. Vereinen wie dem SC Freiburg, Eintracht Braunschweig, Dynamo Dresden, Hansa Rostock, Rot Weiss Essen oder auch uns z.B kaufe ich das durch die Bank weg ab. Die Vereine - mit Ausnahme Freiburg vielleicht - sind von den Zuschauereinnahmen aber auch viel mehr abhängig, als z.B. die Bayern, Real Madrid, Chelsea etc.

    Schade, dass es auch hier so ist, wie so oft. Die Vereine/Menschen, die nicht viel haben, haben weiterhin nicht viel. Und die Vereine/Unternehmen die eh schon oben stehen, bekommen noch quasi Geld in alle Löcher gestopft.


    Wohin führt das alles noch? Man kann und muss sich auf jeden Fall die Frage stellen ob man als Fan, der regelmäßig ins Stadion geht, überhaupt noch Bock auf die 1. Liga hätte, oder nicht. Meine Lust wird irgendwie immer weniger. Natürlich möchte ich den Verein immer oben sehen, das bestmöglichste, aber aus Fan-Sicht würde ich - angenommen Corona wäre kommende Saison vorbei - in 2021/22 lieber vielleicht nach Rostock, Dresden, Braunschweig, Osnabrück, HSV, Schalke, Köln, St. Pauli fahren, als mich in der 1. Liga mit so Kack-Vereinen wie Leipzig, Hoffenheim, Wolfsburg zu umgeben mit den Thematiken Super-League, Conference-League & Co.


    Kann aber jeder gerne sehen, wie er möchte...

    Wurde ÖPNV nicht auch schon zeitweise eingestellt? Fand ich sinnvoll.

    Eingestellt nicht. Es gab hier im VRR mal eine kurze Zeit - beim allerersten Lockdown - wo die Bahnen aber nicht im Regelbetrieb gefahren sind, sondern die S-Bahnen auch unter der Woche nach Wochenendfahrplan gefahren sind (Alle 30 statt 20 Minuten).

    Die Bahnen waren dann meist einen tick voller, weil eben nur 2 statt 3 Bahnen die Stunde gefahren sind.

    Wieso ist die Familie von Bobic nicht in Frankfurt, wenns denn sooo wichtig ist? Er bringt die Asche (nicht gerade wenig) nach Hause. Seiner Familie geht's dadurch sehr gut. Verstehe nicht, warum man seinen Mann, Familienvater alleine lässt.

    Ich kenne jetzt die Zusammensetzung der Familie nicht aber wie viele führen eine Wochenendehe/familie. Irgendwann will man das vielleicht nicht mehr. Es gibt auch noch diverse andere Gründe, warum die Familie nicht immer mit umzieht. Vielleicht geht es auch mal NICHT nur um Geld, wenn man an seine Familie denkt.

    Familie bleibt in Berlin wohnen, weil man dort den Lebensstandort hat. Horst Heldt macht das übrigens auch. Die Familie von dem wohnt nach wie vor in München.

    Diesen arbeitslosen Trainern hat aber wohl der FC *öln nicht zugetraut, ihnen zu helfen. Oder aber sie haben es sich selber nicht zugetraut. So einfach können manche Dinge sein.

    Warum wollen die den Funkel nur für die sieben Spiele und nicht zumindest bis Ende nächster Saison wenn er doch so gut ist.

    Wann hat es das zum letzten Mal gegeben das ein Trainer nur für sieben Spieltage zusagt.

    Du weisst ganz genau das dem Funkel keiner was zutraut ausser so ein Not Job und du weisst auch warum.

    Naja. Dafür dass es "nur" ein Not-Job ist, hängt davon aber schon eine ganze Menge ab.


    Und wo hat Horst Heldt denn gesagt, dass man Funkel die sechs Spiele vollkommen vertraut, aber die kommende Saison auf keinen Fall?

    Ich gehe doch mal davon aus, dass Funkel nur die sechs Spiele will.


    Wann hat es das letzte Mal gegeben, dass ein Trainer nur für ein paar Spiele zugesagt hat? Ist erst etwas über eine Woche her. Hannes Wolf in Leverkusen, nach der Entlassung von Peter Bosz.

    Hoffentlich schaffen die Doofmunder jetzt nicht doch noch die Champions League, nur weil sie das Trainerkarussell angeworfen haben.

    Glaube ich irgendwie nicht dran. Frankfurt hat derzeit sieben Punkte Vorsprung auf den BVB bei noch 18 möglichen Punkten.

    Frankfurt spielt u.a. noch zuhause gegen Augsburg und Mainz und auf Schalke sowie am letzten Spieltag zuhause gegen Freiburg.


    Selbst 7 Punkte aus den vier genannten Spielen reichen meiner Meinung nach. Dann hätte Frankfurt erst einmal 14 Punkte Vorsprung. Somit müsste der BVB fünf seiner letzten sechs Spiele gewinnen. Die spielen noch in Wolfsburg, zuhause gegen Leipzig und in Leverkusen. Zudem diese Woche noch Champions-League und zwischendurch noch DFB-Pokal.

    Kann man definitiv so sehen und so sehe ich das auch.

    Trotzdem verlassen mit Fredi Bobic und Bruno Hübner zwei Leute aus der oberen Etage den Verein.


    Luka Jovic wird wohl zu Real zurück gehen und ob Kostic und Silva zu halten sind, vage ich mal zu bezweifeln.

    Natürlich hast du dann genug Geld. Die Spieler müssen aber sofort passen, gerade in der Dreifachbelastung.


    Passt das nicht und du bist nach 7 Spielen auf Platz 13 und in der CL letzter dankt dir die letzte Saison keiner mehr und du bist weg vom Fenster.


    So könnte ich mir seine Gedankengänge vorstellen..

    Jetzt beschwert sich bestimmt auf einmal kein Gladbach-Fan mehr wie bei Rose, der gegangen ist und eine Ausstiegsklausel hatte, obwohl Hütter ebenfalls Vertrag hatte und eine Ausstiegsklausel ;-)

    Ist halt immer die Sichtweise der Dinge.