Beiträge von Jochen95

    Sorry Pali , aber ich seh beim Glubb nix was aber auch nur annähernd für einen Aufstiegsplatz spricht. Da stimmt fast gar nix.

    Wer die Zone zwischen 11-20 Meter kurz vor Schluss defensiv so komplett blank hat verdient noch nicht mal einen Duselpunkt.

    Wenn es richtig dumm läuft sind die im unteren Mittelfeld.

    Das offensive Trauerspiel des Glubbs ist auch durch Pali offensichtlich nicht behoben worden.

    Wenn die jetzt in der ersten Runde gegen die Ingos rausfliegen steht Pali direkt mit dem Rücken an der Wand.

    Einspruch gegen das HSV ist legitim aber auch irgendwie peinlich.

    Im Schalker Ehrenrat sitzen immerhin 3 Richter,ein Pfarrer und ein Steuerberater.

    Wenn diese Leute zu dem Schluss kommen das der Vorwurf des Rassismus unbegründet ist wofür ist die Sanktion und was ist Tönnies Aussage denn dann?

    Ich bin gespannt ob hier noch eine Begründung folgt.

    Sollten die Schalker es dabei bewenden lassen ist es für mich der faulste aller Kompromisse den man eingehen kann.

    Ich glaube das Thema werden die nicht mehr los.

    Wer in Summe an so einem Vorsitzenden festhält braucht sich als Verein über massive Ablehnung in Zukunft nicht wundern.

    Ich persönlich halte deren lavierende Entscheidung für fatal.

    Und Pali kotzt im Strahl weil die Mission Wiederaufstieg durch den VFB Abstieg zur Herkulesaufgabe werden wird.

    https://www.nordbayern.de/sport/1-fc-nuernberg-1.318243


    Nur mal so nebenbei ...wenn Pfanne sich mit Pali über Ducksch unterhalten sollte könne die doch vllt. auch mal über

    Ewerton (noch 1 Jahr Vertrag) unterhalten.

    Ich finde der war einer der ganz wenigen Lichtblicke beim Club.Vermutlich hat Pfanne aber was grösseres im Sinn.

    Immerhin verdient die überbezahlte Auditruppe mit einem grausamen Publikum in die unsägliche Liga 3 geschossen.

    Ingolstadt mit Aufstiegsambitionen gestartet und knallhart aufgeschlagen- wunderbar.

    Respekt und herzlichsten Glückwunsch von mir!!!!

    Ohne Zieler wären die direkt runter gegegangen.

    Für mich ist der VFB mit seinen Investitionen und Möglichkeiten DER Verlierer der Saision 18-19

    96 hatte enormes Verletzungspech, der Glubb war naiv und nicht konkurrenzfähig.

    Für mich und vor allem aufgrund der Mentalität der Mannschaft verdient runter.

    Aufgrund von den Pavard Millionen und dem Sven Mislintat sind die aber für mich Favorit auf Platz 1 in Liga 2.

    Welcher 2 Ligist darf schon 50-60 Mille verplanen?

    Zimmer-Zimmermann-Kaminiski abgegeben zu haben ist zusätzlich noch die Höchststrafe für die.

    Da tanzen aber gewaltig die Püppchen in der Kiste, und der Reuter wird eh niemals 2,5 Mios für Usami sehen.Stuttgart gegen Augsburg wird bestimmt ein chicer Kick genauso wie Nü-S04.Ich fände 3 Punkte für Nürnberg und den VfB ganz spannend.

    Ich kann kaum glauben das die das alles beim Glubb selber glauben.....immerhin sind wir jetzt Vorbild für die und Sie wollen uns nacheifern.

    Ich habe leider nicht die leiseste Hoffnung wie Ihnen das gelingen kann.


    http://www.nordbayern.de/sport…p-in-hoffenheim-1.8680750


    "Das Vorbild ist Fortuna Düsseldorf, der im Herbst gestartete Aufschwung des Mitaufsteigers soll im Frühling jetzt Nürnberg gelingen."


    und Beiersdorfer als Ex-Fürther, Ex-Dose und Hamburger Kohlevernichter- genialer Schachzug--;)ir



    Burgstaller,Schöpf,Stark,Teuchert, Möhwald, Füllkrug, das war der Preis für Nürnbergs Sünden der letzten 15-20 Jahre.Wer dann noch rund 17,5 Millionen Schulden hat die teilweise über 10 Jahre laufen kann erahnen was dort zuvor alles schief gelaufen ist.

    Das das dann in solch einem Fiasko endet ist für mich keine Überraschung.

    Wer dann noch völlig fantsielos den Spielermarkt sondiert und Spieler a la Kubo verpflichtet,der während der PK erzählt daß er nix anderes gefunden hat brauch sich über gar nix mehr wundern.Die werden die nächsten Jahre an der ganzen Situation zu knabbern haben.

    Von mir aus können die gerne noch die Relegation packen.

    Der Glubb ist und bleibt ein Irrenhaus mit einer grossen treuen und sehr verzweifelten Anhängerschaft.

    Das macht die doch zumindestens ein wenig sympathisch,allerdings finden die den Ausgang aus der Dauerkrise nicht.Der Aufstieg hat deren Sinne vernebelt.

    Damals Glattkack, vor Jahren die Pillen und jetzt der KFC? Im Leben nicht, ich hoffe unser OB hat den Knall gehört.


    Nobby darf gerne mit Maxi auf nen Kaffee jederzeit vorbeischauen.Der KFC ist ja schon lange nicht das was er mal war.


    Ansonsten gäbe es ja noch die Möglichkeit einer Petition oder des "Volksbegehrens" läuft derzeit in Bayern was die Bienen anbelangt prächtig.


    Alles andere wäre ja auch völlig unglaubwürdig contra Leipzig pro KFC oder wie?

    Ich glaube die 3 Millionen die die noch auf der hohen Kante irgendwo haben wollen Sie für den Neuaufbau in Liga 2 zurückhalten falls denen nicht noch das Fussballwunder Relegation gelingt.


    Die Gefahr einen Durchmarsch in Liga 3 zu schaffen ist insbesondere bei der Clubhistorie durchaus nachvollziehbar.


    Das Fussballvolk in Nürnberg ist eh mehrheitlich pro Rauswurf mittlerweile.


    Egal wie man sich dort entscheided ist irgendwie realistisch betrachtet die Wahl zwischen Krätze oder Beulenpest.


    Das die finanziell kaum ne Chance hatten ist eine Sache- das die aber bei Spielerleihen so krass versagt haben und wenig Fantasie hatten kann man aber schon der Führung ankreiden.Das wird denen vermutlich die Klasse kosten.