Beiträge von hhoffer

    Kohle sollte genug da sein. Heidenheim hat gerade durch die Verkäufe von Dorsch und Kleindienst rund 7 Mio Euro eingenommen.

    Schon sehr interessant, daß ein "kleiner" Verein wie Heideneim solche Transfers hinlegt. Und wohl ganz ohne Klauseln. Den Glatzel haben sie doch in der Vergangenheit auch schon für 6,5 Mio. EUR verkauft.


    Warum schafft man solche Transfers nicht bei Fortuna?

    Heidenheim ist eben über die Jahre einen ruhigen und soliden Kurs gefahren, hat z.B. über 13 Jahre am Trainer festgehalten, auch wenn der Verein mal in Abstiegsgefahr schwebte. Das zahlt sich jetzt aus.

    Umgekehrt kann man auch sagen, dass sich Spieler den Kader genau aangucken und sich fragen, ob sie überhaupt eine Chance auf einen Stammplatz haben und ihre Entscheidung davon abhängig machen.

    Oder halt zweijährige leihen. Sind im prinzip wie ein festvertrag über 2 jahre. Einziger nachteil ist, das wir so keine transfererlöse erzielen (mit den anderen spielern aber auch nicht wirklich...)

    Mit Stöger haben wir ja bei 2 Jahresvertrag auch keinen Transfererlöse erzielt. Insofern gehupft wie gesprungen..

    Technisch limitierte Spieler zu verpflichten und den Besseren vorzuziehen ist bei Fortuna Gesetz. Kleins Auswahlkriterien passen daher auch gut zum Verein.

    Ich glaube, dass die Arminia-Fans die Qualitäten Hartherz' ein wenig differenzierter bewerten. Wäre er ein echter Leistungsträger gewesen, wäre die Umfrage (Beliebtheit hin oder her) eindeutig ausgefallen. Offenbar trauen sie ihm die 1. Liga nicht zu. Die mögliche Erstligatauglichkeit sollte bei unseren neuen Spielern aber dringend mitberücksichtigt werden.

    Noch ohne Amtshandlung wird UK schon kritisiert...

    Ted halt.

    Nö, Lawaree und Raman waren gut.

    Abgesehen davon, dass ein Transfer nicht besonders realistisch ist, kann ich nicht nachvollziehen, dass ihn hier einige so negativ sehen und irgendwelche ollen Kamellen auspacken.

    Hat 11 Tore für uns geschossen. Im zweiten Jahr ziemlich abgetaucht, okay. Aber dass die Grottensaison 15/16 hauptsächlich an ihm festgemacht wurde (einem damals 20jährigen), habe ich nie verstanden.

    Die meisten Tore davon hat er meiner Erinnerung in der Hinrunde geschossen , oft als Joker. Danach konnte er nicht an diese Leistungen anknüpfen.

    Mich hat im zweiten Jahr, als wir fast abgestiegen waren, sehr geärgert, dass er kaum läuferischen Einsatz gezeigt hat. Der Fairness halber: er hat ein tolles Tor geschossen kurz vor Saisonende in Duisburg, allerdings ging das Spiel trotzdem verloren. Kurz: sehr gute Schusstechnik, aber zu wenig kämpferisch-läuferischer Einsatzwillen.

    Mag ja jetzt anders geworden sein.

    Womit man wieder sieht, welche Auswirkungen der Abstieg aus Buli1 haben kann.

    Gott bewahre uns vor so einer Entwicklung

    Ist aber wahrscheinlich. Vorbilder gibt es genug, siehe KSC, MSV, Arminia, Kaiserslautern etc.

    Hertha , Frankfurt, Köln, Stuttgart,HSV konnten und können auf Grund ihrer Finanzkraft schnell wieder oben mitspielen und aufsteigen. So sind wir aber nicht aufgestellt.

    Freiburg wollen wir uns ja nicht zum Vorbild nehmen, dann müssten wir an einem Kulttrainer festhalten. So etwas macht ein Karnevalsverein nicht.

    Hab mir dann jetzt bei Sky auch nochmal die ausführliche Zusammenfassung vom Werderspiel angesehen...


    Ich will gar nicht mal über die Moisander-Aktion diskutieren, aber unsere Jungs kriegen für jeden Furz, den man als Lamentieren werten könnte die gelbe Karte und gleichzeitig gehen sich ein Voll-Asi Vogt und der Neu-Dortmunder Haaland nach der Moisander-Reyna-Aktion in der Spielertraube beinahe gegenseitig an die Gurgel und hauen sich beinahe gegenseitig auf die Fresse - und beide sehen nicht mal die gelbe Karte. Das muss man sich mal anschauen, wie die beiden sich da aufführen. Und was passiert? Nüscht.


    Aber Hauptsache es gibt für jedes Abwinken nach ner Schiedsrichterentscheidung die gelbe Karte. So ein Witz das ganze...

    Ich bin mir relativ sicher, dass der Bremer die Gelbe gekriegt hat. Erst im Nachhinein, als die Spielertrauben einigermaßen aufgelöst waren. Oder war das ein anderer?