Beiträge von Stadionbier

    heißt, wenn Govory zurück kommt, den ich defensiv stärker sehe, Karbownik für Iyoha, Iyoha zweite Spitze, Hendrix Bank.

    Schade, dass Paderborn nicht ausgleichen konnte. Nun brauchen wir zwei Siege um oben richtig dran zu bleiben. Sonst wären HSV und D98 weit weg

    Immer locker bleiben Latte ;-). Am Ende knallt die Peitsche, nicht vorher.
    Die Saison ist noch laaaaang.

    sieht man auch daran, dass vor 2 Spieltagen noch Paderborn "unerreichbar" war.

    Letzte Saison war der HSV, der "Hinrunde kann" übrigens achter, am 10. Spieltag, und Bremen zehnter.

    wie auch immer der HSV spielt, jetzt müssen wir erst mal wieder Bielefeld schlagen ... und dann kann aus optischen Gründen gerne mal Pauli im Abendspiel einen Dreier holen ....
    gegen Darmstadt wird es dann sehr schwer, da sollten wir ein paar mehr fitte Pfeile wieder im Köcher haben ... und kämen doch nicht an ihnen vorbei ....

    Ohne Kownacki, Hennings und Ginczek wird es schwer, sehr schwer, vorne. Vor allem, wenn man gewechselt werden müsste, Ihoya ist ja wohl aus irgendwelchen Gründen nicht für 90 Minuten zu gebrauchen, laut Trainer/RP.

    Auf den Außen nichts neues, also nix, vor allem keine Backups.

    MF kann man ohne Sobottka mit Hendrix, Tanaka und Appelkamp "staffen", aber Sobottka war aktuell in der besten Form und gesetzt.

    IV mit deWijs wieder eine Option mehr - die steht.

    AV mit Zimmermann und Karbownik sollte funktionieren, wenn nicht einer (vor allem nicht nach 5 Minuten) vom Platz muss. Oberdorf könnte RV, was wäre, wenn Karbownik raus müsste?

    TW ist egal, wird auch ohne Kaste gehen.


    Insgesamt doch sehr, sehr eng, wenn nur die IV ohne Einbußen steht.

    Ich hatte (ja, tatsächlich) unseren Kader für breit und gut genug gehalten habe - jetzt brechen doch wichtige Säulen weg, die nicht so einfach aufzufangen sind.


    Bleibt die Hoffnung auf den 12. Mann, ich werde da sein.


    1:0, hoffe ich.

    naja, Mannschaften die in der CL spielen, haben durchaus einen zweiten A-Kader, da spielt kein Spieler alles .... dennoch ist unsere Ausfallquote ungewöhnlich hoch.

    https://rp-online.de/sport/fus…n-verzichten_aid-77405515


    Mut macht ja ".... kehrten am Montagmorgen lediglich Matthias Zimmermann, Dawid Kownacki und Christoph Klarer auf den Platz zurück."

    Wobei ich eher zufällig mal gelesen hatte, dass Klarer nicht fit ist.


    Weniger: "Auszuschließen sind Andre Hoffmann und Rouwen Hennings, auch Nicolas Gavory werden wir diese Woche nicht sehen" ... war mir so nicht klar, nachdem Gavory und Hennings beim HSV ja, zwar angeschlagen, aber dabei waren, hoffte ich eher, die sind dann Samstag wieder bei 100%.


    Und das nun auch Sobottka muskuläre Probleme hat war mir völlig neu.


    So einen richtigen Überblick über das Personal habe ich aber auch nach der Lektüre des RP (ohne plus) Artikels nun nicht ....

    naja, natürlich würde normalerweise zumindest mal über die eigenen Spieler berichtet, einen live-stream des Endspiels werden sie nicht gestrichen haben, denn den hatten sie nicht im Programm.


    Zitat "Wenn im November die Fußball-WM 2022 in Katar startet, werden auch Spieler der TSG Hoffenheim ihre Nationen vor Ort vertreten."

    Keine Ahnung wen und wie viele Spieler von Hoffenheim das jetzt betrifft .... ist mir auch egal.


    Von Fortuna habe ich nicht noch nicht gehört, dass sie Tanaka's potentielle WM-Erfolge nicht auf Vereinskanälen kommunizieren wollen.


    So wenig ich dieses Hoffenheim-Konstrukt mag - hierfür :anbet:

    mmh .... heißt das wir haben die falschen Spieler, weil man sie immer jedes mal extra anzünden muss?

    Also (zumindest indirekt) Kritik an Allofs - von Dir?

    und ob Tanaka nach seinen Länderspielen nicht mal besser frei bekommt?

    Die nächsten Gegner sind alle schwer. Das werden fur mich die Wochen wo sich entscheidet ob wir diese Saison wirklich noch eine Chance bekommen um den Aufstieg mitzuspielen.


    Bielefeld, Darmstadt, Nürnberg, Karlsruhe, Kiel... Und das mit den vielen Ausfällen.

    der HSV war schwer ... und Paderborn .
    Jetzt kommen genau die Kandidaten, gegen die wir gewinnen sollten (müssen), wenn wir noch was oben mit spielen wollen ....

    Das Wort "Billokader" kenn ich gar nicht, wäre dankbar für ein Erklärung. Aber Du wolltest mit "ETWAS mehr" Risiko den einen oder anderen "Ausnahmespieler" verpflichten, was wohl etwas anders als ein Billokader ist.
    OK, Frage war, warum stehen Paderborn, Heidenheim und Darmstadt über uns. Ich mach das ja gerne mal an den direkten Duellen aus. Gegen Heidenheim haben wir blöd verloren - deswegen stehen sie hauptsächlich über uns. Ansonsten auch noch keine Sieg gegen die Top 5. Gegen Darmstadt gewinnen wir in drei Wochen, dann sind die nicht mehr vor uns. Gegen Paderborn haben wir gewonnen, ansonsten hatten die bislang ein relativ leichtes Programm, aber ja, gut gemacht, besser und konstanter als wir. Abwarten.

    Ach komm ey, Du weißt genau was ich meine. Aber ich schreibe gerne - nur für Dich - nochmal ganz langsam - : Billokader bedeutet für mich, daß es Vereine mit eigentlich eingeschränkten Möglichkeiten gibt, die es immer wieder und über Jahre schaffen, oben mitzuspielen und das gar nicht mal so unattraktiv. Und jetzt stelle ich mir in meinem naiven Leichtsinn einfach mal vor, daß wir eigentlich in der (finanziellen ?) Lage sein sollten, es besser zu machen. Zumal wir sogar einen Trainer haben (nach langer langer Zeit), der sogar in der Lage ist, Spieler zu verbessern. Also: was stimmt bei uns nicht ? Was können die anderen besser ? Und ich will jetzt nicht als Antwort "das eine Spiel, welches wir gegen die (wie gegen Paderborn) mit Ach und Krach gewonnen haben" als Argument !

    Die Sache ist doch die ... mit Deinem super gescouteten "Billokader" kannst Du vielleicht in der zweiten Liga mit etwas Glück und einem Lauf aufsteigen. Und dann auch direkt wieder ab. Also brauchst Du die "Ausnahmespieler" die Dir dann in der Liga eins auch noch helfen. Weil Du ja nicht wirklich die ganze Mannschaft neu zusammenstellen kannst.

    Und jetzt kommt das Problem. Diese "Ausnahmespieler" (also Spieler, die "eigentlich" höher spielen könnten/wollten) harmonieren nicht so mit den "Billospielern" (Spielern, die "eigentlich" eben genau Zweitligaspieler und nicht mehr sind).

    Das ist die Herausforderung, die m.E. aktuell nur der HSV meistert. Hannover, Nürnberg und wir tun uns (noch) schwer.

    Ja letzte Saison war wohl ne Ausnahme .

    Aber schau dir das Spiel nochmal an , da wird das Tor glaube ich auch unsere einzige Chance.

    Mag sein. Ich war vor Ort und fand es super, Stimmung, Kampf und Leidenschaft.
    (Abreise vom Stadion allerdings ein Katastrophe)
    Beim Pauli Saison-Ausklang war ich auch in HH ... kein tolles Spiel von uns, aber insgesamt auch ein nettes Wochenende.
    -> ich bin dagegen, in HH nicht mehr anzutreten.