Beiträge von Angermunder

    Der Orban hat sie echt nicht alle. Wie kann die UEFA es zulassen das Ungarn vor 60.000 ohne Maske und Testpflixht spielt.

    Was ein kaputtes System doch der Fussbal geworden ist. Es muss doch mal einen ala Greta geben der die Fans vereint und gegen diese Korruption vorgeht. Wäre einer der ersten der sich anschliessen würde.

    Das ist richtig, keine Frage!


    Es wird aber natürlich auch niemand gezwungen, hinzugehen. Das ist die andere Seite der Medaille.

    Es wird immer lächerlicher in dieser Welt.

    KEIN Tier hat was in einem Fußballstadion zu suchen, egal ob Ziege, Adler oder Ferkel. Das ist purer Stress für die Tiere. Genauso Scheiße findet ich wenn manche ihre Babys mit ins Stadion nehmen. Bleibt gefälligst mal ne Zeit lang mit dem Arsch zu Hause, mussten wir auch.

    Den Leuten, die solche Forderungen stellen, geht es doch nicht um die Tiere. Es geht ihnen um Aufmerksamkeit. Ich kann diese Klugscheißerei und Weltverbesserei einfach nicht mehr ertragen. Scheinheiliges Gequatsche. Alles verbieten, alles regeln, alles abschaffen. Für alles gibt es Helmpflicht. Kinder dürfen nicht mehr raus, Fahrrad fahren nur noch in Ritterrüstung und wehe der Kuchen enthält Ei. Sorry, nicht böse gemeint, aber wenn ich bedenken, was Kinder und Tiere in der Geschichte der Welt schon alles überlebt haben, lache ich über diesen Käse.


    Das Einzige was dem Tier schadet, ist das blutleere Gespiele der Heimmannschaft und dat "Trömmelsche". --;)ir

    Ich wollte vorhin mitnichten den Trainer mies machen. Wie gesagt, ich gebe ihm alle Chancen und meine Geduld hat er. Sein Interview klingt "menschlich". Seine Wortwahl ist normal und nicht wie viele andere, die wie ferngesteuert immer den selben leeren Phrasenkatalog abspulen. So scheint er nicht zu ticken.


    Ich bin ehrlich. Ich habe einfach Angst, dass wir wieder abrutschen.

    Ob die Entscheidung richtig ist oder nicht, werden wir alle erleben. Da hilft kein Gelaber. Ich persönlich sehe diese Entwicklung hin zu ganz jungen Trainern kritisch. Für mich macht nicht die Taktik oder wer wie viel Kondition bolzt einen guten Trainer aus, sondern die Fähigkeit, eine Gruppe von 20 bis 30 Profisportlern zu führen. Dazu braucht man Menschenkenntnis, Einfühlungsvermögen und selbstverständlich Erfahrung. Klar, die kann man nur machen, wenn man es probiert, aber ich bin nicht der Meinung, dass das immer bei uns sein muss. Egal. Ich kann es eh nicht ändern.


    Positiv ist, er steigt auf mit dem SCF, er hat dort gute Arbeit geleistet. Er hat das Prinzip "Freiburg" kennengelernt. Das sehe ich auch als positiv an. Die Hospitation bei Kloppo, ganz ehrlich, ist mir wurscht. Das sagt nichts aus. Er kann da auch gar nichts gelernt haben. Das kopieren von Trainern wäre sowieso fatal, weil das einfach schief geht, wenn man jemanden nachahmt. Darauf baue ich nicht. Nur weil ich einem Starkoch beim kochen zuschaue, werde ich noch lange nicht genauso gut. Dafür braucht es Geduld.


    Man muss aber auch die Dinge sehen, die man negativ sehen kann. Das Umfeld in Freiburg ist nicht zu vergleichen mit dem Umfeld in Düsseldorf. In Freiburg kann man aufsteigen, in Düsseldorf muss man. Wer hier jetzt schreibt, Platz 5-10 reicht, macht sich selber etwas vor, weil es bei Rösler auch anders war. Unser Ziel muss der Aufstieg sein, da sonst unsere guten Jungs wieder gehen werden. Glaubt jemand wirklich daran, dass Jungs wie Shinta oder Peterson ewig 2. Liga spielen wollen? Hinzu kommt die Medienlandschaft. 3 Niederlagen und der Baum brennt. Damit muss man auch erst einmal klarkommen. DIe Herren Hütter und Baumgart werden die Rheinländer auch noch kennenlernen.


    In Erfurt lief es nicht wirklich besonders. Die ersten Spiele wurden verloren. Bei Entlassung stand der Verein kurz vor dem Abstiegsplatz, den dann Stefan Krämer vermied und noch 8. wurde. Aber egal. Ist Vergangenheit. NUR......ich will das Forum und die Medien in Düsseldorf sehen, wenn es hier auch so los geht. Ich lese die Sätze "Herr Allofs, handeln Sie!" vor meinem geistigen Auge. Aber gut.


    Ich wünsche ihm Erfolg. Ich wünsche, dass er die Mannschaft erreicht und damit meine ich ALLE. Hier wurde einige Male geschrieben, man hoffe, er kommt gut mit den jungen Spielern klar. Ich sehe das anders. Genauso wichtig ist es, mit gestanden Profis klarzukommen. Wir hatten in den letzten Jahren unter Funkel und Rösler ein gutes Miteinander. Wer glaubt, dass das so einfach zu erreichen ist, dem lege ich noch einmal die Zeiten von Kovac in München ans Herz und wie sich das Ding unter Flick gedreht hat. Ich bin gespannt, ob Herr Nagelsmann das fortführen kann, oder ob persönliche Eitelkeiten den Erfolg verhindern. Das kennen wir hier bei uns leider auch zu Genüge. Ich halte es mit Udo Lattek (Gott hab ihn seelig). Persönliche Eitelkeiten und Neid sind die Feinde jeden Erfolges.


    Aber noch einmal, ich wünsche ihm alles Gute und werde Geduld haben. Meine Erwartungen an ihn und die Mannschaft sind aber der Aufstieg und nichts anderes. Dass da nun Bremen und Schalke mitmachen, spielt für mich keine Rolle. Die haben nicht mal eine Mannschaft und ich sehe die beiden eher im Mittelfeld, Bremen sogar eher unten. Wir haben wieder ein hoffnungsvolles Team und das dürfen wir nicht wieder aufs Spiel setzen, wie Anfang der 90-er.


    Mach was draus Trainer!!! Und vorbehaltlich es stimmt alles, was man liest: Herzlich Willkommen Trainer!!! Sieh es uns nach. In Düsseldorf sind alle ein wenig bekloppt. Bekloppt aber dankbar!! --;;)