Beiträge von Sokrates

    Aber es gab User, die das 2019 taten. Und ich glaube nicht, dass wir hier anders agiert hätten, wären wir auch durch die zweite Saison nach unserem Aufstieg so marschiert wie die RR 2018/2019.


    Fang hier im Forum mal eine Diskussion über das Wort ‚Demut‘ an. So weit weg vom Kolner sind wir nicht. geographisch nicht und vom Wesen her auch nicht.

    Ich bin ja erst seit etwas mehr als 20 Jahren Düsseldorfer, habe vorher 13 Jahre in Münster gewohnt und hatte in Klon angeheiratete Verwandtschaft.

    Mein Urteil: Düsseldorf ist das westfälischere Rheinland und das ist auch gut so!

    Da bin ich bei Dir und sehe das nicht als Widerspruch zu meiner vorherigen Aussage ;))shake

    Jut das wir nicht so sind wie ‚die‘ :)

    Zumindest wurde hier im Forum im Sommer 2019 noch sehr wenig über Europapokalgegner in der übernächsten Saison spekuliert.

    Aber es gab User, die das 2019 taten. Und ich glaube nicht, dass wir hier anders agiert hätten, wären wir auch durch die zweite Saison nach unserem Aufstieg so marschiert wie die RR 2018/2019.


    Fang hier im Forum mal eine Diskussion über das Wort ‚Demut‘ an. So weit weg vom Kolner sind wir nicht. geographisch nicht und vom Wesen her auch nicht.

    Erstaunlich, was bei den Ziegen abgeht. Stadion voll, unbändiger Willen durch den richtigen Ziegenhirten vermittelt. Absteigen werden die erstmal länger nicht.

    Länger nicht? Bei denen erzeugen kleinste Erfolge doch immer schnell größte Euphorie und damit beste Voraussetzung für den nächsten Absturz.

    Ich bleibe Optimist in der Causa.

    Jut das wir nicht so sind wie ‚die‘ :)

    Aus dem Kontext gerissen würde ich das auch so sehen, ja.

    Da aber ein Text zitiert wurde, der den Kontext darstellt, war mein Beitrag allerdings klar als Antwort darauf zu verstehen und auch passgenau. Meine Kritik an Klein war auch gar nicht Hauptgegenstand meines Beitrages, er wurde nicht Mals als schlechter im Abgleich mit seinen Vorgängern dargestellt.

    Am Ende bleibt da eher eine sinnlose Kritik am vermeintlichen Klein-Kritiker deinerseits stehen wie ich finde.

    Denn die Einbindung von Spielern aus der Zwoten empfinde ich nicht als ein Klein-spezifisches Problem und habe das auch nie so geschrieben.


    Somit muss ich myfreexp voölkomme Recht geben, da bereits dein erster Einwand an meinem Beitrag vorbei ging und ich diesen mit der Verbindung zu meinem ersten Beitrag auch nicht verstanden habe.

    Wir schreiben also wohl relativ deutlich aneinander vorbei.

    Das wird ja nun etwas wirr. Einen anderen User was vor den Kopp knallen und dann die Diskussion für sich selbst zu beenden ist auch ein seltsamer move wie ich finde. Da bietet man mindestens eine Weiterführung via PN an.


    Ich definiere gar kein Ziel. Das tut der User den ich zitiert habe. Ich führe nur auf, was bislang unter Klein bzgl dieses Ziels erreicht wurde und frage, ob dies wirklich aufzeigt, dass eine allgemeine Klein-Kritik dadurch kritisiert werden kann.

    Wo das ein Tritt auf Klein sein soll verstehe ich nicht. Es ist ein nschkarten bzgl der Aussage des zitierten Users. Und auch da bei weitem nicht als verbaler Tritt gedacht.

    Siehe den Fettanteil in dem von dir zitierten Post von mir. Das schließt ja ausdrücklich nicht aus, die Diskussion woanders fortzuführen, wo sie andere nicht so stört. PN muss m.E. nicht sein. Aber ggf. braucht es dafür auch keine Einladung; ist in meinem Profil ja nicht blockiert. Sachen nochmal wortweise aufzurollen und durchzukauen, macht es aber alles auch nicht besser.

    Dann erläutere doch bitte mal den Tumben tritt auf Klein?


    oder auch:

    A) ist der Inhalt sachlich falsch?

    B) ist sinnlose Kritik aufgekommen oder zunächst eher ein sinnloser Verweis auf Klein-Kritik die im Iyoha thread eigentlich -wie erwähnt- gar keinen Sinn machte und nur auf diese eingegangen worden?

    C) was war deine Intention dich dort einzubringen? War dort fehlerhafte Klein-Kritik der Auslöser (siehe auch Punkt a) oder eher eine Art ‚Beisseeflex‘ gegenüber einem der diskutierenden bzw. den Diskussionen der beiden Protagonisten im allgemeinen?


    Allerdings muss ich dir wirklich zustimmen, dass diese Diskussion mit Dir, als auch die Diskussion mit Butch bzgl meines Beitrages den eigentlichen Sinn des Beitrages verwischen. Ich fand die Aussage an sich nämlich wirklich interessant und diskussionswürdig. Sehen wir unter der aktuellen Vereinsführung wirklich ein stärkeres Bemühen bei der Etablierung von Spielern der zwoten in die erste oder nicht.

    Das darauf sofort ein ‚Klein-Bashing‘ und ein ‚Schwanzvergleich‘ der diskutablen abgeleitet wurde ist schade. Das ich mich darauf dann einlasse einfach dumm von mir.

    Naja, ich erinner mich an ein Spiel in Mainz bei dem einige Fortunen unseren damaligen Capo Angriffen der zu diesem Zeitpunkt ohne seine Gruppe unterwegs war.

    Oder an Darmstadt wo mehrere Schwergewichte der schlagenden Fortuna-Zunft auf die eher mit dünnen Ärmchen ausgestatten Jungs von Dissidenti draufgingen….

    Seitdem tue ich mich irgendwie schwer auf andere Vereine und ihre Fangruppen mit dem Finger zu zeigen.

    Also eine von 3 Säulen verkaufen, u.a. damit einen Transferüberschuss von 23 Mio generieren und dann noch easy in der Liga bleiben! Das zeigt eigentlich die mega gute Arbeit, die dort im sportlichen Bereich geleistet wird auf! Zumindest für mich….

    Meinst du also, christliche Länder dürfen nur dann dem islam ggü Möglichkeiten öffnen, wenn islamische Länder dies umgekehrt auch tun? Oder wie ist dieser Abgleich zu verstehen?

    Nein,

    aber wenn Religionen sich annähern wollen, müssen alle, global daran ziehen.
    Ich gehe gerne in Vorleistung.
    Und gerne würde ich solche Nachrichten auch aus anderen Ländern lesen. Egal welche Religion.

    Länder sind aber nicht Religionen. Zumindest nicht in unseren Breitengraden.

    wer marschiert? Wo steht das?
    Hab zwar meine Meinung, kann auch gerne diskutiert werden, zu Moscheen in christlichen Ländern vs Kirchen in islamischen, aber das ist mir hier, in dieser Form zu billig.

    Meinst du also, christliche Länder dürfen nur dann dem islam ggü Möglichkeiten öffnen, wenn islamische Länder dies umgekehrt auch tun? Oder wie ist dieser Abgleich zu verstehen?

    Wenn der FDP die "freie Fahrt für frei Bürger" allerdings so wichtig ist, dass es zum entscheidenden Kriterium wird, sind die m.E. für eine Regierungsbeteiligung absolut ungeeignet.

    Es ist aber liberal, freie Fahrt für freie Bürger.

    Oder die FDP lässt sich das Tempolimit teuer bezahlen, so 1/2 Ministerposten?

    Aber ökologisch gesehen sub-optimal.

    Vielleicht lassen sich aber auch die Grünen das Ganze teuer bezahlen. So 1/2 Ministerposten?


    Alle 3 Parteien wollen übrigens THC legalisieren. Da freut sich sicherlich der ein oder andere im Block :)

    Lustig der Chrupalla.

    Spricht auch der SPD das erreichen der bürgerlichen Mitte ab, erklärt das man selbst in Sachsen bei fast 30% (es sind 24%:facepalm:) dies als AFD geschafft hätte.

    Im Saarland hat die SPD bspw 37% erreicht.

    Ist das ein deutliches Zeichen dafür, dass nun auch die AFD auf den ‚Legalität It‘-Zug springt und bereits jetzt ordentlich kifft?

    ...woher Laschet einen Regierungsanspruch ableitet bleibt mMn sein Geheimsin...


    ...hoffe Olaf findet sehr schnell Koalitionspartner um eine handlungsfähige Regierung aufzustelln; die anstehenden extremen Aufgabenbewältigungen sind nur in gemeinsamer Kraftanstrengung zu bewältigen...da sollte kein Platz für Parteibuch-Eitelkeiten sein...Pandemie, Klima, Flutschäden, Rentenzukunft, Digitalisierung, Schulpolitik, , vor solchen Aufgaben stand in der Neuzeit keine Regierung.....also: packts an !

    Das würde allerdings bedeuten, dass Chris Lindner heute ein anderer ist, als der, der er 2017 war.