Beiträge von goldengoal111

    Tja, wieder ein Fehler der sportlichen Fortuna-Führung. Wenn es Zimmers Herzenswunsch war, nach Lautern zu gehen und Fortuna ihn für die Zukunft nicht mehr wollte, dann hätte man den Vertrag im gegenseitigen Einvernehmen auflösen sollen und er wäre bei seinem Wunschverein und wir sind ihn los. Falls er nicht auflösen will (wegen Kohle) ist es nicht weit her mit seinem Herzenswunsch. Dann halt hier bleiben und notfalls Tribüne.

    Funkel erinnert mich momentan an den kriminellen Politiker: "Ich gebe ihnen mein Ehrenwort...."

    Charakterlich wertet das Funkel erheblich ab. Er hat damals fragende Journalisten fast beleidigend angefaucht, die ihm nicht glauben wollten dass F95 seine letzte Station ist. Schwätzer, gottseidank sind wir ihn los.

    Natürlich haben wir mit der Mannschaft, dem Trainer, der Leistung nix in Liga 1 zu suchen, und auch bitte keine Rele.

    Aber wenn der HSV heute eine 3 zu 0 Führung verspielt und mit der Mannschaft dann wieder scheitert, wie grausam. Dann lieber so scheitern wie Fortuna mit Platz 6 bis 8. Mehr haben wir nicht verdient. Und wenn Allofs hier nicht alles radikal auf links dreht soll er in Rente gehen und aufs Duisburger Hafenbecken schauen, wo er wohnt.

    @ essen07

    Ja, auch ich finde die Zweitvertretungen in diesen Ligen nicht gut, sie sollten in eine speziellen Reserveliga spielen.

    Meine persönlichen Erfahrungen mit Fans von RWE waren vor vielen vielen Jahren nicht die besten und der Spott der sich über Fortuna ergoss als RWE mal höherklassig spielte ist mir noch in zu guter Erinnerung.

    Zum Investor bei euch: Er macht eigentlich 1 zu 1 das was Hopp in Hoffenheim macht, allerdings mit dem Unterschied dass er nicht einen namenlosen Amateurclub künstlich hoch zieht. Die als Kredit benannten Investitionen können niemals zurück gezahlt werden, schon garnicht in diesen Zeiten. Das ist ja kein Sponsoring ohne Rückzahlung in einer der 4. Liga angemessenen Größenordnung.

    Dein Herzblut für RWE ist toll und okay, jeder hat da seinen Verein. Auch ich fand die sechziger bis neunziger Jahre ohne Kunstvereine schöner, aber die Zeiten kommen nicht wieder.

    Und zum Trost: Ich mag die Schalker nicht (dass die noch eine Lizenz bekommen ist glatter Betrug), den FC *öln nicht als Düsseldorfer und die Dortmunder am wenigsten weil die immer versagt haben wenn wir sie mal brauchten. Von den Werks- und Kunstvereinen reden wir erst garnicht. RWE gehört da nicht in diese Negativliste, aber deswegen müssen wir nicht unbedingt kuscheln.

    Auch wenn das hier nicht auf volle Zustimmung stößt:

    Gut dass wir heute gegen Dortmund verloren haben. Ist zwar doof dass Dortmund II aufsteigt, aber besser als Essen. Ich weis nicht wo bei manchen die plötzliche Sympathie für RWE her kommt, ich hab sie nicht. Dortmund spielt in der 3. Liga eh keine Rolle und darf auch nicht aufsteigen, RWE will ich aus den verschiedensten Gründen (Investor, alte Erlebnisse etc) nicht oben anklopfen sehen. Ich gehöre noch zu der immer noch gepflegten "RWE, f..... und vergessen" Fraktion. Also guter Tag heute.

    Wer ernsthaft glaubt, Bosz würde auch nur den Hörer abnehmen wenn Fortuna anruft, hat den Knall wirklich nicht gehört.

    Da er wahrscheinlich Fortunas Nummer gar nicht gespeichert hat, wird er wohl immerhin rangehen . . .

    Hoffentlich nicht. Wer in Leverkusen mit dem Spielermaterial, einer in ihn verliebten Tante Käthe und kiloweise Geld im Hintern nicht klar kommt, der soll sich bitte um Ürdingen kümmern, bitte nicht um uns.

    Und falls ein neuer Trainer kommt, dann wird es nach meiner Meinung Uwe Neuhaus. Da würde ich mich zu 90% festlegen. Und es wäre nicht die schlechteste Wahl.


    Jemand, der entlassen wird, weil er u. a. zu wenig auf Talente setzt, wird dort als Trainer geholt, wo die Marschroute ist auf Talente zu setzen? Und da bist du dir zu 90% sicher?

    Das ist doch in Bielefeld ganz anders gelaufen: er sollte mit vielen jungen Talenten den Klassenerhalt in der 1. Bl schaffen, also die Quadratur des Kreises. Schafft niemand. Also vorsichtig 2 Talente einbauen geht vielleicht (bei uns z B. Iyoha und Appelkamp) aber der Rest sollte schon über Erfahrung verfügen. Bielefeld erleidet Schiffbruch damit, zumal mit dem neuen Trainer. Das geht evtl. in der zweiten Liga, aber oben brauch ich viel Erfahrung. Und gute Toptalente holen andere, wir haben da nur zweite Wahl. Also mit eigenen Talenten in der 2. BL wurschteln oder mit überwiegend Erfahrung versuchen oben zu bleiben. Neuhaus wäre für uns goldrichtig.

    Wir sind leider noch nicht mal mehr Mittelmaß. Sandhausen, Heidenheim, Würzburg sind inzwischen besser. Was für ein Schrotthaufen. Ich bin dankbar dafür nicht ins Stadion zu können. Kann mich mit dieser komischen Truppe nicht identifizieren. Heute gibts ein 0:5.

    So kennt man die Werkstruppe. Heute mal wieder keine Lust.

    Als Fortuna-Fan kennt man die Werkstruppe allerdings weniger so.

    Letzter Sieg 1996.

    Leider stimmt das, gegen uns hatten die immer Lust, war aber auch nie schwer.

    Aber es gibt Hoffnung: Sollte das Bayer Werk mal von den Chinesen übernommen werden, dann geben die nur noch Geld für Turmspringen und rythmische Sportgymnastik aus. Ob Völlet das dann auch noch leitet ist unwahrscheinlich.

    Hertha 1:0

    LEVERKUSEN ist die typische Gurken- und Werkselftruppe, oder auch Thekentruppe. Diesen Völler hätte ich als Chef schon vor Jahren gefeuert. Ein fauler Nixnutz hoch zehn. Leverkusen wird nie ein wichtiges Spiel gewinnen. Völler sitzt seinen Job aus und kassiert viel Kohle. Grausamer Typ.

    Puh ! Krasse Worte ! Ich habe jetzt gerade keine passende Statistik parat, könnte mir aber vorstellen, daß Leverkusen mit Bayern und den Mayas in den letzten 10 bis 15 Jahren am häufigsten international gespielt hat ! Und das sehe ich bei der Dichte an hochwertigen Mannschaften schon als grossen Erfolg an ! Und wer, außer den Bayern, gewinnt denn schon wichtige Spiele ?

    Mit der Kohle im Hintergrund und den sonstigen Möglichkeiten hätte jeder andere gute Manager mal im deutschen Fussball eine mitentscheidende Rolle gespielt. Aber egal wie oft die verlieren oder versagen, für Völler ist immer alles super. Hat schon als Bundestrainer versagt.

    Übrigens 2:0 Hertha

    Hertha 1:0

    LEVERKUSEN ist die typische Gurken- und Werkselftruppe, oder auch Thekentruppe. Diesen Völler hätte ich als Chef schon vor Jahren gefeuert. Ein fauler Nixnutz hoch zehn. Leverkusen wird nie ein wichtiges Spiel gewinnen. Völler sitzt seinen Job aus und kassiert viel Kohle. Grausamer Typ.