Beiträge von Füchschen

    Das Trikot der Kackbacher wird durch die Raute so verschandelt, da helfen keine schönen Farben und auch kein schönes Design .

    Das gleiche gilt für die f*ckende Ziege.

    Rewe passt aber farblich genau zu denen wie Bauhaus und Henkel zu uns. 8)


    Die Postbank geht eigentlich nur beim BVB oder in Braunschweig! :D

    ichselbst

    Vermutlich liegt die Begründung ein paar Beiträge zurück. Es würde rauskommen, dass die bereits alles bishin zu den Dachpfannen der Geschäftsstelle verpfändet haben.

    Danke, @Aufsteiger2018. Nach kurzem Nachdenken neige ich Deiner Deutung zu, wonach der Bürgschaftsnehmer durch die zitierte Regelung nicht ebenfalls zur Vertraulichkeit verpflichtet wird. Jetzt ist mein Interesse am Verhalten der Schalker so richtig geweckt ...

    Das ist vergleichbar mit einer ganz normalen Darlehensaufnahme bei einer Bank: Dein Berater muss schweigen (Bankgeheimnis, was beim Land nicht greift, aber die Situation wird in gewisser Weise gleich gestellt), aber Du darfst fröhlich in der Gegend rumerzählen, dass Du einen Antrag gestellt hast. Aus irgendeinem Grund zieren sich die Schalker aber. 8)

    Eigentlich müsste das Logo ja Blau-Weiß sein ... aber was Gladbach mit der Postbank beendet hat, fängt Dortmund nun an.

    Ich habe irgendwo gelesen, dass 1&1 auf seine normale Logofarbe verzichtet hat, weil das zu sehr an den Erzfeind erinnert. ;--)b Das finde ich ziemlich nett - so wie otelo z. T. auf das orange Eckchen verzichtet hat, orthomol dezenter daherkam als im Original (blau) oder Henkel auch immer wieder auf Teile seiner Farben verzichtet und auf dem Jubiläumstrikot Ton in Ton auftaucht oder bei Toni Turek nur in weß.


    Die Postbank dagegen hat über Jahre jedes Fohlentrikot mit diesem ätzenden Gelb total verschandelt. :facepalm:


    Der BVB-Lappen sieht trotzdem furchtbar aus!

    Oh Mann... :facepalm:


    Vielleicht nochmal ein paar Definitionen im Wörterbuch nachschlagen. 😎


    Weshalb muss ein sympathischer Fan eines anderen Vereins derart angegangen werden?

    Nobby

    Warum sollte die Stadt Gelsenkirchen eine Arena kaufen, wenn sie Geld hätte? Die sind doch froh, dass S04 das Ding selbst gebaut hat.


    Und Kõlmel wäre erst recht mit dem Hammer gekämmt. ^^

    JTM

    Wenn die Klage über die DSW oder so läuft, kann man sich ja mal dranklemmen.


    Ein solches Gebaren kenne ich eigentlich nur aus der Zeit des Neuen Markts, als sich irgendwelche windigen Firmen mit horrenden Versprechen Kohle von Anlegern holten und dann schnellstens gegen die Wand fuhren. Die Leute kamen morgens rein und sagten nur "Ich will zeichnen. " "Was denn?" "Keine Ahnung, was kommt denn heute raus?" :facepalm::irre:


    Es stellt sich die Frage, wie Wirecard in den DAX gelangen konnte. Da hat man wohl nicht gründlich genug hingeschaut und das darf einem als Anleger schonmal auf den Sack gehen.


    Berichte mal, wie das weitergeht. --;;)

    Ist es nicht gerade auf Schalke und beim BVB so, dass DK vererbt werden, weil es keine mehr zu kaufen gibt (kilometerlange Warteliste)? 8)

    Trainieren können die auf irgendeiner Bezirkssportanlage in Krefeld. Dafür gibt´s ja keine Auflagen von der DFL. Unsere haben vor Jahren mal im Winter bei Eis und Schnee bei Cosmo trainiert, geht alles! ^^

    Das meinen die ernst???


    Die ticken doch nicht mehr sauber! Der Fan soll denen seine finanziellen Verhältnisse offenlegen, damit er seine anteilige Kohle für die DK jetzt und nicht erst in 2022 (wer weiß, ob es S04 dann überhaupt noch gibt! :facepalm: ) bekommt? Die unfähigen Krampen im Vorstand und AR sollten mal bei sich und den Spielern anfangen!


    Es hat doch gerade erst frische TV-Kohle gegeben. Ach, die war schon verpfändet? Tja, dann sollen Gazprom oder Tönnies die Schatulle aufmachen und wenn die keinen Bock haben, fährt das Ding halt mal krachend gegen die Wand. Verdient haben die das schon lange. Jedem anderen Verein hätte der DFB längst die Lizenz entzogen. :-w

    Und zahlen müssen sie nun trotzdem

    Ich denke mal zahlen müssen sie trotzdem weiter. Vertrag ist Vertrag! Unsere verzichten ja auch nur auf 12,5%

    Moralisch verständlich, rechtlich und finanziell ein Eigentor.

    Rechtlich und finanziell ist das gar kein Problem. Sie zahlen natürlich sein vereinbartes Gehalt weiter, verzichten aber aufgrund der fehlenden Identifikation mit den Werten von Union auf seine weiteren Dienste bis zum Saisonende (= Vertragsende). Der Trainingsbetrieb läuft für den Spieler normal weiter, natürlich mit seinen Kollegen, die solidarisch waren. 8)