Beiträge von ellerforever

    Ich habe mir eigentlich vorgenommen gar nichts zu schreiben, aber die Sache mit der Doppelmoral, lässt mir keine Ruhe.

    Meines Wissens erkennt die Bundesrepublik und viele andere Staaten der nördlichen Hemisphäre den Staat Palästina an. Von den 193 sind es 138 Staaten.(lt. Wikipedia)

    Aber hier wird dieses "Free Palestine" auf Kosten eines anderen Staates nämlich Israel ausgelebt , das der Staat verschwinden und deren Einwohner am besten vernichtet werden soll. Dieses wird als Antwort auf die "One Love" gewertet. Sorry, das verstehe ich nicht. Auf der einen Seite soll demonstriert werden, das alle Menschen gleich sind trotz ihrer Herkunft ,ihrer religiösen und ihrer sexuellen Bestimmung und auf der anderen Seite die Freiheit eines Staates, der nur auf Kosten eines anderen Staates gehen kann.

    Das ist für mich keine Doppelmoral, sondern zwei verschiedene Stränge, die nicht miteinander vergleichbar sind.

    Mann, geh kacken. Oder such dir ein Verein oder Werbebetrieb aus, wo du dein mangelhaftes Selbstwertgefühl aufwerten kannst.

    Einigen wir uns , das alle Kann-Entscheidungen gg. Fortuna gegeben wurde.

    Ändert leider nichts an der Tatsache, das Fortuna in meinen Augen, in der 2.Halbzeit in der Offensive sich nicht bewegt hat und nicht variabel war.

    Und das Marcelo , die große Chance, vergeben hat.

    Aber trotzdem bleibt für mich ein fader Beigeschmack, so ein Elfmeter in der 95 Minute zu geben.

    Ganz ehrlich, wer nach der Doku vom ZDF sich die WM antut, soll bitte hinterher nicht sagen, er hätte es nicht gewusst.

    Homosexuelle Personen sind krank im Kopf, Klimaanlage in einem Fußballstadion, eine WM in einem Land so groß wie Hessen aber nur 3 Mio. Einwohner.

    Aber wir sind intolerant und rassistisch, wenn Kritik geäußert wird. Aber Bauarbeiter die mithelfen, die WM auf die Beine zu stellen, werden die Pässe entzogen, kein Lohn bezahlt und behandelt wie Vieh , wenn es um die Unterkünfte geht. OK, FIFA und Katar , es ist Eure WM, aber ich bin raus.

    Und jeder der an dieser WM in irgendeiner Form teilnimmt, toleriert oder akzeptiert dieses System.

    Ihr habt die Wahl und sagt nicht hinterher , ihr habt nichts davon gewußt.

    https://nos.nl/collectie/13873…-voor-pr-op-sociale-media


    Hier der entsprechende Link auf NOS, ich konnte ihn auch auf Deutsch lesen. Interessant im übrigen , das noch weitere Staaten an diesem Programm teilnehmen. Man kann auch davon ausgehen, das auch Deutsche dabei sind.

    Im weiteren bin ich in dem Bericht auf den Link FanleaderNetwork gestossen, der genau zeigt, was von den Fans erwartet wird.


    Soll die Fifa auf den Gräber der toten Arbeiter tanzen , aber ich bin außen vor.

    Wenn ich mir diverse Videos anschaue, sollte man hier einen Strich ziehen und Köln aus dem Wettbewerb nehmen. Da werden Grenzen überschritten, die über das Maß hinausgehen. Mit Pyros auf Menschen werfen, Ordner mit 2-3 Mann verprügeln usw.

    Aber wenn man das sieht, sollte das Verbot von Bengalos in Stadien bestehen bleiben. Obwohl ich ein Befürworter des kontrollierten Brennens bin. Aber so, no way.

    Und wenn das Spiel angepfiffen wird, ist es eine Schwäche vor diesen wenigen hundert Vollidioten, während tausend andere sich anscheinend benehmen können.

    Sag dem doch, das er sich zu anderen drehen soll und/oder seinen Scheiß für sich behalten soll. Ansonsten gibt's auf die Fresse...--;)ir

    Das wurde ihm auch schon mehrere Male mitgeteilt, Aber nach einer kurzen Zeit von 1 oder 2 Spielen geht es wieder los.:facepalm::rolleye:

    Ich habe auch nichts Emotionen, von mir aus auch, mit ganz bösen Wörtern, aber dann soll es auch wieder gut sein.;))shake


    Wir haben bei uns auch so ein Vogel in der Gruppe, an sich ein pflegeleichter Genosse , gestern reget der sich die ganze Zeit über Klaus auf. Und was passiert?

    Dieses hatte er auch Bodzek gemacht, in diesem Spiel , als Bodzek 10 Minuten vor Schluß das Siegtor schoss.

    Das ganze passierte schon zum 7-8 Mal.

    Glaube mir, wir sind schon soweit, das wir schon bei Tipico o. ä. anrufen wollen , das der beschimpfte Spieler ein Tor schießt.

    Abgesehen von der Häme , die dann über ihn hereinbricht.;--)b;--)b;--)b

    Wer war der Torschütze ?

    Eine kleine Story nebenbei:

    Wir haben bei den Heimspielen , so einen Typ sitzen, den man nur sieht oder hört, wenn gerade ein Fehlpass passiert oder eine Chance verdaddelt wurde. Der springt dann immer auf , dreht sich dann zu uns rum und sagt dann uns , wie schlecht die Fortuna ist.

    Er tut dies in einer Penetranz, das es nicht mehr schön ist. Er wurde von uns auch schon aufgefordert, wenn doch alles so scheiße ist, zuhause zu bleiben. Dieses tut er natürlich nicht. Warum ist dieser Kerl so ? Ich weiß es einfach nicht.

    Bei einem Spiel der Fortuna. Fortuna führte 2:0, ließ er uns in einem abfälligen Ton wissen, das die Tore nur aus Standards erzielt wurde.

    Ich sag mal so, bei dem ist das schon pathologisch.

    Und wenn ich dann sein Gesicht sehe, wenn er sich dann umdreht, sehe ich diverse Personen wie Latte, Vikar oder Ted auf einmal.

    Beim 1:0 schießt Appelkamp Tanaka zwei Meter vor der Linie der Braunschweiger an, daraus resultierte der Konter.

    Beim 2:1 grätscht Gavory den Ball genau zum Gegner und wieder ein schneller Konter zum 2:2.

    Die Szene mit Gavory war auch vor dem 1:0. Nachdem Tanaka unglücklich Appelkamps Tor verhindert, wird durch den Abpraller der Konter eingeleitet. Gavory versucht im Mittelfeld mit eine Grätsche den Konter zu verhindern und macht den Konter dadurch eher noch schneller, weil dadurch ein Steilpass genau auf einen Braunschweiger entsteht. Vor dem Tor versucht de Wijs noch per Kopf die Flanke abzuwehren. Wodurch dir Flanke abgefälscht wird und näher vor das Tor kommt als ursprünglich vom Flankengeber geplant. Wahrscheinlich wäre die Flanke ohne Jodys Kopf nicht so gefährlich gewesen und hätte nicht zu einem Tor geführt.


    Also das erste Tor war wirklich eine Verkettung von drei unglücklichen Aktionen unsererseits.

    @Wacki: Wo du Recht hast, haste Recht. In meiner Zusammenfassung im Kopf, habe ich die beiden Situationen als getrennt zum jeweiligen Tor aufgenommen. Lag wohl daran, das ich das Auto gefahren bin und nichts getrunken habe. Das der Ball noch von Jordy abgelenkt war, habe ich von dahinten nicht sehen können.

    Das Spiel war für den Zuschauer schön anzusehen. Kampf, Dramatik und kein minutenlanges Wundliegen.

    Die Tore gegen Fortuna fielen unglücklich aus der Entstehung heraus.

    Beim 1:0 schießt Appelkamp Tanaka zwei Meter vor der Linie der Braunschweiger an, daraus resultierte der Konter.

    Beim 2:1 grätscht Gavory den Ball genau zum Gegner und wieder ein schneller Konter zum 2:2.

    Das Problem , da wir momentan mit einer Viererkette spielen, sind wir in diesem Moment anfällig für Konter, da die beiden Außenverteidiger ziemlich aufgerückt sind.

    Wenn Zimmermann wieder fit ist, können wir mit einer Dreierkette spielen, da die beiden Außen variabler hinten und vorne spielen können und bei Bedarf Druck vorne aufbauen können und hinten dichter gestaffelt sind.

    Die Frage, warum wir es jetzt nicht spielen können oder wollen, ist die Antwort, das Zimmermann diese Rolle ziemlich gut beherrscht.

    Und Oberdorf , der seinen Part in der Defensive sehr gut erledigt , aber genau wie Gavory sehr lange Wege gehen müssen um in der Offensiv was zu bewegen, aber dann sehr lange brauchen um in ihrer Defensivposition zu stehen. Bei einem Konter fast ein Ding der Unmöglichkeit.

    Mit einer Dreierkette Hoffmann/Jordy/ Oberdorf oder Klarer sind wir dann für Konter nicht mehr so anfällig, wenn anstatt zwei dann 3 Leute hinten absichern.

    Und wenn der Gegner eine Druckphase hat, können wir mit 5 gelernten Defensiven den Druck etwas rausnehmen.

    Wieso Kastenmeier auspfeifen? Das war nicht gegen ihn als Spieler gerichtet, sondern an das Klein-Klein was in der Abwehr gespielt wurde. Wurde ja zweimal (!) heute so gefährlich, und zweimal hats geklingelt. Einmal hat der Schiri abgepfiffen, einmal nicht. Kurz abspielen - ja, aber irgendwann wird der Pressing-Druck zu groß und man muss die Pille mal nach vorne pöhlen, und nicht den sechsten kurzen pass auf der 16er Linie versuchen ! Und da kann ich verstehen wenn das Publikum darüber seinen Unmut äußert.

    Komisch, wenn Kaste an den Ball kam , wurde gepfiffen. Aber wenn Hoffmann auf Jordy spielte kamen keine Pfiffe. Und wenn du Diskussion über ihn verfolgst, hat er ein schlechtes Standing , bei den immer gleichen 50 Leuten, die sich an ihm abarbeiten.

    Bin auch zurück:

    Wer meint , die eigene Mannschaft oder ein Spieler auszupfeifen , soll in Zukunft zu Hause bleiben. Ja , klar war Kaste mit in der Verlosung beim 0:1 , aber auch 2 andere Spieler hätten die Möglichkeit gehabt , die Pille rauszuhauen. Aber es wird nur bei Kaste gepfiffen. Lattenknaller, behauptet , das es ja doch über 1000 Zuschauer waren und meint damit die Legitimation zu haben , das sie mit ihrem Pfeifen Recht hatten. Was für ein Bullshit, Zur Info: Bin mir nicht sicher , aber ich meine , das Kaste bei den beiden Toren der Fortunen die von rechts kamen , jeweils die Einleitung gab auf die Seite. Aber es ist ja immer leichter , sich einen Sündenbock auszusuchen.


    Zum Spiel selber: Das Experiment mit drei Sturmspitzen hat nicht funktioniert , da Gavory selten nachgerückt ist um mit Appelkamp den Druck aus dem Mittelfeld zu erhöhen. So hingen 1-2 Stürmer in der Luft und konnten keinen Druck aufbauen. Auf der anderen Seite mit Oberdorf funktionierte es besser , da sich Oberdorf mehr nach vorne orientierte bei Ballbesitz. Dieses Experiment funktioniert aber nur , wenn sich alle am Druckaufbau beteiligen.


    Zum Schluß:

    In habe in den letzten 2-3 Jahren habe ich keinen Schiri gesehen, der so ein Spiel geleitet hat. Verteilte gelbe Karten , wie diese jungen Mädels die Flyers von Fitnessstudios in der Fußgängerzone. Hatte keine Autorität oder Ausstrahlung und pfiff keine klare Linie.

    Wieso meldet sich der Keller nicht bei der Aktion von Hennings und hat es überprüft , ebenso das Handspiel des Fürthers in der 1. HZ oder das reinspringen in den Rücken von Kownacki in der 2.HZ. Nichts wurde da offiziell überprüft, aber bei dem Tor von Fortuna wird ca. 3 Minuten überprüft ebenso die Aktion beim Elfmeter gegen Fortuna wird auch mindestens 3 Minuten überprüft. Und dann gibt es nur sechs MInuten Nachspielzeit. Selbst in der ersten HZ gab es schon 5 Minuten wegen der Behandlung des TW von Fürth.

    Der VAR macht aber nur Sinn, wenn es offen transparent gestaltet wird. Bei dieser Handhabe, habe ich das Gefühl, das Manipulationen möglich sind.


    Zu allerletzt:

    Fortuna und der Schiri haben den schwachen Fürther die Möglichkeit gegeben zwei Tore zu machen und die haben sie gemacht,

    Aber der Schiri hat das Spiel nicht im Griff gehabt und die Fürther haben dieses Geschenk auch noch dankbar angenommen.