Beiträge von Incinho

    Somit wird aus dem für mich unsympathischen Paderborn das noch unsympathischere SC Liefering 07.

    Noch ist nichts bekannt, jedoch kann ich mir nicht vorstellen, dass Paderborn bei einer Kooperation irgendwas zu melden hätte.
    RedB**l sagt an, Paderborn sagt nur danke und bückt sich dann dementsprechend - den Neigungsgrad gibt die Brause dann schon vor.

    Da der Thread zum Pokal 19/20 geschlossen ist, schreibe ich das hier rein:


    Der letzte Teilnehmer für 19/20 steht fest: Der SC Verl gewann heute das Entscheidungsspiel um den zweiten Platz im Verband Westfalen beim TuS Haltern mit 3:1

    Bleibt nur noch eine Frage: wer zieht das große Los und darf gegen Fortuna Düsseldorf antreten?

    So weit ich weiß bekommen die Absteiger in der Regel ein "Parachute Payment", damit sie nicht zu hart landen.

    50 Millionen Pfund! Sollte der direkte Aufstieg jedoch nicht gelingen, kann es schnell zappenduster werden.

    Da muss man sich fragen, was der derzeitige Wert von 50 Mio Pfund sind. Gefühlt zahlen die für Reservespieler 10 Mio Ablöse :whistling:

    Bin gestern auch etwas in Artikeln zur Championship hängen geblieben. Der Sieger kann mit Mehreinnahmen von 200 Millionen!!!!!!!!! (Fernsehgelder) Euro durch Aufstieg in PL planen. Das Ausmaß verleitet ja dazu, dass "alles" versucht wird. Dementsprechend kann man sich ja überlegen, was ein Abstieg aus der PL dann auch umgekehrt bedeutet.

    So weit ich weiß bekommen die Absteiger in der Regel ein "Parachute Payment", damit sie nicht zu hart landen.

    Ich bin ja mal gespannt, wie der Bayer Konzern die Stellschraube beim Sponsoring der Fußballabteilung stellt,

    wenn das mit den Monsanto Klagen und Urteilen so weiter geht.


    Könnte für den Konzern existenziell werden....

    Ich glaube, dass die Bayer AG da nicht mehr viel Geld für übrig hat, bzw. dass die Fußballgemeinschaft das schadlos überstehen könnte, im Gegensatz zum Ort Leverkusen.

    Man City droht möglicherweise ein Ausschluss der UEFA von der CL wegen Verstößen gegen das FFP


    Wäre wünschenswert. Nur wer soll glauben, dass es tatsächlich so kommt?!

    Ist mittlerweile ein leidiges Thema bei dem mMn noch nie richtig was rumgekommen/passiert ist. Sollen sie doch endlich ihre Superliga gründen. Jeder Verein der Bock hat darf sich aufkaufen lassen und mitmischen. No limits, no Financial Fair Play. Das dickste Portemonnaie gewinnt.

    Jajajaja. Düsseldorfs schlimmste Fans sind im Vergleich zu den Scheißebecherwerfern und Gullydeckelpsychos aber immer noch aus einer anderen Welt. In Köln kommt man sich als Auswärtsfan vor wie bei einer Schlacht bei Braveheart. Während des Spiels gibt es dort Amöben, die 90 Minuten nur in Richtung des Auswärtsblocks blicken und unnunterbrochen den Gurgeldurchschneider über den Hals ziehen. Hab ich in der Form noch in keinem anderen Stadion erlebt...

    Was guckste auch bei 'nem Spiel in *oln andauernd in die Nachbarblöcke des Gästeblocks und nicht aufs Spielfeld? Man kann auf solche Provokationen anspringen und sich von ihnen die eigene Wahrnehmung trüben lassen....muss man aber nicht.

    Wir haben mit Sicherheit ein paar Anhänger die nicht checken, dass sie beim Fußball sind. Da hat fast jeder Vereine seine Prachtexemplare.


    Die Kölner haben aber meiner Ansicht nach eine ganz besonders dumpfe Anhängerschaft, die Gästefans über die gesamte Länge der Aachener Strasse mit Steinen, Bierflaschen und Gullydeckeln begrüßt.

    Von den komischen Autobahnaktionen ganz zu schweigen.

    Ich bekam grad ne Nachricht, dass die beim letzten Spiel gegen den MSV nen Topzuschlag verlangen. Das können die doch nicht ernst meinen.:facepalm:

    Das war zu Beginn der Rückrunde Thema, als der HSV kernige Preise für das Spiel ausgerufen hat.
    Mich interessiert eher wann die diesjährige Grillparty ist.

    Kramaric, war doch der, der gegen uns die Torchance gomezesk vergeben hat, oder?

    Genau der. Wahrscheinlich hat Nagelsmann kurz vorher umgestellt gehabt. Während Kramaric noch über die Taktik gegrübelt hat war der Ball auch schon im Toraus.

    Albern.

    *Muss gerade an Langeneke denken wie er im Saisonendspurt (verletzt? gesperrt?) hinter der Werbebande stand und die Abwehr von dort aus unterstützt/gelenkt hat :thumbup:

    Fußball und/oder ein Fußballverein ist nicht vergleichbar mit einem Wirtschaftstunternehmen. Gott sei dank! Es Lebe 50:1

    Naja, da wäre ich mir nicht so sicher. Oberste Priorität bei Fußballvereinen hat doch nicht mehr der Sport, sondern die Liquidität. Ein VfB Eichstätt möchte nicht aufsteigen, weil sie einen Aufstieg wirtschaftlich nicht stemmen können. Die sportliche Qualifikation ist somit null und nichtig.

    50+1 gibt es zwar, jedoch bleiben Fußballvereine für mich derzeit Wirtschaftsunternehmen mit Unterhaltungsfaktor.

    Da gibt es ein paar mehr. Ganz hart getroffen hat es Juve, die jetzt in einem 50/50 Trikot auflaufen werden. Erst wurde das Wappen geändert bzw. gegen ein Logo ausgetauscht, als nächstes verschwinden die s/w Streifen.

    Juve


    Barca bekommt auch ein neues Muster verpasst.


    Barca


    Da leisten die Marketingabteilungen ganze Arbeit.

    Es kommt wir bei sovielen Dingen im Leben auf die Intention des Autors an. Innerhalb des Stadions und der Rivalität halte ich dieses Plakat für eine gelungene Spitze gegen den Erzfeind. Wer außerhalb ernsthaft Sympathien mit dem Attentäter hegt hat ein Problem.


    Wer von euch hat innerhalb des Stadions nicht schon verbal Gewaltfantasien, Tod und Hass gegen Schiedsrichter und Gegner geäußert oder sich Hochwasser in Köln gewünscht, obwohl er diese Position außerhalb des Stadions nicht vertritt?


    Ziemlich heuchlerisch das Ganze.

    So lange es witzig gemacht ist und im Stadion bleibt, bzw. sich auf eine Rivalität beschränkt ist es in Ordnung?

    "Georg Koch, Bombentorwart" wäre also eine gelungene Spitze? Oder ein abwertender Banner bzgl des Todes von Matthias Mauritz oder Wolf Werner?

    Bin ich der einzige hier, der das Schalker Plakat amüsant findet? Guter, schwarzer Humor. Den ewigen Ruf nach Bestrafung für alles und jeden finde ich befremdlich.

    Also ich mag makabaren Humor. Wenn man sich das Verhältnis der beiden Clubs untereinander aber anschaut war es einfach nur geistig total verarmte Aktion.
    Da hat einer vorsätzlich versucht Menschen vorsätzlich zu verletzen um sich daran zu bereichern. Das ist krank und der Typ gehört bestraft. Genau so witzig wie Maurice Banachs angeblich letzte Worte damals: "Scheisse schon wieder Pfosten".