Beiträge von Bado

    Ehe Bremen noch direkt absteigt oder in die Relegation geht, sehe ich auf den beiden Plätzen trotzdem lieber die Kölner und den Big City Club.

    Schau Dir mal das Bremer Restprogramm an - ich sehe da höchstens noch drei Punkte in Augsburg, mit Glück ein Erfolg bei den Eisernen, aber Beides?
    Bielefeld kann locker noch vier Punkte einfahren.

    Der FC ist auch für mindestens 6 Punkte gut, wenn nicht sogar mehr, und Herta hat sogar noch zwei Nachholspiele und ict auch für mind. 6 Punkte gut, wenn nicht sogar mehr. Die Spielen Beide noch gegen Schalke ...

    Das kann den Bremern gehen wie uns einst 2013, quasi am letzten Spieltag direkt absteigen, wenn die nicht noch mind. 3 oder besser 4 Punkte machen

    Peterson und Claus sau stark heute.
    Koutris gefällt mir auch immer besser.

    Aber die beste Erkenntnis ist, dass wir mit den Auswechselungen ohne Leistungsverlust nachlegen konnten. Das wird in den nächsten Spielen ein ordentliches Pfand sein.


    Das Spiel sollte unserem Selbstvertrauen einen ordentlichen Schub verpasst haben. Da können wir mit breiter Brust nach Paderborn fahren und dann klappt das auch mit den 100 Prozentigen ...

    Schön dass wir nochim Rennen sind. Nur müssen jetzt die anderen Mannschaften Punkte lassen, sonst bringt das nix ...

    Ist schon richtig Edvaldsson , nur sind in den vielen Begegnungen auch viele Unwägbarkeiten noch drin.
    Die Anderen müssen schon ordentlich patzen und wir müssen quasi alle Punkte einfahren. Alles möglich, stimmt. Die Wahrscheinlichkeit sehe ich aber bei 1 - 5 %.
    Alleine schon der letzte Spieltag, könnte es nur entscheidend sein, ob Kiel gegen Darmstadt gewinnt oder nicht um uns und Fürth auf Platz 4 und 5 zu katapultieren.
    Keiner kann vorhersagen, ob die Lilen wegen der Annanas abschenken, oder den Wettbewerb bis zum Ende spannend halten wollen .

    Gerade an den letzten beiden Spieltagen hat man schon zu oft sich wundern müssen ...

    Warum kotz ich als Düsseldorfer?? Will ich Köln in Liga 2 um da 2x gegen zu verlieren?? Will ich in der Relegation gegen die versagen?? Ich nicht !!

    Ich will Koln in Liga 2. Aber warum ich kotzen sollte, weil die gegen das Drecksprojekt gewonnen haben, erschließt sich mir nicht. Ich freue mich über jede Niederlage von denen.

    Auch mit dem Dreier gegen die Muhdosen ist noch alles drin. Der Tabellenkeller da oben ist eine einzige Wundertüte, vom Fv über Mainz bis herta ider Bielefeld ist alles drin in der Relegation.
    Beim Restprogramm denke ich aber eher das Mainz direkt runter geht, vor allem nach dem heutigen Husarenstück

    Also mein erster Gedanke dazu?


    Heute morgen bekomme ich mit, dass die Uefa wohl keine Handhabe hat, die Spieler oder die Vereine in irgendeiner Art und Weise zu sanktionieren. (Aussage eines Sportjuristen)

    Trotzdem stellen sich natürlich die 12 SL Vereine ins Abseits und da wird etwas passieren. Plätze in der UEFA sind frei geworden und Kalle stösst da hinein.
    Natürlich bleibt jetzt der FCB Dahoam , weil die Konkurrenz in der CL geringer wird. Die 12 SL vereine werden wohl kaum auf zwei Hochzeiten tanzen, bzw. der Uefa wird denn doch etwas einfallen, womöglich über die nationalen Verbände. Womöglich auch dass man eine Teilahme mit neuen Regeln ausschliesst, wenn die Veriene an der SL teilnehmen.


    Das läuft auf eine Machtprobe hinaus - das bleibt in jedem Fall spannend

    Es gibt wirklich gute "Brillen". Bisschen Arbeit muss man investieren, Schutz vor Phising und so.
    Funktioniert nicht schlecht.

    Mag sein, für F95 würde ich das auch tun, aber Liga 1 und drüber ist mir nicht mal mehr die Suche nach ner Brille wert. Interessiert mich einfach nicht mehr.

    Geht mir aber ähnlich - Samstags, wenn ich gegen 20.00 am TV sitze, spule ich bis Liga drei und Zwei zurück, und überspringe das Oberhaus dann direkt zu den Nachrichten...

    ich sehe ihn aktuell

    Die Super League wird von der JP Morgan Bank unterstützt. Garantierte Einnahmen dreistellige mio Beträge pro Verein. In der anfänglichen Unterstützungsperiode werde Soli-Leistung von 10 Mrd. Euro ausgezahlt.. Die Gründungsmitglieder erhalten 3,5 mrd Euro. Nicht schlecht.

    In dieser Richtung wollte ich auch gerade etwas schreiben.

    Die Investion von JP Morgan macht diese SL erst möglich und das Bakhaus wird auch den grössten Reibach damit machen. Wenn die da involviert sind, ist das Ding schon lange durch und die UEFA ist der gelackmeierte.

    Wir sind heute mal so richtig scheiße! Verurteilen aber auf schärfste andere, weil die aber mal sowas von scheiße sind .... :-w

    Rege dich doch nicht darüber aus. Die Reaktion der UEFA war zu erwarten, da beide an den gleichen Fleischtopf wollen.
    Das wird jetzt interessant, wie schnell die Super League umgesetzt wird und wie die Spieler in den Vereinen damit umgehen.

    Wird es einem Tony Kroos egal sein, nicht mehr in der N11 spielen zu können, was natürlich mit einem Ausgleich im Gehalt versüst werden könnte....
    In dem Fall wird sich schnell die Spreu vom Weizen trennen . Denn, wenn die Spieler mal ehrlich sind, ist doch eh wurscht, ob man 2,5 Mio im Jahr verdient oder 15 Mio. Das Geld kann man eh unter normalen Umständen nicht merh alleine ausgeben, wenn man vernünftig bleibt.

    Zwei Gruppen je 10 Mannschaften => 18 Spieltage

    Wildcard Spiele => 2 Spieltage
    Virtel- und Halbfinale => 4 Spieltage


    Sind in der Summe 24 Spieltage zzgl. Finale, das funktioniert mit einem nationalen Wettbewerb doch überhaupt nicht

    ES kann nur so kommen, dass diese Mannschaften gar nicht in dennationalen Wettbewerben antreten und dann macht auch das Puschen der U23 Mannschaften der Bayern und vom BVB Sinn. Die werden dann entsprechend aufgefüllt und spielen in den nationalen Wettbewerben, hoffentlich ohne Spieleraustausch.

    Auch wenn das für die Muhdosen interessant wäre, glaube ich nicht daran, dass die sich da andocken, sofort ...

    Letztendlich ist der funktionierende Wettbewerb, das einzige "Feature" , welches den Fussball langfristg am Leben halten könnte. Wenn es zur Operettenveranstaltung verkommt und die selben 12 Mannschaften jahrelang gegeneinander spielen, geht ziemlich schnell jede Faszination verloren und es wächst kein Publikum nach.


    Sie werden es probieren und irgendwann scheitern...

    Ich kann mir ohne weiteres vorstellen, dass es auch mit dieser neuen Liga funktionieren kann. Bestes Besipiel ist doch die NFL und der Collage Football . Die Stadien sind teilweise grösser als in Dortmund und auch rappel voll und die Zuschauer sind begeistert.

    Es wird wohl eher schwer werden, bieses Überangebot an Fussball dann auch hier in Europa zu vermarkten - da sind die Märkte in Asien wesentlich lukrativer und darauf zielt die neue Liga auch ...


    Ich persönlich hoffe allerdings, dass diese Blase platzt .

    Entsprechend halten sich die Bayern da erstmal geschickt raus. Irgendwann werden sie aber "umkippen", weil man als FCB schon den Anspruch hat, sich mit den besten Clubs in Europa messen zu wollen. Die bekommen genauso sicher einen Platz, wie auch PSG.

    Natürlich halten die sich ersteinmal raus um zu eruieren, was in den nationalen Ligen passiert.
    Dass die hoch verschuldeten Vereine und die Investorenprojekte sich da engagieren war doch klar - neuer Markt der denen den Arsch rettet. Bin nur überrascht, dass PSG da nicht mit mischt, womöglich warten die auch ab.

    Ich habe das gestern Abend noch für ein Szenario gehalten, dass die jetzt ernst machen ist doch nur ein Zeichen, dass die sonst finanziell nicht überleben können.

    Mich treibt das nur immer weiter weg ...