Beiträge von Rheinberg - Fortune

    Auf Wunsch beider Mannschaften.


    Nunja. Wenns denn stimmt, zumindest nicht erzwungen vom Verband.

    Ich will da nicht spekulieren und vertraue da auf die Aussagen. Ich bin immer noch ganz geschockt. Die Bilder bekomme ich nicht aus dem Kopf. Muss mich sammeln. Das geht mir so nahe.

    Nicht nur dir. Meine Frau und ich haben wirklich geweint und mitgelitten. Sowas geht jedem sehr nah. Der 29 jährige Jung hat Frau und ein kleines Kind. Schlimm, wenn so ein Leben plötzlich endet!

    Bei der Moto GP vor zwei Wochen war man nicht so taktvoll. Nach einem Sturz beim Training starb ein 19 jähriger Schweizer Fahrer und trotzdem wurde am nächsten Tag das Rennen ausgetragen.

    Ich erinnere an Olympia 1972. Trotz 11 durch Terroristen ermordeten Sportler aus Israel, wurde Olympia nicht abgesagt.


    The Show Must Go On

    Damals war es aber ein anderer Ansatz. Man wollte den Terrorismus nicht gewinnen lassen, das wollte auch die iraelische Mannschaft nicht. Mit "Show" hatte das wirklich nichts zu tun. Die Fröhlichkeit der Spiele war durch das Attentat auch buchstäblich "weggeschossen und getötet" worden.


    Heute ist es der Wunsch beider Mannschaften. Die UEFA ist zwar geldgeil und korrupt, aber nicht so dumm sich endgültig ins moralische "Abseits" zu stellen.

    Es war nur eine Frage der Zeit, das sowas trauriges, unfassbares mal bei einem "großen Spiel" passiert.

    Bis dato kennt man es nur von Amateurspielen oder anderen Sportveranstaltungen. Ich bete und hoffe, dass es für den jungen Spieler noch gut ausgeht. Sowas ist furchtbar und alle bleiben geschockt und sehr traurig zurück.

    Unsere Gebete sind bei ihm!


    Und die UEFA soll das ganze nun ohne Diskussion beenden!

    Über kurz oder lang, wird das Konstrukt von 1949 auch als "Investorenspielzeug" enden. Schliesslich will man ja auch ständig Europa mit Jefööööhlen erobern. Zumindestens wäre man dann keine Fahrstuhlmannschaft mehr.

    Die Drölfmillionen "Mitglieder" werden das schon abnicken. Hauptsache bei Karnevalsliedern schunkeln und beim Trömmelche dabeisein.... Ist ja auch eigentlich nur ein Karnevalsverein. Der typische Ölner wird eh erst Ruhe geben, wenn seine "Stadt", sein "Getränk" und sein Ziegenverein UNESCO - Weltkulturerbe geworden sind.

    Es kam, wie wir alle hier es schon vor Jahren vorausgesehen haben, nur die "Blinden" in Uerdingen nicht. Schade für alle eingefleischten KFC-Fans, die jetzt vor dem "Nichts" stehen.


    Ich hoffe diese erneute Investoren- Katastrophe ist Mahnung genug für alle klammen Vereine, derartige "Allmachtsfantasien" in Zukunft sein zu lassen. Ich fürchte aber auch diesmal ändert sich nix ....


    Auswirkungen des "modernen" Fussballs und seiner skrupellosen Kapitalgeber.

    Es gibt schlimmere Tierqualen als Ziegen im Stadion um die sich PETA kümmern sollte, aber bei denen sie bewusst wegschauen.


    Trotzdem haben Ziegen nichts im Stadion zu suchen, genauso wie Schweine im Transporter.

    Vielmehr haben Kolner nix in Stadien zu suchen. Das ist für Menschen unzumutbar...

    DIE damals bei uns im Oberrang, haben GENAU das bestätigt. Ich bin immer noch angepisst, genauso wie von den Gullydeckelwerfern.

    :slap::asskick::pyro:

    Danke Arthur.

    Möglicherweise ein brauchbarer Mann, aber ich sehe da wenig Chancen für uns. Glaube eher, der bleibt im Land, in seinem Alter.


    Ich würde auch jemand jüngeren favorisieren. kuman hatte genug Kandidaten genannt.


    Letztendlich machen es "unsere" ja sowieso immer anders, als alle hier glauben. Dürfen nur nicht so viele Flops werden, wie zuletzt.

    ablösefrei

    Sechser im lotto für Real


    Bei 12 Mios Gehalt im Jahr ist das grad mal nen Fünfer. Ohne Zusatzzahl.

    Sollten Real & Co. nicht eigentlich seitens der UEFA empfindlich bestraft werden, wegen deren "Flirts" mit der Superleague?


    Oder wird das wieder "anders" geregelt, unter "Geschäftsfreunden"?


    Wäre ja mal interessant zu erfahren, wieviele "Schulden" Real jährlich tatsächlich so produziert.


    Aber okay, was reg ich mich darüber auf, Fussball ist im sozialkrisenhaften Südeuropa noch viel systemrelevanter, als bei uns in Gelsenkirchen.

    Wenn die heute runterkommen, hoffe ich die machen nächstes Mal wieder auf besonders dicke Hose im Oberrang bei uns.


    Diesmal aber dann ne besonders konzentrierte Düsseldorfer Aktion von beiden Seiten gegen den Mob. Es wird ja nicht überall in der Arena Fangnetze geben, wie letztesmal.


    Möchte mal sehen, wie schnell die asozialen Gullydeckelwerfer dann noch laufen können. Es soll auch nur die Arschlöcher treffen, die es längst verdient haben, vor allem nach deren feigen Auftritt gegen "Düsseldorfer" Strassenbahnen in Öln letztesmal.


    ICH kann mich noch gut daran erinnern, wie die lustigen großmäuligen Zicklein früher panisch über ihre Jahnwiese hoppelten, wenn die Landeshauptstadt einlief. Das waren noch geile Zeiten, damals. Und sorry, gegen Öln verliere ich meine Fairness.


    Bin sowohl als Fortuna- als auch als DEG- Fan früher in Öln attackiert worden. Beide Male von Scheißbock-Gullydeckelwerfer-Vätern!


    Also, mach et heute, KIEL!


    ich möchte heute noch feiern und all die Idioten dort sollen heulen!


    Mal wieder "ganz unten", aber nicht "Ala*f".

    Jetzt heulen sich die Ziegen schon bei RP-online aus.


    https://rp-online.de/sport/fus…einfach-dazu_aid-58563967

    Wenn du denkst, schlimmer geht's nicht mehr, kommt immer noch die RP daher.


    Ganz Düsseldorf schämt sich für solche Artikel. Warum nicht gleich eine Sonderseite mit diesem Artikel UND einem Zusatzinterview mit der weinerlichen WDR-Ziege Sven Lorig? Dazu noch ein bisschen RE*E - Werbung und schon stimmt eure Kasse wieder?


    Wir haben hier genug Ölner Medien, dazu noch den ach so "neutralen WDR".


    DIE kaufen und klicken DORT bestimmt nicht die popelige "RP" um sich über das belanglose Geheule eines verwirrten Journalisten mit sehr schlechtem Fussballgeschmack zu informieren. Ich hoffe, das kostet ein paar Abos, damit die Chefredakteure mal etwas kapieren!


    Wieder mal "Lokaljournalismus" zum FREMDSCHÄMEN. Kein Wunder, dass die Ziegenschänder ihr "Al*af"-Geblöke als "normal" bezeichnen.


    :-w

    Bei Abstieg droht dem Effzeh (mal wieder) das Chaos. Do it Holstein ! :popcorn:


    https://www.express.de/sport/f…dem-fc-das-chaos-38428908

    Diese langweilige, ewig gleiche Gejaule, wenn dat Jeföööööhl mal wieder im Hintern steckt und absteigt nervt einfach.


    Natürlich rollen, wie bei jedem anderen Club Köpfe und natürlich beginnt alles am Anfang.


    Aber in Öln ist das immer eine wahnsinnige Naturkatastrophe mit der "Niemand" rechnen konnte.


    Die sollen nicht so tun, als fielen sie ins Bodenlose. Im Gegenteil: Die spielen dann "geilste Oldschool-Liga" ever, haben genau wie alle anderen nach Corona die Bude voll und werden auch medial weiterhin "gehyped" werden.


    Aber vielleicht spielen die ja inzwischen lieber gegen Platikvereine und Konstrukte.


    DIE sollen also gefälligst LEISER HEULEN!