Beiträge von Brezel

    Genau die Leute, die jetzt auf Kownacki einprügeln, hätten sehr laut Zeter und Mordio geschrien, wenn wir ihn nach der Rückrunde 18/19 nicht verpflichtet hätten. Wie kann man sich nur so eine Chance entgehen lassen, da muss man halt mal das Risiko eingehen - genau sowas wäre dann gekommen.


    Aber es ist auch klar - was Dawid heute liegen lässt, ist echt abenteuerlich. Aber bitte nicht ganz vergessen: Er hat das Tor vorbereitet, also so ganz wirkungslos ist er ja nun nicht.


    Wie auch immer: Die Führung ist absolut verdient, muss natürlich höher ausfallen. Die linke Offensiv-Seite sieht gut aus, dafür sind wir links hinten sehr anfällig. Um so ärgerlicher ist es, dass das Thema hier noch nicht erledigt ist. Wobei - wir wissen ja, wie man zumindest eine 3:0 Führung verspielt.


    Also - wenn wir hier nicht das Würzburg-Spiel wiederholen, sollte einem Sieg nichts im Weg stehen.

    Oder habe ich was überlesen?

    Ja. Dass ich "einige" geschrieben habe.


    Edit: Was Wackinho geschrieben hat, trifft den Nagel auf den Kopf. Wobei ich das sicher nicht dumm und bestenfalls ungeschickt nennen würde.

    Es ist doch so: Ich will kein Rassist sein, ich weiß aber gar nicht, was andere als rassistisch empfinden. Wie auch, ich bin ja als "Weißer" gar nicht von Rassismus betroffen. Woher will ich also wissen, was sich für jemand anderen rassistisch anfühlt? ich finde genau das kommt bei diesem Interview zum Ausdruck, auch wenn FF das so wohl eher nicht bewusst war.

    Was hier mittlerweile von einigen konstuiert wird nur um dem Ex-Trainer, in dessen Verantwortung die erfolgreichste Saison seit 89/90 fällt, eine reinzuwürgen...

    mir fehlt dafür die Vokabel.

    Bei aller Abneigung gegen den FC - ich für meinen Teil habe nicht vergessen, dass Leverkusen bei ihrem Gastspiel in Düsseldorf 2009 versucht haben uns (damals verschuldeter Drittligist) auch die allerkleinsten Sponsoren abzuwerben.

    Der Verantwortliche dafür ist übrigens immer noch beim SV Bayer 04 in Amt und Würden.

    Ich wüsste also nicht, warum ich den Leverkusenern irgendwas gönnen sollte - auch wenn es ein Sieg gegen die Ziegen ist.

    Beim Kriterium liegen wir auf einer Wellenlänge.

    Ich muss gestehen, ich habe die Szene nur am Spieltag gesehen, 1 Live Bild + 1 Wiederholung. da sah es mir nicht so aus, als ob Matthenia vor Munzy an den Ball hätte kommen können. Wenn ich da falsch liege, ist mein Geschreibsel natürlich hinfällig, aber wie gesagt - mein Eindruck war, dass Munzy eher am Ball gewesen wäre.

    Zitat

    Die Begründung: Es sei auf den Kamerabildern nicht eindeutig erkennbar gewesen, ob Munsy den Ball tatsächlich vor Nürnbergs Torwart Christian Mathenia erreicht hätte. "Um dem Schiedsrichter einen On-Field-Review zu empfehlen und die Entscheidung zu korrigieren, muss der Video-Assistent zweifelsfrei belegen, dass der Stürmer mit Sicherheit eher am Ball gewesen wäre und somit ein klarer, offensichtlicher Fehler des Schiedsrichters vorliegt", erläutert die Schiedsrichter-Leitung.

    Jedes Mal wenn du denkst, blöder kann es nicht mehr werden, hauen die in Frankfurt den nächsten Brüller raus.

    Mein Senf: wenn die Würzburger nicht (durch einen unberechtigten Freistoß) noch den Ausgleich geschafft hätten, hätte ich als Verantwortlicher des FWK Protest gegen die Spielwertung eingelegt. Denn eigentlich ist nach dem Regelwerk die rote Karte für Mühl zwingend gewesen, Das heisst, wir reden hier nicht mehr über eine Tatsachen-Entscheidung sondern über einen Regelverstoß.

    Naja, nach dieser Begründung des DFB wäre da nicht viel bei rumgekommen.

    Echt nicht zu fassen...

    Kaum da, haut er auch schon die erste Liebeserklärung raus: "Jeder kennt mein besonderes Verhältnis zum 1.FC Köln“

    https://mobil.express.de/sport…einen-retter-job-38279646

    wappenküsser :facepalm:

    Jetzt mal nur exemplarisch (ich hätte auch jede Menge andere Positngs dieser Art rauspicken können) - das ist doch nun echt nix Neues, das hat FF auch durchblicken lassen, als er bei uns unter Vertrag war. Warum wird ihm das nun vorgehalten?

    Übrigens: Dem aus Köln gesendeten ARD-Morgenmagazin war Thema Trainer beim FC keine Erwähnung wert. Deswegen - erstmal abwarten, was da wirklich dran ist.

    ich wiederhole mich: hier sind einige unterwegs, in deren Leben sich durch Corona offenbar absolut nichts geändert hat.

    Tja, schwierige Kiste, den kann man durchaus geben, aber ist das ein Muss-Elfer, also eine klare Fehlentscheidung? Bei Thema Hand blickt ja keiner mehr durch.

    Am meisten nerven mich die gelben Karten. Es gibt ja mittlerweile fast jedes Mal Elfer, wenn man aus 2 Metern uns weniger Entfernung den Ball an den Arm bekommt, Bodzek letzte Woche war die große Ausnahme. Aber dass es dann auch noch jedes Mal die gelbe Karte gibt, das ist noch weniger nachvollziehbar als die Handelfmeter selbst.