Beiträge von Hammerhead

    Jung, tu uns einfach einen Gefallen und werd endlich Bayernfan. Da brauchst du keinen Dreck mehr zu sehen und wir keinen lesen.

    mir würde lattenknaller dann aber schon fehlen. Übers Ziel hinauszuschießen ist sein Markenzeichen. Ausserdem ne ehrliche Haut. Sowas finde ich heutzutage sehr gut, weil selten geworden... (leider)

    Naja, Typen wie Basler und Effenberg waren ja auch so "ehrlich"... .--;;)

    Und jetzt St. Pauli den HSV auf Platz 4 einbetonieren!

    Da muss irgendwas passiert sein, was nicht in die Öffentlichkeit gelangt ist, anders kann ich mir diesen Move nicht vorstellen. Wenn es dann wirklich Kramer wird, darf ich mich nächste Saison dann wieder in diesen Scheißgästeblock drängeln, wenn corona es zulässt.:(

    Hötten die mal den Neuhaus behalten.

    Wenn Schalke jetzt gegen Mainz gewinnt, ist das für mich ein deutliches Indiz, dass die Truppe gegen den Trainer gespielt hat und ihnen damit der Klassenerhalt eigentlich scheißegal ist, hauptsache schön in der Komfortzone bleiben.

    Des weiteren kann ich mir bei Gross auch nicht vorstellen, dass er überhaupt nur halbwegs die Spieler ereicht zu haben. Die haben sich bestimmt auch gedacht, was will der senile Knacker denn hier, spätestens nachdem er dann diverse Namen verhackstückelt hat, dürften ihn die spieler auch nicht mehr wirklich ernst genommen haben. Klar, auch Funkel war dieselbe Generation, aber er war immer präsent und hatte dadurch einen wesentlich besseren Kontakt zur jungen Generation, diverse Aufstiege auf seiner Agenda und dadurch ein ganz anderes Standing.

    Ich wüsste jetzt nicht, welchen Trainer die Arminen aus dem Hut zaubern könnten, der mehr Erfolg versprechen würde, als Neuhaus. Von daher könnte ein Trainerwechsel schnell zum Rohrkrepierer werden.

    wieso kriegen wir es nicht auf die Reihe mal junge gute Spieler aus der Umgebung zu verpflichten, für die es eine Ehre wäre, für Fortuna zu spielen. Wenn ich bedenke, was wir teilweise für abgehalfterte Krampen in den letzten Jahren verpflichtet hatten - die dazu auch noch gutes Geld verdient hatten, fällt mir nix zu ein. Neben wir doch mal Heidenheim als Beispiel- finanziell sind die nicht auf Rosen gebettet, haben aber anscheinend gute Scouts, die junge, ehrgeizige Spieler verpflichten und mit denen schon seit Jahren die Klasse halten. Wieso wird z.B. nicht mal versucht, einen Steffen Meuer langsam an die 1. Mannschaft heranzuführen?

    Hier in der Umgebung ist einfach die Konkurrenz zu zahlreich. So bald jemand halbwegs kicken kann, stehen Scouts von Leverkusen, Gladbach, *öln, Schalke usw auf der Matte, die mehr Kohle und bessere Bedingungen vorweisen können. Das sieht in Heidenheim schon wesentlich entspannter aus. Da ist der Ballungsraum hier schon ein deutlicher Nachteil.

    Das einzig positive, was ich aus dem heutigen Tag mitnehme, ist dass jetzt wohl niemand noch vom Aufstieg reden wird, der mit dieser Truppe in meinen Augen auch absoluter Harikiri gewesen wäre.

    Weil man ja immer genau mit der Mannschaft in der ersten Liga antritt mit der man dort hin aufgestiegen ist?

    Nein, ganz bestimmt nicht, aber für ne bundesligareife Truppe müsste man eigentlich fast den ganzen Kader austauschen. Mir fällt ad hoc jetzt wirklich kein Fortunaspieler ein, der momentan bei einem Bundesligisten aus dem Mittelfeld einen Stammplatz sicher hätte. Dann lieber über ein, zwei Jahre den Kader sukzessive verbessern.