Beiträge von hotte70

    Tja, gegen Teams bei denen es rund läuft, so wie heute Bochum, wird halt so richtig aufgezeigt, was für eine Kacktruppe wir haben. Es warten halt nicht jede Woche Würzburg und Sandhausen, bei denen es für einen Arbeitssieg reicht. Weitere Klatschen werden uns diese Saison auch nicht erspart bleiben.

    Also Fortuna schauen ist mittlerweile wie zu einem harten Job in einer Fabrik gehen zu müssen . Man rafft sich auf es zu tun und hofft irgendwie, dass es schnell wieder vorbei ist. Zäh ist schon gar kein Ausdruck mehr. :-w

    Das trifft ja keinen Armen und Großkreuz wird seine Kohle bekommen. Ponomarev lässt sich halt gern und immer wieder verklagen, um dann vor Gericht zu unterliegen und anschließend zu zahlen. Muss man nicht verstehen... :verwirrt:



    Das ist doch ganz offensichtlich, denn trotzdem spart Ponomarev ja mit Vergleichen vor Gericht immer noch Kohle!

    Großkreuz hätten laut Vertrag von Oktober bis Juni 2021 insgesamt 9 x 51.000 EUR monatlich zugestanden, in der Summe also 459.000 EUR. Laut Vergleich verzichtet er darauf und wird für die Vertragsaufhebung mit 229.500 EUR vom Russen abgefunden, macht für den also eine Ersparnis von 230.000 EUR, die er ohne Prozess nicht hätte. Ponomarev ist nur daran gelegen seine ursprünglichen Zahlungsverpflichtungen zu minimieren, und lässt es halt darauf ankommen. An Großkreuz Stelle hätte ich da auf jeden Euro bestanden, aber vermutlich waren dem die 230k das ganze Theater dann nicht mehr Wert.



    Ja, das war doch da, wo er den Ball zwischen der linken auf die rechte Schulter und zurück jonglierte und das gefühlt 30x hintereinander, das war schon sensationell.

    "In den Katakomben unter der Tribüne habe man zum Beispiel noch Telefone mit Wählscheibe gefunden, so Schmidt."


    Wahnsinn!!!

    Ich glaube ich bin einer der wenigen, der das Grotenburg-Stadion echt geil fand.

    Überrascht bin ich jedoch aufgrund der Tatsache dass das Stadion "nur" 11.000 Zuschauer fassen wird.


    Die Tribünen hinter den Toren bleiben gesperrt, da sie nicht Teil der Sanierung sind. Haupt- und Gegentribüne werden so hergerichtet, dass dann etwas mehr als die für Liga 3 erforderlichen 10.000 Plätze geschaffen werden. Die fahren da nur das Mindestmaß an Sanierung, damit es für die Auflagen halt reicht.

    Ich habe schon nicht die Verpflichtung von Manuel Baum als Trainer verstanden. Nach meinem Eindruck passen Schalke und Baum vom Typus nicht wirklich zusammen. Das Problem ist, dass die Spieler das auch merken und den Trainer als Schwachstelle identifizieren. Die jetzigen Spieler-Suspendierungen zur Stützung der Trainerautorität sind nur der hilflose Versuch, den nächsten logischen Schritt mit allerletzter Macht noch zu verhindern: die erneute Trainerfreistellung. Aber das wird nicht gelingen, der Trainer wird freigestellt, die Spieler wieder in allen Ehren in die Mannschaft integriert und nach außen hin ein Neubeginn propagiert. So laufen die "Automatismen" in Abstiegssaisons.


    Vor allem hätten sie sich ja nach Weinzierl auch denken können, dass so eine Augsburger Lösung auf Schalke einfach nicht klappt. Das ist doch vom Umfeld eine ganz andere Welt, aber vermutlich hat man einfach keinen Besseren an der Angel gehabt.

    Auf den Spuren vom HSV.....Denen täte mal ein Reset in Liga 2 auch gut, hoffentlich kommen sie diese Saison nicht mit einem blauen Auge davon.

    Jogi ist halt auch einer, der nicht gehen kann. Er hätte vor 2 Jahren gehen sollen. So wird er bald raus geworfen.


    Nach der Blamage 2018 hätte er einfach gut sein lassen sollen. Vermutlich hat der DFB aber bis jetzt niemanden passenden an der Angel.....Soeben das 0:5.