Beiträge von Torpedo

    So wie ich es gesehen habe, hat Toprak, den ich saustatk -leider im falschen Trikot- favd, Hennings nach der gelben Karte den Mittelfinger gezeigt. Das wäre rot gewesen.

    Ganz ehrlich, Bremen war nicht unfair. Kommt runter, das war Fußball. Bisschen Asi ist normal. Daran lag es nicht.

    Wir haben nen schwachen Keeper und waren in den entscheidenden Szenen zu naiv. Daraus muss die Mannschaft lernen.

    Richrig unfair war Bremen nicht. Aber Fallobst war es schon. Ich kann diese Heulsusen beim Fussbal nicht ab. Egal wekches Trikot. Nehmt euch ein Beispiel an den Eishockey- oder Handball.


    Ich hätte weder Hennungs noch Toprak eine gelbe Karte gezeigt Wenn Emotionen hoch kochen, ist der Mittelfinger auch nicht schlimm, aber die Regeln sehen da nun mal was anderes vor.


    Und ich hätte weder bei det Szene im Bremer noch im Fortunastrafraum irgendws gepfiffen.


    Wir haben das Spiel nicht wegrn des Schiris verloren aber unbeteiligt ist er an der Niederlage nicht.

    Die ersten beiden Gegentore hätten verhindert werden müssen. Da fehlt es uns an induvidueller Klasse. Kastenmeier ist bestenfalls 3. Liga.


    Das dritte Tor hätte man in der Entstehung verhindetn müssen. Und nach vorne war leider auch nicht viel.


    Aber sie Saison fängt erst an.

    Nach vielen wiederholungen. Der Schiri hat zuerst Handelfer gepfiffen. Das war kein Hand. Danach auf Foul gewechselt, kann man geben. Aber der Angriff vor dem 2:2 war auch ein Foul. Das wurde nicht gepfiffen.


    Ich hoffe, der hat ne Autopanne im Regen, kein Handy Netz und keine funktionierende Notrufsäule.

    Du kannst aber mit Dummheit und Intoleranz nur schwer reden.

    Und die meisten sogenannten Querdenker sind halt beides. Und davon so viel, dass ich mit denen nicht mehr rede.

    Wenn sie noch etwas Stolz haben, gehen sie ein paar Ligen runter und kämpfen sich wieder hoch. Das Umfeld in Krefeld für3. Liga ist da.


    Aus der Grotenburg könnte bis dahin ein richtiges Schmuckkästchen werden.

    Yavin Es gibt bei Dir vom Arzt bestätigte Gründe, weshalb du nicht geimpft werden kannst. Ist doch ok. Die Gründe gehen keinen was an.

    Mir geht es um die Leute, die sich grundlos nicht impfen lassen. Manche brauchen vielleicht mehr Erklärungen, manche vielleicht Beistand (z. B. panische Angst vor Spritzen), manche aber Druck und ggf. Zwang.


    Letztendlich wird es eine politische Entscheidung sein, ob man zwangsimpft oder nicht. Weder durch die eine noch durch die andere Entscheidung wird unser freiheitlicher Staat ausgehebelt.

    Es hat noch nie etwas gebracht Menschen zu Dingen zwangszuverpflichten. Die Erkenntnis das Richtige zu tun muss aus Ihnen selbst heraus kommen.

    Deswegen ist es wesentlicher Bestandteil unserer Freiheit auch andere Entscheidungen treffen zu dürfen als die Allgemeinheit für richtig hält.


    Probates Mittel Menschen zu erreichen ist Aufklärung. Keine Zwänge.

    Hast Du schonmal mit Querdenkern diskutiert? Da hilft keine Aufklärung.


    Wäre schön, wenn man Leute überzeugen könnte, nur funktioniert das nicht immer.

    Auch wenn jetzt einige toben werden, ich bin für eine Impfpflicht. Ausnahme nur bei bestehenden Allergien oder objektivierbaren medizinischen Gründen, die ggf. durch einen Amtsarzt bestätigt werden müssen. Angst vor Spritzen oder Reptiloiden sind keine Gründe.


    Auch in einer freiheitlichen Gesellschaft können und müssen die Recht einzelner auch mal für dje Rechte aller eingeschränkt werden.


    Ich bin das ständige Rumgeeier satt.

    Es hat sich eine Gruppe Fans gefunden, die sich intensive Gedanken gemacht hat und dann mehrfach im Austausch mit dem Vorstand und dem Aufsichsrat war. Ich würde denken, diese Fans äußern sich auch selbst noch. Involviert waren Vertreter von SCD, AK, UD und F95.Antirazzista. Am Dienstag wurde das Positionspapier auch einer Fanrunde von organisierten Fans vorgestellt und traf dort auf breite Zustimmung.


    Im Forum wurde schon beim Supporter Pass behauptet, das Thema wäre auf keinen Fall mit Fans besprochen worden.

    Ich wollte wirklich nur wissen, wer beteiligt war, um das Statement irgendwie einzuordnen. Ganz ohne Vorwurf oder irgendeine Behauptung.