Beiträge von smoon

    Edvaldsson , um dir deine Frage ganz klar zu beantworten:


    Das Team besteht nur noch aus 4 aktiven Leuten, das sind Mexdus, ichselbst, Fortunanovesia und Shild. Kalli ist als Moderator zurückgetreten. Zumindest bei 2 noch aktiven Teammitgliedern hat sich jedoch vor einiger Zeit auch die persönliche Situation geändert sodass auch diese beiden nicht mehr so viel Zeit in die Moderationstätigkeit investieren können wir vorher.


    Mittlerweile kommt man der Masse an Beiträgen schier nicht mehr hinterher. Beispiel: Du kommst nach einem langen Tag auf der Arbeit nach Hause ... und hast rund 400+ neue Beiträge ... wenn du dich als Moderator durch die ersten 10-15 Threads mit rund 50-70 neuen Beiträgen gearbeitet hast (was durchaus auch mal 2 Stunden dauert) hast du keine Lust mehr. Immerhin gibt es da auch noch ein Privatleben um welches man sich zu kümmern hat. Wenn dann noch dazu kommt das sich einige User hier in schöner Regelmäßigkeit am Team abarbeiten ("alles was ihr macht ist scheiße", "ihr machts doch eh nie richtig", "alles doof was ihr macht") abarbeiten ist es durchaus nachvollziehbar das diese dann auf Dauer keine Lust mehr haben)


    Ich weiß zwar nicht wie einige sich hier das Vorstellen, aber die Mädels und Jungs vom Team sind hier nicht 24/7 dediziert unterwegs.


    Ich selber moderiere nicht mehr, ich entscheide auch nicht mehr darüber welcher Inhalt hier ins Forum kommt und welcher nicht. Ich mache nur noch die Technik. Und sollte es hart auf hart kommen und auch die letzten Teammitglieder abspringen und wir sollten keine neuen finden dann ist die einzige Konsequenz darauf die Verfügbarkeit des Forums als Diskussionsplattform signifikant einzuschränken (Es kann nur noch zu bestimmten Zeiten gepostet werden) oder den Betrieb solange ruhen zu lassen bis wieder genügend Teammitglieder da sind denn nochmal werde ich weder die Administration noch die Moderation übernehmen, auch nicht nur für den Übergang.


    Ich habe nun erneut einen Aufruf gestartet: Verstärkung fürs Team


    Ich hoffe Edvaldsson das dir diese Antwort, warum die Moderatoren einfach vieles nicht mehr selbst erwischen, genügt. Anstatt einen vermeintlich regelverletzenden Beitrag zu melden ist es wohl einfacher sich darüber zu beschweren das er nicht moderiert wurde und sich am Team abzuarbeiten.

    Hallo Forengemeinde,


    nachdem mittlerweile nur noch insgesamt 4 aktive Mitglieder im Team tätig sind ( Mexdus , ichselbst , Fortunanovesia und Shild ) benötigen wir dringend 2 bis 5 neue Leute die uns bei der Arbeit hier im Forum unterstützen.


    Wenn du daran interessiert bist das Team zu unterstützen würden wir uns freuen wenn du uns ( Mexdus oder smoon ) einfach per PN kontaktierst. Du solltest zumindest ein bisschen Erfahrung im Umgang mit einem Forum oder eine Community mitbringen und Spaß an dem Ganzen haben. Wichtig, aber nicht zwingend Voraussetzung, wären auch Kenntnisse im Umgang mit der Forensoftware.


    Falls nun die Frage aufkommt warum wir dringend suchen: Mit nur 4 Teammitgliedern ist die Masse an Moderationsarbeit schier nicht mehr zu bewältigen und wir wären auf Dauer dazu gezwungen den Betrieb des Forums einzustellen bzw. zumindest einzuschränken.


    Bewerben kann sich Jeder der Interesse hat, ich bin Ende Oktober übrigens auch wieder beim DiFo-Stammtisch dabei und ihr könnt mich auch dort dann persönlich ansprechen.

    Ich finde das ehrlich gesagt unter aller Sau. Kaum läuft es mal nicht fängt man wieder an seinen Frust an den Moderatoren abzulassen. Es ist immer das gleiche Schema ... euch passen ein paar andere Beiträge nicht und nur weil euch die Antwort oder die Reaktion eines/einer Moderators/Moderatorin nicht passt legt ihr los. Get a life fällt mir dazu nur ein.


    Ihr findet das Grenzwertig? Wie wäre es künftig mit Öffnungszeiten fürs Forum? Wir könnten es auch so machen: Wir müssen jeden Beitrag prüfen und dann erst freischalten. Aber hey, nur dann wenn wir Lust und Zeit haben .... könnte also schonmal ein paar Stunden oder sogar nen Tag dauern bis euer Beitrag dann da ist.


    Es sind immer dieselben .... ignoriert den scheiß doch einfach wenn er nicht in euer Meinungsbild passt, aber hört auf euch dann an den Moderatoren hier abzuarbeiten. Viele sind nämlich nicht mehr übrig ... und wenn keiner mehr will mach ich die Hütte hier zu, Ende!

    Hallo,


    es kommt in letzter Zeit vermehrt vor das User auf die Benachrichtigungsmail das eine private Nachricht eingegangen ist per Mail antworten. Das führt dazu dass die Antwort nicht beim User landet sondern im E-Mailpostfach admin(at)95erforum.de.


    Daher ein wichtiger Hinweis: NICHT auf die Mail antworten! Bitte ins Forum gehen und dort auf die Konversation (PN) antworten, dann kommt die Antwort auch dort an wo sie hin muss! Danke!

    Dieses Forum und die Mods werden immer lächerlicher.

    Nun, ich denke dann brauchst du ja hier auch nicht zu sein.


    Ich zitiere dann einmal aus unseren Nutzungsbedingungen:

    Zitat

    Der Betreiber des Forums und/oder seine Bevollmächtigten haben jederzeit das Recht den Vertrag über die Mitgliedschaft eines Users im Forum ohne weitere Angabe von Gründen zu kündigen und den Account zu löschen. Ein Anspruch auf Fortsetzung des Vertrages besteht nicht.

    Ich denke an der Stelle macht es dann auch Sinn die Regeln anzuwenden, oder was meinst du?


    Konstantin wird als Arschloch betitelt und das bleibt stehen. Ich mach das gleiche mit dem Dummschwätzer Ted und da wird die Nachricht direkt deaktiviert. Nach was für Kriterien wird hier eigentlich vorgegangen.

    Es gibt eine Meldefunktion ....

    Nicht jeder, der Regeln mag, weil sie allen das Leben einfacher machen, möchte auch gerne Polizist sein.


    Ich würde im Prinzip gerne Verantwortung übernehmen. Aber ich muss mich auch mit der Politik des aktuellen Moderatorenteams identifizieren können. Aber wenn hier Trolle und Störer geduldet werden und aus falschem Verständnis für Meinungsfreiheit geduldet wird, dass wenige User das Forum kaputt machen. Und wenn, obwohl das eigentlich in den Forenregeln steht, Trollerei nicht geahndet wird und Leute erst gesperrt werden, wenn sie krasse Beleidigen oder strafbare Dinge von sich geben, dann kann ich mich da nicht mit identifizieren.


    Wenn ich mich als Mod engagiere, dann will ich auch entsprechende User fürs Trollen und Stänkern schon viel früher sanktionieren können. Das ist hier aber offensichtlich nicht gewollt und es wird eine andere Polirik gefahren. Und dann kann ich auch kein Mod sein.

    Dazu möchte ich nun aber mal etwas einwerfen:


    Es fehlt schlichtweg einfach die Zeit. Oft ist man so sehr mit aufräumen beschäftigt (was dann durchaus auch mal eben 30 - 120 Minuten dauern kann) und hat dann aber keine Zeit mehr auch mal durchzugreifen. Jeder Mod kann sich hier, im Rahmen der Regeln, frei bewegen und seinen Job so umsetzen wie er es für richtig erachtet. Allerdings sollte er dabei auch ein gewisses Maß an Fingerspitzengefühl walten lassen. Viele Dinge kochen nämlich einfach hoch und da hilft es auch einfach mal dazwischen zu gehen und die User wieder auf den Boden zu holen.


    Ein gewisses Maß an Trollen oder auch mal Sarkasmus muss in jedem Thread möglich sein, denn mitunter lockert es eine Diskussion auch mal auf, es gänzlich zu unterbinden ist außerdem nicht möglich und auch nicht immer gut.

    smoon

    Das wäre aber die schlechteste Lösung, da kann man ja dann ganz einfach jegliche Einwände mit verschwinden lassen.


    Mir geht zwar die Art und Weise auf den Geist, das sich das Thema aller Themen bedient, finde ich mehr als nervig. Vielleicht sollte man den Politischen Thread wieder aufmachen.

    Es ist aktuell völlig egal ob dieser offen ist oder nicht ... es wird mittlerweile in gut 95% der Threads nur noch über Politik bzw. Rechts/Links diskutiert.

    Die Forumsleitung und Mods sollten sich aber auch darüber im Klaren sein, dass Politik als elementarer Bestandteil der Gesellschaft nicht aus einem Forum zu verbannen ist. Schlicht weil es nicht möglich und nicht praktikabel ist und weil sie zum Leben aller Menschen gehört. Ich hatte das schon mal erwähnt. Allein daher verstehe ich den zum scheitern verurteilten Versuch, Politik aus dem Forum zu halten schon nicht.

    Oh doch. Man kann das ganz klar defnieren und festlegen:


    Thema des Forums ist Fortuna Düsseldorf und Fußball. Alle anderen Themen werden entweder geduldet (was jederzeit widerrufen werden kann) oder sind strikt nicht erwünscht und werden ohne jedweden Kommentar entfernt. Und da es anscheinend ja nicht anders geht muß man eben künftig auch mit dem Thema Politik so verfahren.

    Das "Problem" ist bekannt, es wird seitens der Moderatoren und auch Admins versucht das einzugrenzen. Allerdings können wir hier auch nur an die vernünftigen User appelieren auf diese Diskussionen erst garnicht einzugehen.


    Das ist nämlich ein Karussell auf dem wir uns alle drehen: Einer haut etwas politisches raus, es reagieren zig User drauf und davon wiederum beschwert sich dann ein weiterer Teil das es ja wieder mal in die politische Richtung abgedriftet ist. Selbstdisziplin ist hier das Zauberwort: Einfach mal NICHT darauf eingehen, einfach mal NICHT daraus antworten.


    Das würde euch als auch den Mods/Admins das Leben um einiges erleichtern. So hat das Team nämlich weniger Threads und Beiträge die aufgeräumt werden müssen.


    Das Ganze hier funktioniert nur wenn ALLE an einem Strang ziehen!

    Was mir auffiel, dass der ClemensDemenz hier fott ist ( seit wann das denn :wacko: ).... und von Montana ( Williken RIP ) ist auch noch was zu lesen...

    Bezgl. ClemensDemenz ist das auch so ... den Account habe ich schließlich gelöscht.

    Schon eine sehr dubiose Entlassung.

    Bei dem Gespräch hätte ich gerne Mäuschen gespielt. War bestimmt total entspannt...

    Wer von uns weiß denn was da vorgefallen ist oder warum das so gekommen ist?

    Sportlich kann es nicht begründet sein. Es gab im letzten Jahr ja schon ein oder zwei Spiele bei denen der Trainer ja nicht anwesend war wegen privater Angelegenheiten. Vielleicht ging die Freistellung ja nicht vom Verein aus sondern war eine Bitte der Brüder? ... Wie gesagt ... wir wissen es nicht und sollten auch deswegen nicht darüber Urteilen.

    "Möge der Köter deine Mutter f*cken"

    ;--)b;--)b;--)b Jetzt musste ich lachen, wo bin ich hier eigentlich, unfassbar.

    Ja, das ist unfassbar. Unfassbar mit welchen Beleidigungen sich hier erwachsene Männer und Frauen gegenseitig bewerfen. Unfassbar wie kindisch und idiotisch sich erwachsene Menschen im Internet benehmen ....

    Man könnte es auch ab kommenden Samstag so handhaben:

    Wer Beleidigt, wird je nach schwere der Beleidigung, mindestens 1 Tag gesperrt oder länger....


    Für "Möge der Köter deine Mutter f*cken" gab es jetzt 2 Wochen ....

    Deal?

    Wie lächerlich ist das, welchen Vorteil hat der HSV gehabt?

    Sportlich? Vermutlich keinen.

    Er hatte einen gültigen Spielerpass, vielleicht unter einem falschen Namen, aber gültig.

    Was erst einmal zu beweisen wäre. Was denn wenn an der ganzen Sache nichts dran ist? Was, wenn der Spieler tatsächlich Bakary Jatta und nicht Bakary Daffeh heißt und tatsächlich erst 21 Jahre alt ist?

    Der HSV hatte vor dem Spiel Kenntnis über die Gerüchte. Einsatz war dann zumindest fahrlässig.

    Nein, warum auch? Es gab nämlich VOR dem Spiel auch einen Austausch mit der DFL und deren Signale waren wohl das einem Einsatz nichts entgegen spräche. Hier sehe ich keine Fahrlässigkeit.

    Nürnberg hat fristgerecht Einspruch eingelegt

    Was ich auf der einen Seite zwar nachvollziehen kann, andererseits aber trotzdem peinlich ist. Es ist der 2. Spielttag.... und meiner Ansicht nach dürfte der HSV hier nicht bestraft werden denn was mehr als ein originales Passdokument und einer von einer Behörde ausgestellte Aufenthaltsgenehmigung soll der HSV denn liefern um die Echtheit der Dokumente zu garantieren. Der HSV (als AG) kann das garnicht.


    Ich hoffe das der Protest gegen die Spielwertung seitens des DFB zurückgewiesen wird.