Beiträge von JJ95

    Wenn es wohl Angebote aus der 1. BL gibt, fehlt mir jedoch die Phantasie, warum

    für ihn die 2. BL eine Option sein sollte.


    ...weil er ein bodenständiger sympathischer Bursche ist?...glaube ein BlingBling Verein wär nix für ihn....ich vertraue auf sein Bauchgefühl und hoffe das er seinem Berater widersteht

    Dieses Image hatte er bislang ganz und gar nicht...

    ;--)b

    Die Griechen wollen für diese Saison einen noch nicht fitten Spieler aus dem Kader haben und wir haben die Funktion der Genesungsanstalt,

    wobei der Spieler dann wieder gesund zurück kehren mag.

    Und - ganz vielleicht - haben wir ab Ende der Hinrunde auch was davon.


    Kann man mal machen, aber wenn, dann nur für eine mikroskopisch kleine Leihgebühr.

    Ohne Kaufoption. Also nächstes Jahr starten wir auf der Position wieder bei Null.

    Solche Ausleihen machen aus meiner Sicht keinen Sinn. Dann lieber jemand talentiertes ausbilden.

    Doch, machen Sinn.

    Wenn der Leihspieler wirklich sofort hilft und das Ziel der Aufstieg ist.

    Ausbilden kann einen dann einen Back Up zusätzlich.

    Hmm... wenn es bei Union nicht mehr ganz reichte ( las ich jetzt gerade ), wäre das für die 2. Liga wohl eine sehr interessanter Spieler.


    Verpflichten.... 31 Jahre als IV ist ok.

    Nee.

    Subotic ist n super Typ, keine Frage.

    Aber trotz seiner nur 31 Jahre ist er leistungsmäßig längst durch, komischerweise.

    Der ist mittlerweile so langsam, das reicht auch nicht mehr für die 2. Liga.

    Ist ne Ausnahme, da es ein Kölner Wahrzeichen (das einzige) ist.

    Wir haben auch schon mal den Fernsehturm als Silhouette darauf gehabt.

    Sind halt Stadtsymbole.

    Das kann man von der DITIB Moscheee wohl kaum behaupten.


    Die wollen nur den Trikotverkauf in Deutz und rund um den Wieder Platz ankurbeln.

    Nicht nur Nazis haben ein Problem mit der Moschee auf dem Trikot.


    https://effzeh.com/1-fc-koln-t…torm-rassismus-islamhass/

    Wie blöd müssen die Kölner Deppen sein?


    Erstmal hatte ne Moschee , n Dom oder sonst was nix auf nem Trikot zu suchen.

    Dann nehmen die noch die Moschee des DITIB, der alles andere als

    tolerant und weltoffen ist.

    Da ändern auch "Tage der offenen Tür" nix.

    Im Grunde ein -zwar gemäßigter- islamistischer Kack-Verein.


    Das hätte ich nicht mal diesen Ziegenbeischläfern nicht zugetraut.

    Du schreibst Blödsinn!

    Wenn Du in einer demokratischen Partei als Rassist auftrittst , hast Du da nichts zu suchen.

    Wenn ein liberaler Sender einen verwirrten Rechtsradikalen feuert, ist das normal.


    Wenn Du in einem Fußballverein spielst und bestehst darauf, den Ball in die Hand nehmen zu wollen,

    wirst Du da raus geschmissen.

    Deine Meinung, dass der Ball mit der Hand ja viel einfacher zu spielen ist , kannst Du ja haben.

    Du must dann aber in einen Handballverein gehen.

    Was genau, von dem was ich schrieb, stimmt nicht ?

    .....

    Einige (früher mal ) kleinere Vereine schafften das und Union könnte der nächste sein.


    Sie bekamen das hauptsächlich hin, weil sie zu richtigen Zeit in der 1. Liga waren und von der Verteilung der TV Gelder profitierten und noch immer profitieren. Dank der 5-Jahres Wertung kann man dann auch mal ein oder 2 schwächere Spielzeiten überleben, sogar ein Jahr Liga 2. Neben einer vernünftigen Kaderplanung ist das der Hauptgrund. Nicht, weil wir im Gegensatz zu den anderen zu doof sind oder nur Scheiße bauen. So einfach ist der Profifußball nicht mehr....

    Doch, genauso einfach ist der Profifussball.

    Die Vereine, über die wie sprechen, waren nicht nur zur richtigen Zeit in der 1. Liga, sondern sind eben ein gewisse Zeit dort geblieben.

    Augsburg jetzt sogar über 10 Jahre am Stück. Wenn man es mal einige Jahre schafft, kann man auch mal 1 Jahr 2. Liga verkraften, wie Freiburg

    z.B.

    Aber was machen wir ?

    Wir hatten einen VV mit Sport-Kompetenz, einen Trainer und ein Scouting. Damit konnten wir ein guten Kader zusammenstellen.

    Im zweiten Jahr mussten wir unbedingt - das war ganz wichtig !!! - einen Sportvorstand verpflichten und bekamen den Pfannenstiel,

    der 7 oder 8 Luftpumpen geholt halt.

    Genau das ist typisch Fortuna.

    Andere verbessern sich kontinuierlich (mit Höhen und Tiefen, klar) , wir aber verschlechtern uns immer und immer wieder.

    Und das nachhaltig.

    Hätten wir nie geschafft. Ähnliches schaffen wir auch in Zukunft nicht

    Weil wir immer die kleine, arme Fortuna bleiben, die komischerweise nie Kohle hat.

    Das ist überhaupt nicht komisch. Im Gegenteil: Es ist gut so.

    Denn im Gegensatz zu Union und vielen anderen Vereinen hat Fortuna keine Schulden.

    ...

    Die alte Phrase, die auch noch über 20 Leute liken.

    Wieder mal abschmieren, aber Hauptsache keine Schulden.

    :facepalm:

    Ich weiß nicht, ob Union Schulden hat.

    Ich rede auch nicht vom Schulden machen, sondern von einer nachhaltigen sportlichen und

    damit wirtschaftlichen Entwicklung.

    Nur das kriegen wir seit 50 Jahren nicht hin.

    Einige (früher mal ) kleinere Vereine schafften das und Union könnte der nächste sein.


    Auch typisch für Viele hier:

    Fortuna verkackt mal wieder auf unsägliche Weise aber andere Clubs "steigen sowieso wieder ab".

    Union Berlin ist ein weiterer (noch) kleinerer Verein, der zeigt, wie man es richtig macht und uns

    auch in einiger Zeit meilenweit voraus sein wird.

    Und wir dödeln mit ständig neuen Verantwortlichen weiter irgendwie rum...

    Ich wüsste nicht dass Union bereits den Klassenerhalt gesichert hat und ein drittes Jahr in Folge erste Liga spielen darf.

    Meilenweit voraus, ich bitte Dich. Du schreibst von Union und nicht von den Oberen der Liga.

    Ich schrieb " in einiger Zeit weit voraus", nicht heute.

    Wir schafften den Klassenerhalt und holten Pledl, Baker, Tekpetey, Ampomah, Bühler etc.

    Die schaffen den Klassenerhalt und holen nach dem allerersten BL-Jahr erstmal den Kruse.

    Hätten wir nie geschafft. Ähnliches schaffen wir auch in Zukunft nicht

    Weil wir immer die kleine, arme Fortuna bleiben, die komischerweise nie Kohle hat.

    Union Berlin ist ein weiterer (noch) kleinerer Verein, der zeigt, wie man es richtig macht und uns

    auch in einiger Zeit meilenweit voraus sein wird.

    Und wir dödeln mit ständig neuen Verantwortlichen weiter irgendwie rum...