Beiträge von Quilmes

    Leute, der Elfmeter ist absolut lächerlich. Die Aktion ist längst vorbei, als Kastenmeier den Gordon leicht trifft.


    Trotzdem darf ich nicht so blöd sein, den Ball wegschlagen, nachdem ich gerade (wie unberechtigt auch immer) Gelb bekommen habe, nur weil ich mich über mich selbst oder sonst wen ärgere. Das hat auch nichts mit Emotionen zu tun; ich kann auch nicht einfach alles vom Schreibtisch fegen, wenn mir irgendwas nicht passt.

    Aber mit der Faust auf den Tisch hauen!

    Ich kann einen emotioalen Torwart/Menschen durchaus verstehen. Wenn du unter Strom stehst, befindest du dich schon mal in Tunnel...

    Das ist sind Profis, keine Kreisligakicker. Schau dir mal an, wie Hoffmann den Kastenmeier nach der Szene angeht, dann wirst du sehen, dass da auch nicht jeder Verständnis für hatte...

    Ich bleibe dabei, war das eine klare Fehlentscheidung, bei der der VAR eingreifen kann oder muss?

    Meintest du EINE klare oder KEINE klare Fehlentscheidung? Für mich war das keine klare Fehlentscheidung, weiterspielen zu lassen.

    Leute, der Elfmeter ist absolut lächerlich. Die Aktion ist längst vorbei, als Kastenmeier den Gordon leicht trifft.


    Trotzdem darf ich nicht so blöd sein, den Ball wegschlagen, nachdem ich gerade (wie unberechtigt auch immer) Gelb bekommen habe, nur weil ich mich über mich selbst oder sonst wen ärgere. Das hat auch nichts mit Emotionen zu tun; ich kann auch nicht einfach alles vom Schreibtisch fegen, wenn mir irgendwas nicht passt.

    Ein Ron Robert Zieler ist permanent 45 Minuten von dem damaligen Kölner Asi Capo, mit Megafon aufs übelste fertig gemacht worden.

    Aber so eine Selbstbeherrschung hat halt nunmal nicht jeder.

    Stimmt, daran sollte man das natürlich auch fest machen, ob sich jemand beherrschen kann oder nicht und letztere nachsichtiger behandeln :facepalm:

    Da Danso wie auch Karaman heute Vormittag das komplette Mannschaftstraining mitgemacht haben, könnte ich mir folgende Startelf vorstellen:


    Kastenmeier - Zimmermann, Hoffmann, Danso, Hartherz - Bodzek, Sobottka, Morales - Karaman, Hennings, Borello


    Da wären dann noch mit Ampomah, Ofori, Pledl, Piotrowski, Prib, Zimmer, Siebert viele Alternativen vorhanden.

    Kastenmeier - Zimmermann, Hoffmann, Danso, Hartherz - Borello, Bodzek, Morales, Piotrowski, Zimmer - Hennings

    Weiß nicht, ob das hier schon verlinkt wurde, aber lässt sich ziemlich leicht bei YouTube finden: Szene von oben


    Als ich die das erste Mal gesehen habe, hab ich mich irgendwie an die Hanson Bros. erinnert gefühlt.


    Ehrlich gesagt, weiß ich nicht, was der Dresdner tatsächlich (auch nicht vor Beginn der Aufnahme) gesagt hat, aber rein gar nichts rechtfertigt aus meiner Sicht, dass sich ein Spieler über eine 2 Meter hohe Betonmauer in einen Fanblock aufmacht, um einen Zuschauer handgreiflich zur Rede zu stellen. Unter uns, wäre ein gegnerischer Spieler mit so einem Ansinnen nach dem Spiel bei uns in den Block gekommen, will ich nicht wissen, was dann passiert wäre.


    Meiner (selbstverständlich sehr subjektiven) Vermutung nach war Leistner einfach über alle Maßen frustriert und hat dann irgendwann vollkommen die Selbstbeherrschung verloren. Wir reden hier ja nicht über eine kurze Affekthandlung, sondern einen längeren Geschehensablauf, da hätte ihm meiner Meinung nach schon aufgehen müssen, dass sein Vorhaben nicht okay ist. Ich will den Dresdner überhaupt nicht in Schutz nehmen, aber einem Fußballprofi darf sowas einfach nicht passieren und dafür wird er auch bestraft werden (müssen).

    Dass ich das Los Kacke finde, hat nix mit Demut zu tun, sondern mit Ingolstadt. Unattraktiv und trotzdem der stärkste Vertreter der sogenannten Amateure. Mit der nötigen Konzentration aber machbar!

    Es ging mir nicht um's Kacke finden (gibt bestimmt massig schönere Gegner), aber dieses.....wir sind ja schon ausgeschieden obwohl noch gar nicht angepfiffen wurde, ist weinerlich und spiegelt dieses demütige graue Maus Denken wieder.


    Wir sind zwar nicht TOP 10 in Deutschland aber wir müssen uns auch nicht kleiner machen als wir sind.

    Ehrlich gesagt, wissen wir doch momentan nicht einmal ansatzweise, wie "groß" oder "klein" wir nächste Saison sind. Vor dem Hintergrund habe ich vor dem Los einen Riesenrespekt und ganz große Sorge, dass der Pokal diese Saison nicht unser Wettbewerb ist...

    Gerade eben bei RTL nitro "100% Bundesliga" wurde Fortuna vom 11Freunde-Chefredakteur in seinem Kommentar auch zur Mannschaft der Saison gekürt... das geht runter wie Öl...

    Der kicker schreibt:


    "Auch Thomas Doll kann die vernichtende Kritik des Präsidenten nicht nachvollziehen: "Die Situation wird von mir und den Spielern ganz anders gesehen. Es sind ja noch 30 Punkte zu vergeben", sagte der Coach, "die Mannschaft lebt noch und hat zuletzt beim Training Geschlossenheit gezeigt. Wir haben die Woche genutzt, um wirklich professionell zu trainieren." Höchst bemerkenswert für einen Bundesligisten."


    Finde die Ironie... --;)ir

    Jetzt haben sie auch noch Pech.

    Hab die Szene gerade zum ersten Mal in der Sportschau gesehen, für mich eine Witzentscheidung...


    Wenn das Abseits ist (bzw., wenn man will, dass solche Szenen wegen Abseits abgepfiffen werden), verstehe ich den Sport nicht mehr.


    Für uns natürlich trotzdem auch deshalb wieder optimale Spieltagsergebnisse.

    Wenn das kein klarer Handelfmeter war, dann war der gestrige gegen Ayhan ein Witz, der gegen Hennings letzte Woche Blödsinn und selbst der in Frankfurt gegen Bodzek harmlos.


    Ich betone es immer wieder, ich bin meistens auf Seiten der Schiedsrichter, denn das ist ein verdammt schwerer Job. Aber ich bin halt auch Fan von Fortuna Düsseldorf. Wenn man dreimal in Folge mit 0:1, durch einen Elfer, in Rückstand gerät, dann stelle ich mir hypothetisch die Frage, hätten die Ergebnisse auch anders aussehen können? Man weiß es nicht, aber möglicherweise hätte es 3 Remis gegeben. Dann sähe die Tabelle und vor allem die Moral aktuell ganz anders aus!

    Und dabei vergisst Du möglicherweise noch, dass etwa bei dem Spiel gegen Leverkusen eine wirklich mit dem Elfer gegen Hennings vergleichbare Situation (Ellbogen von Kohr bei Freistoß Fortuna) für uns nicht gepfiffen wurde... da kann man schon mal am eigenen Standing bei den Unparteiischen zweifeln...

    gerade das Handspiel gesehen:


    Wahnsinn!!! Klarer geht es nicht, aber der Schiedsrichter entscheidet auf Ecke...


    Da muss schleunigst eine klare Linie rein, so ist es doch nur noch Willkür wann gepfiffen wird und wann nicht.

    Ich habe mich gerade bei der Wiederholung fast noch mehr aufgeregt als gestern nach der Wiederholung von Ayhans "Handspiel" (hab ich mir im Übrigen im Borussia-Park auf der Sky-Go-App angesehen, weil es im Stadion vom Gästeblock aus gar nicht zu erkennen war). Und der Typ bei Sky hat nach dem Einspieler von Ayhans Handspiel noch die Frechheit zu behaupten, das wären vergleichbare Situationen (sind es schon allein deswegen nicht, weil der Kölner die Hand vom Körper wegstreckt und Ayhan die (weitestgehend) am Körper anliegend hat).


    Absolute Unverschämtheit, die Entscheidung gestern (und die gerade natürlich auch)...


    :-w

    das einzige ist nur, wie er diese spielweise in der buli einsetzen kenn, denn die k-league ist natürlich auch wegen der fehlenden physis der abwehrspieler ein ganz anderes kaliber!

    Ich bin da eher sehr skeptisch. Für Dribblings wie in dem Video wird er in der Bundesliga wohl kaum die Zeit haben, und Zweikämpfe wird er da auch nicht so führen - geschweige denn gewinnen - können wie in dem Video.


    Wenn ich mich aber ansehe, was die Nürnberger alles tun wollen, wenn (auch) er zu Fortuna kommt, wäre es das schon alleine wert.

    Kannst Du hier nachlesen: Bei Bundesliga-Abstieg: Was passiert mit Zweiten Mannschaften?