Beiträge von smoon

    Hertha: Gehen die 777-Anteile für weniger als 70 Millionen Euro über den Tisch?

    https://www.kicker.de/hertha-g…den-tisch-1039567/artikel

    Also beim Überfliegen des Artikels kann einem schwindelig werden ob der Summen und Namen und Verpflichtungen, die da im Spiel sind. Kurz zusammengefasst: Die einzigen, die da verdienen, sind Anwälte.

    Ich bin mir sicher, dass, was da passiert, kann den Vereinsmitgliedern der Hertha keiner der Versntwortlichen in fünf Minuten verständlich erklären.

    Was ist das für eine Chose.

    Hertha BSC, oder auch: Arcandor/Quelle/Karstadt, Kaufhof, Karstadt/Kaufhof/Galeria 2.0


    Der Laden wird von Investor zu Investor durchgereicht, kurzfristige Gelder werden mitgenommen und mehr Schulden angehäuft und der Laden dann direkt weiterverkauft. Ob das noch lange gut geht?


    Geschichte wiederholt sich: Windhorst steigt bei denen ein -> Insolvenz, Verkaufen der Anteile an ..... 777 Partners, diese übernehmen sich, geraten in finanzielle Schieflage und müssen verkaufen .... der nächste der kommt wird nicht nur die 70 Millionen Euro berappen müssen, die werden auch die Schulden übernehmen müssen und anstelle der Gläubiger würde ich da so langsam die Daumenschrauben ansetzen.


    Das Modell erinnert an die Abläufe dessen was bei den von mir genannten Unternehmen gelaufen ist. Irgendwann ist die Schuldensumme so hoch das es eben nicht mehr weitergeht.


    Da muss doch mal langsam ein Riegel vorgeschoben werden, besonders aus sportlicher Sicht.

    Ich versteh grad nur Bahnhof :). Dreifachtraktion heißt genau was?

    Ich glaube, das heißt, dass es dreizügige und also lange Wagen sind. Vielleicht aber auch nicht.


    Ab übermorgen berichte ich Euch mal vom schnell wachsenden Nahverkehrssystem in Sāo Paulo. Das kleine Städtchen. Und wenn alles gut geht, bin ich Samstagabend bei Palmeiras. ;--)h(Ich weiß, ich weiß, Fortuna: Aber FCSP ist nicht meins, sondern Palmeiras in SP und Vasco in RJ)

    Korrekt:


    Einzeltraktion = 1 Fahrzeug
    Doppeltraktion = 2 Fahrzeuge
    Dreifachtraktion = 3 Fahrzeuge


    Was ist mit den ganzen anderen Haltestellen?Sind doch alle genauso kurz? Zumindest sollten die doch auch mal verlängert werden, damit längere U78 fahren können.

    Die Haltestellen auf der Strecke Düsseldorf Hbf -> Arena sind bereits für 3-fach Traktionen ausgelegt, wie sonst sollten denn vom Bahnhof zur Arena auch Dreifachtraktionen eingesetzt werden?


    Da die U81 am Freiligrathplatz auf eine eigene Strecke in Richtung Flughafen ausgefädelt wird und die Haltestellen auf diesem Stück gleich in der passenden Dimension gebaut werden/wurden muss nur noch die Haltestelle Freiligrathplatz (aus/in Fahrtrichtung Duisburg) entsprechend verlängert/angepasst werden. Wobei auch hier wieder die Frage erlaubt sein muss warum das nicht beim Ausbau des Freiligrathplatzes auf Hochbahnsteige damals gleich mit realisiert hat, die HST in Richtung Arena hat man ja auch gleich passend dimensioniert.

    Auch jetzt nochmal ein großes Dankeschön an dieser Stelle. Das Spendenziel für dieses Jahr ist somit fast erreicht, stand jetzt sind es nur noch 327€ bis zum erreichen.


    Ich bin echt überwältigt wie stark eure Unterstützung für dieses Forum ist!

    Tür vom Kühlregal offen lassen habe ich schon öfters gesehen, aber bewuusst reinrotzen? Ich gehe immer Einkaufen und finde schon, dass die Masse sich benimmt.

    Ich würde sogar behaupten die machen das garnicht bewusst, das ist eher so ne "irgendwo muss ich ja hin nießen". Gesehen unter anderem schon im Edeka auf der Nettelbeckstr., gleich mehrfach.

    Manchmal ist es aber auch umgekehrt. So war ich vor ein paar Wochen an der Kasse kurz vorm Ausflippen als die Dame an der Kasse mehrere Male mit Ihrem Schnupfen in Ihre Hände genießt hat um unmittelbar darauf meine Einkäufe übers Band zu ziehen. Die Anwesenheit meiner Madame hat den ganzen Laden davor bewahrt dass ich dort Amok gelaufen wäre.

    Naja, das Verhalten ist natürlich auch nicht in Ordnung. Wenn du dir aber mal anschaust welchen Druck mitunter die Arbeitgeber in der Branche auf ihre MA ausüben kann ich immer mehr verstehen warum es kaum noch Leute gibt die diese Jobs machen wollen.

    Irgendwie interessant finde ich meine Wahrnehmung, dass sich durchschnittlich die Leute im Netto oder Penny weniger auffällig verhalten als im Zurheide an der Berliner Allee. Das ist aber natürlich nur ein nicht repräsentativer Eindruck, von dem ich nicht weiß, ob er einer Überprüfung standhält.

    Ist nicht nur bei Penny/Netto so, Kauflaund und Lidl sind da auch ganz vorne mit dabei. Zu sehen ist so ein Verhalten aber auch in kleineren EDEKA oder REWE Märkten.

    das sind genau die zwei Supermarkt-Ketten an die ich jetzt gedacht habe

    Schmuddelig sind die Läden schon, aber auch chronisch unterbesetzt.

    Chronisch unterbesetzt sind doch gefühlt mittlerweile alle Läden. Alleine wenn man sieht das mittlerweile in jedem Laden Schilder hängen das Personal gesucht wird. Aber wer will die Jobs denn noch machen?


    Mindestlohn, kaum einer zahlt noch nach Tarif weil die Leute eben nur noch als "Verkäufer/in" oder "Hilfskraft" eingestellt werden, dann greift nämlich der Tarifvertrag nicht. Dazu kommt oft das die MA von ihren AG wie das letzte behandelt werden. Da muss sich keiner mehr wundern das die Jobs so dermaßen unbeliebt sind.

    Das ist absolut richtig. Allerdings nimmt man eben viele Menschen, die sich einfach anständig benehmen, nicht so stark wahr wie Einzelne mit asozialen Verhalten.

    eines meiner Highlights war die Kirschprobiererin die die Kerne dann mitten auf den Berg gelegt hat.

    Durfte Sie dann empört einzeln wieder rausholen, Kirschen gekauft hat die Olle natürlich nicht.

    Manche merken einfach gar nix mehr.

    Auch nett anzusehen: Tür vom Kühlregal öffnen, Artikel rausnehmen ... Tür offen lassen. Oder: Türe öffnen, reinnießen, so richtig schön mit Rotze, Tür zumachen und gehen. Diverse mal schon beobachtet wenn ich meine Frau von der Arbeit abgeholt habe.

    Respektlosigkeit hat nicht immer nur direkt etwas mit direkter, menschlicher Interaktion untereinander zu tun, es ist auch das Verhalten der Menschen in unserer Gesellschaft drumherum.

    Das ist absolut richtig. Allerdings nimmt man eben viele Menschen, die sich einfach anständig benehmen, nicht so stark wahr wie Einzelne mit asozialen Verhalten.

    Das streite ich nicht ab, dennoch ist die Quote derer eben auch zurückgegangen im Einzelhandel. Die Leute sind so oder so schon viel unentspannter und gereizter, besonders seit den Corona-Years.

    Das fehlen von Respekt Anderen gegenüber ist nicht nur hier ein Problem, es ist ein immer größer werdendes Problem unserer gesamten Gesellschaft.


    Besonders gut kann man das im Lebensmitteleinzelhandel beobachten, dort gibt es von 90% der Kunden gegenüber den Mitarbeitern dort doch gar keinen Respekt mehr. Ich bewundere meine Frau die sich das tagtäglich antut, ich würde ja regelmäßig mit der Beseitigung von Leichen beschäftigt sein ....

    90%, ernsthaft? Lebensmittel brauchen ja alle. Auch wenn Teile davon ihr Zeugs nicht selber kaufen, würde das bedeuten, dass eine weite Mehrheit unserer Mitmenschen, respektlos mit den Leuten in ihrer Umgebung umgehen.

    Das scheint mir nur einer verzerrten Wahrnehmung entspringen zu können. Dass es zuviele Arschnasen gibt, bezweifele ich allerdings nicht.

    Gefühlt: Definitiv.

    Das ist ja nicht nur das Verhalten ggü. den Mitarbeitern direkt dort. Da werden Sachen aus der Kühlung oder dem TK einfach in Regale gelegt, frische Wurst oder Fleisch von der Theke das man nicht mehr möchte wird achtlos irgendwo hingelegt. Benutzte Taschentücher in Regalen, Müll usw. usf. ... kein Problem, die Mitarbeiter sind ja da und machen das weg.

    Der/Die MA an der Kasse ist nicht schnell genug? Gleich mal meckern, genervt sein. Probleme an der SB-Kasse und ein/e MA ist nicht in wenigen Sekunden da? Man lässt eben einfach alles stehen und geht ....


    Respektlosigkeit hat nicht immer nur direkt etwas mit direkter, menschlicher Interaktion untereinander zu tun, es ist auch das Verhalten der Menschen in unserer Gesellschaft drumherum.

    Mittlerweile frage ich mich, warum wird hier nicht mal mehr Respekt den Difosis entgegengebracht?

    Das fehlen von Respekt Anderen gegenüber ist nicht nur hier ein Problem, es ist ein immer größer werdendes Problem unserer gesamten Gesellschaft.


    Besonders gut kann man das im Lebensmitteleinzelhandel beobachten, dort gibt es von 90% der Kunden gegenüber den Mitarbeitern dort doch gar keinen Respekt mehr. Ich bewundere meine Frau die sich das tagtäglich antut, ich würde ja regelmäßig mit der Beseitigung von Leichen beschäftigt sein ....

    die jammern wegen ihrer Transfersperre haben aber alleine neun (!) Mittelstürmer im Kader, wir derzeit einen

    Und wieviele davon haben in der vergangenen Saison getroffen? :D

    Auf dem Handy: Auf der Startseite ganz nach unten Scrollen, da sollte die Spendenbox und der Spendenbutton sichtbar sein.

    Rackspace .... :D :D ... nicht Space. :D

    Wo steht der Server dann? Ist das ein eigener aber dennoch managed Server oder kümmerst du dich tatsächlich um alles selbst (Firewall, Konfig, Updates etc.)?

    Der Server läuft dann auf eigener Hardware, da ist dann Nichts mehr managed. Firewall, Netzwerk, Config etc. liegt dann komplett bei mir.

    Update: Ich habe alle bis jetzt eingegangenen Spenden die per Überweisungen kam hinzugefügt. Auch hier nochmal ein großes Dankeschön.

    Wer da ein bisschen Interesse hat und wissen möchte wo der dann erworbene Server stehen wird dem habe ich mal ein kleines Bild gemacht:

    pasted-from-clipboard.png


    Wie man sieht, Rackspace ist genügend vorhanden :)

    Vielen Dank für die Spenden.

    ich habe das Spendenziel für 2024 jetzt um besagte 50% der Kosten für die Hardware erhöht. Sobald das Spendenziel erreicht ist werde ich die Hardware direkt ordern.

    Vielleicht gibt es ja User hier , die an benötigte Hardware etwas günstiger kommen können weil sie vielleicht beruflich in dieser Branche unterwegs sind.

    Ich beziehe die Hardware zum Einkaufspreis zzgl. Umsatzsteuer und kann das Gerät nur so günstig bekommen da es sich um einen Großabnehmer handelt. Die normalen Listenpreise sehen für einen HPE DL385 Gen10 normalerweise ganz anders aus. Ich sitze durch meinen Job (RZ Betrieb) ja sozusagen direkt an der Quelle.