Beiträge von Bado

    Joxer

    Wir haben immer gute ERgebnisse erzielt, wenn wir Flaschen mit der Öffnung nach oben einegraben haben , und diese dann so 8 - 12 cm heraus gestanden ist.
    Vorher den Ton Test machen - das sollte nicht zu dunkel / tief klingen - eher einwenig Wasser einfüllen.

    Wenn der Wind drüber geht, werden die Töne in das Erdreich übertragen - wir sind die so los geworden, früher, noch bei den Eltern.




    Gartenupdate...

    Die Tomaten sind gerettetund gehen ab ... - wir haben gestern die esten 20 Dattel und 10 Cherry und 5 Ochsenherzen geerntet - super lecker..


    Zuccini und Kürbis kommen gut - eine erste Möhre wurde probiert - mein Mädchen hatte rote Möhren gesäht war ihr nicht bewusst - die dürfen aber noch drei vier Wochen Masse machen ...

    Salatgurken kommen auch langsam, auch die Buschbohnen - alles dieses Jahr ein wenig später...

    Aber - die Kartoffen --- puh ...

    Freiland bis zu 80 % verfault - wohl wegen dem Hochwasser im Garten - schade allemal...
    Die Kübelkartoffeln sind der volle ERfolg und ich denke für das nächste Jahr werden wir wohl nur noch kübeln, das ist einfach zu schade.

    Die restlichen Freiland lassen wir mal noch vier Wochen stehen, denn die haben jetzt in den letzten 2 Wochen nach dem Hochwasser schon wieder neue Knollen getriebenund dann schauen wir mal wie dann die Ernte ausfällt.


    Der kleine Birnenbaum hängt voll, und auch die Pflaume. Die zurück geschnittenenÄpfel habe sehr schöne Früchte, nicht mehr so pilzbefallen und auch allgemein kräftiger ausgebildet.. Im Winter kommt noch der Restschnitt unddie Korrekturen und dann sind die im Lot.


    Selbst der im März gekaufte Bärläpsch (alte Sorte weil allergieverträglicher) hat drei vier viel versprechende Früchte, obwohl der noch gekübelt ist.

    Den bringen wir ein, wenn die 60 Jahre alte Weide (95 cm Stammdurchmesser) im Winter Platz gemacht hat. Habe extra noch eine 63er Schiene für mein Fichtenmoped organisiert, damit ich den auch ablängen kann.....


    Am Samstag geht es für eine Woche in den Hüttenurlaub und dannach werde ich mal aktualisieren hier...



    Ach ja - heute beim Norma Raster Gitter Zaun 12 x 12 mm - 1,0 x 5 m für unter 16 Euro - falls jemand Hochbeete bauen wollte ...

    Der Drecks- Pleite Verein kauft mal wieder die Liga leer.


    https://www.transfermarkt.de/s…bD9jTh5HRPvxo_VXEIGFX3NZ4


    Wie inständig hoffe ich, dass die richtig abkacken!

    Ich interpretiere das mal so.

    Schalke zahlt eine Leihgebühr und übenimmt damit das komplette Gehalt. Da die Eintracht eh nicht mit dem Spieler weiter plant, darf er dann gerne bei den Grubenschlümpfen bleibe, bei einer Ablöse und einer Einigung.
    Ich denke Schalke ist beim Kabak Deal schon wesentlich weiter als man denkt und hat hier einen jungen talentierten Spieler an der Gehaltsangel - der natürlich nicht beim KiezClub für mageres Geld weiter machen wollte

    Nachdem wir arg mit den Tomaten gekämpft haben kam heute die Meldung von meiner Holden - sie haben es offensichtlich überlebt.

    Ich werde mal vorsichtshalber am Wochenende eine Kalziumdünung vornehmen- es geht jetzt in den Reifeprozess.


    Neben den kleinen Datteltomaten machen sich aktuell schon die ersten Ochsenherzen auf, das Kleid zu wechseln .

    Am Montag werde ich berichten.

    Was noch hinzu kommt. Ich bin mir sicher, die Zuschauerzahlen würden von Woche zu Woche steigen. Warum ich im Konjunktiv schreibe ? Weil ich befürchte, dass wir anschließend wieder Geisterspiele oder andere behördliche Hemmschuhe bekommen.

    Das kommt noch hinzu.

    Wenn wir mal ehrlich sind, auch wenn nur geimpfte zugelassen sind, in GB sieht man was passiert, wenn die Schranken fallen und die Inzidenz abgeht wie eine Rakete.
    Da sollte man auch als geimpfter vorsichtig sein und ich weiss aktuell noch nicht wie ich mich entscheide, wenn meine "Wartezeit" vorbei ist.

    Weiß jemand wieviel Tickets bis dato verkauft sind? Heute hat ja der freie Verkauf begonnen. Wenn man sich so den Ticketshop anschaut, sind noch eine Menge Karten zu haben. Was ist das los ? Schrecken die neuen Restriktionen so viele ab ?

    Ich habe erst gestern meine 2. Impfung bekommen - muss also noch warten ...

    ... und ich denke das ist auch der Punkt - bei einer Impfquote von 35 % (bis vor zwei Wochen) kann man auch nir mit 35% von 30.000 Zuschauern rechnen - tip tip tip ... so um die 10.000 - 12.000 - meine Prognose ...

    Zu dem Zeitpunkt hat außer dem Fortunablock das ganze Stadion "Und schon wieder Deutscher Meister - FCN" gesungen und sich daran berauscht. Das Tor von Ayhan war der größtmögliche Coitus Interruptus, den man sich vorstellen kann. :D


    Ist bei mir (Oberrang hinter dem Tor, wo Ayhan eingenetzt hat) akustisch gar nicht angekommen. Die Stadiondurchsagen mit der Meisterehrung schon. Aber coitus interruptus stimmt. :D

    Da haben auch mehr Fortunen als Clubberer gesessen.

    Die zwei Anschlussblöcke waren definitiv geentert.

    Wasserstandsmeldung aus Weilerswist.
    Donnerstag Vormittag stand der Garten gut 35 - 40 cm unter Wasser.
    Nachdem wir dann gegen 14.00 wieder Strom hatten, habe ich sofort mit einer Tauchpumpe angefangen ab zu pumpen, da bei uns nicht viel mit versickern ist, wenn der Boden derart gesättigt ist (hoher Lehmanteil)
    Samstag Vormittag konnte ihc dannn die Pumpe wieder einsammeln.

    Zwiebeln und Knoblauch hatte ich am Wochenende vorher schon geerntet, mal sehen ob es die Kartoffeln überleben.
    Die hohen Tomaten hatten sich über das Nass sehr gefreut, aber Samstag und gestern sind die arg in die Knie gegangen - wir vermuten Wurzelfäule- mal schauen ob mein Belüftungsaktion heute Vormittag noch etwas gebracht hat.
    Zuccini und Gurken sind in Kübeln und standen etwas höher, vllt überleben die das.
    Der Mais ist Hin, die Puffbohnen wissen noch nicht, ob sie eingehen wollen - am Wochenende sehe ich da mehr.

    Die Möhren haben das wohl überlebt, wohl auch, weil ich so schnell abgepumpt habe.


    Im Keller hat es dann auch schnell nicht mehr durch die Bodenplatte gedrückt, weil das Wasser im Garten dann weg war.


    Mein Bauholz für den Schuppen habe ich auseinander gezogen - hatte sich vollgesogen - trocknet aber auch wieder.
    Der Rasen hat es auch überlebt.

    Ich bin überrascht, wie lange die Regenwürmer noch sich bewegt haben - als das Wasser Weg war, sind aber die Amseln, Staare und Elstern über die hinweg gefegt - Würmerschlachtfest im Garten.


    Eine nette Anekdote am Rande.


    Wir haben im Teich zwei Fische und durch das Hochwasser hatten die natürlich dann auch Ausschwimmen - ich habe die überall mal gesehen - in den Kartoffeln, im Bereich Teichgras, oder einfach mur auf der ausgedehnten Rasenfläche.

    Freitag Abend waren es noch so ca. 4 - 10 cm und ich habe mich mit einem Kecher auf die Jagd gemacht die Beiden in eiem grossen Eimer übernachten zu lassen .


    Wie zwei gleiche Fische doch so unterschiedliche Charaktäre haben können.

    Der Eine hat sich immer unter den Pflanzen versteckt wenn ich aufgetaucht bin, den konnte ich auch schnell fangen und in den Eimer verfrachten .

    Der Andere muss aus Spanien stammen - er der Stier und mein Kecher das Tuch des Torero. Der ist nicht vor mir in die Weite geflüchtet, sondern hat sich mir gestellt um dann an mir vorbei zu huschen. Ich brauchte gut eine viertel Stunde um den Racker zu fangen - und ab in den Eimer, der so 2 m vom Teich entfernt stand und da schon die Grashalmspitzen aus dem Wasser ragten wollten wir die morgens früh in den Teich verfrachten - da türmen die dann nicht mehr.


    Mein Mädchen hatte den Abendtisch während meiner Jagd gedeckt und als wir da gesessen haben und den Bohneneintopf gefuttert haben, höhren wir auf einmal ein Plätschern und der vorwitzige Fisch ist aus dem Eimer gesprungen.


    Ich ab in die Garage, die Gummistiefel wieder an, den Kecher geschnappt und dann sehe ich, wie der Fisch sich im Gras richtung Teich zappelt. Kurz bevor ich den wieder einfangen konnte, war er schwubbs, im Teich verschwunden.

    Den anderen habe ich dann samt Eimerinhalt auch in denTeich entlassen und ich bin mir Sicher dass Beide auch jetzt noch wieder im Teich sind - einen habe ich gesehen und ansonsten ist uns keine Fischleiche im Garten aufgefallen ...

    Unseren Tomaten fehlt die Sonne, die färben sich nur langsam, stehen aber regengeschützt.

    Zuccini und Gurken gibts satt, nur blöd ohne Tomaten...

    Unsere Tomaten sind auch noch grün, eine hat einenleichten Anflug von Röte, kann auch eine Spiegelung sein - kicher ...
    Stehen auch geschützt, haben wir aber erst spät angesetzt - sind aber schon fast 2 m hoch teilweise. Kommt noch - Gedult ...

    Zuccini gehen bei uns auch gerade ab wie blöde und auch die Zuckerschoten...


    Bis Anfang letzter Woche kamen die Gurken gut und nun geht gar nichts. Die kleinen Gurken verkümmern. Woran liegt es? Meine Artischocke hat mittlerweile vier große Knospen, nennt man es so? Jetzt überlege ich sie zu ernten oder sie blühen zu lassen.


    Kann es sein, dass Dein Boden an den Gurken ggf. nicht ausreichend gedüngt ist?
    Ich glaube Gurken sind Starkzehrer und dann können die schonmal verkümmern.

    Ich habe abgeestandenes Regenwasser ind die die Kirschen immer reinfallen, damit wächst alles wie blöde - vllt hast Du noch Brennesseljauche, die würde den Gurken jetzt gut tun ...

    Wenn Du einen Kompost hast, kannst du 2 ahre alte Komposterde mal in Regenwasser auflösen und dann damit giessen.

    Ansonsten bleibt nur noch die Gärtnereikeule

    ....dann passt es ja für ihn hier :D


    Mir ist aber neu, dass schon die Jugendzeiten zu den Vertragslaufzeiten gehören.

    Ach so meintest du das ....;--)b;--)b ...


    Die Presse halt - die schreiben doch auch gebetsmühlenartig von einem fetten Nachschlag wenn Okoye Ablöse generiert ...

    Sorry, hier muss ich dir aus meiner Perspektive komplett widersprechen. Ein Fußball-Fanforum ist doch insbesondere dazu da, zu diskutieren und vielleicht auch manchmal aus irgendwelchen Dingen eine Wissenschaft zu machen. Wem das Spaß macht, der diskutiert mit, wem es keinen Spaß macht, der kann es ja ignorieren. Immer alles hinzunehmen, was Fortuna macht und es abzufeiern, weil es eben Fortuna ist, kann man auch machen, muss man aber nicht. Das ist für mich aber auch vollkommen okay. Für mich ist ein Fanforum eher Ort der (inhaltlichen) Diskussion als ein Ort wo ich gebetsmühlenartig Handlungsträger/Funktionäre/Spieler/Trainer lobe.


    Wenn du schreibst, dass sich viele Leute aus dem Forum zurückziehen, weil Ihnen diese Art nicht passt, dann sind das aber vielleicht auch nicht die richtigen Leute für einen Ort der Diskussion. Ich persönlich finde unreflektierte Wiederholungen von (meist negativ behafteten) Einzeilern wesentlich schlimmer. Ich finde aber auch pathetische Andeutungen und das Suggerieren von Informationsvorteilen eher bescheiden. Entweder man redet Tacheles, wenn man diesbezüglich was zu sagen oder man lässt die Andeutungen bleiben. Fände ich persönlich angenehmer.


    justmy2cents.

    Naja, einige Schreiber hier hatten aber wohl entweder eine schlimme Kindheit, oder müssen sich an der Aufregung ob ihrer Posts dann reiben . Manche schreiben hier anonym derart unter der Gürtellinie, dass man daran die Verrohung des Miteinander im Internet klar abliest.

    Man mag ja gerne seine Meinung zu Spielern oder Funktionären haben, und solange man sachlich darüber diskutiert, kann man auch mit dem Ergebnis auseinander gehen dass man nicht einer Meinung ist.

    Mit derart respektlosen Schreibern mag ich aber nicht diskutieren und das ist auch der Grund, warum sich hier so viele der alten Schreiber schon lange verabschiedet haben. Ich kann spontan etliche aufzählen .....


    Just my 2 Cent

    Solange Lukas Mühl ablösefrei im eigenen Land rumschwirrt, sollen die doch bitte weiterhin im Rest der Welt rumscouten

    Naja - Mühl hatte keine glückliche Saison und frage mal warum der Junge bisher noch nicht gebunden ist; will er zuviel, liegt er gedanklich im Regal (für sich) zu hoch?

    Er wäre natürlich eine Alternative und im Grunde müsste der ähnlich schnell wie Narey schon wieder unter der Haube sein .....

    Edith meint:
    Bekannte von mir , Clubberer, meinten dass die recht froh sind dass er weg ist - die empfanden den als grossen Unsicherheitsfaktor.
    Ich habe mich dann sofort an den unglücklichen Bomheuer erinnert ....

    Solche Experimente gab es ja unter Pfannenstiel zu genüge, warum nicht mal im eigenen Land gute Leute scouten...

    Ist wie beim SSV vor 25 Jahren - in der Innenstadt (Deutschland) Mega Gedränge und nur wenig Chancen ein Schnäppchen zu machen und beim Kaufhaus aufm Land nur ein paar wenige Mitstreiter und man kann in Ruhe aussuchen und testen.....