Beiträge von Fortunist

    Dann lässte es. Shit happens...

    Bei allem Respekt vor dem Amateurfußball ist es aber auch nicht wirklich so wahnsinnig dramatisch wenn in der Kreisliga ein Tor gegeben wird obwohl der Ball davor im Aus war.

    Im Profifußball geht es um Millionen und nicht um eine Kiste Bier, da kann man zumindest irgendwo nachvollziehen, warum dort auch technische Möglichkeiten ausgenutzt werden um zu möglichst so oft wie irgendwie möglich korrekten Entscheidungen zu kommen.

    Stimmt. Da geht's nur um ne Kiste Bier. Das Fehlentscheidungen auch in Auf- und Abstiegsfragen mitmischen, spielt keine Rolle.


    Wie oft sind wir als Hildener von Düsseldorfer Schiris beschissen worden! Das war oft soooo offensichtlich.


    Ganz besonders ein Schiri ist mir nachhaltig in Erinnerung geblieben. Ein dicker, blonder Typ (meine er war Postbote), der Pfeifen konnte, wenn er wollte.


    Aber der hat uns soviele Punkte gekostet. Denke ich daran zurück, kriege ich das Bedürfnis, dem rückblickend immer noch eine zu scheuern.


    Und nein:


    Habe nie einen Schiri angegangen/bedrängt etc. Rote Karten? Fehlanzeige!


    Trink mir jetzt ein Bierchen auf Japans Sieg...

    Vielleicht sehe ich anders als die meisten hier, weil ich neutral bin. 2018 ist die Mannschaft verdient ausgeschieden, weil sie wirklich schlecht gespielt haben. Bei dieser WM haben Sie gegen Japan gut gespielt aber völlig unglücklich verloren, das Spiel gegen Spanien war richtig gut und gegen Costa Rica gewonnen. In keinem Spiel haben sie schlecht gespielt und waren in allen spielen die bessere Mannschaft. Auch gegen Spanien hatten sie leichte Vorteile. Im Grunde ein sehr unglückliches Ausscheiden. Interessant das einige sich hier ein Urteil über die deutsche Mannschaft erlauben, obwohl sie angeblich kein Spiel gesehen haben. Auf welcher Basis bitte.

    Vorrunden-Aus sagt alles aus. Die bessere Mannschaft setzt sich in 3 Spielen durch.


    Oder wie erklärst Du das peinliche Aus 2018, bei der EM20/21 und nun das erneute Aus in der Vorrunde?


    Irgendwo fehlt ja Qualität. Sagen bzw sehen zumindest auch ehemalige Weltmeister so, das Deutschland verdient raus ist.


    Mertesacker spricht von der Einfachheit, Verlässlichkeit und Kompromisslosigkeit im Defensivspiel. Also übersetzt von den guten, alten deutschen Tugenden.


    Mehr Basis brauche ich nicht. Und wenn man nach 70 Minuten gg Costa Rica in Rückstand gerät, was soll ich davon halten?


    Gegen Japan auch 1:0 vorne und wohl Chancen en masse und dann verlierste 1:2 gg einen Gegner, der doch nicht zur Elite des Weltfußballs gehört.


    Das ist dann alles eine Frage der Qualität. Ist bei Fortuna nicht anders...

    Naja, das ist schon ein großer Einbruch. Rund 1/3 weniger sagt schon ne Menge aus.

    Für mich ist sowas Aus. Jaja, ich weiß, die Regel mit dem Umfang...

    Der Ball ist kein Punkt, sondern eine Kugel. Und sowohl der Ball als auch die Akteure bewegen sich nicht flach auf einer Fläche, sondern innerhalb des Raumes über der Fläche. Insofern ist das mathematisch klar definiert, wann diese Kugel außerhalb des Raumes ist und das ist nicht identisch damit, ob der Ball noch die Außenlinie der Grundfläche berührt.


    Das ist also durch die Gesetze der Physik geregelt und keine Phantasieregel eines Sportverbandes.

    Weiß ich alles, aber etwas blöd finden darf ich, oder?


    Ich finde mittlerweile soviele Regeln blöd, das es im Endeffekt auch scheißegal ist.


    Wen juckts denn (Verbände/Entscheider), das ich den VAR, die Hand- und Abseitsregel Scheiße finde!?

    Für mich ist es ne blöde Regel "mit dem vollen Umfang in Aus sein".


    Der Ball berührt die Linie nicht mehr und somit müsste es Aus sein. Wenn Regeländerungen, dann bitte da.


    Für mich ist sowas Aus. Jaja, ich weiß, die Regel mit dem Umfang...

    Jetzt muss ich mir überall anhören wie Charakterlos die Spanier sind. So einen scheiß gerade von den Deutschen anzuhören kotz mich echt an

    Jede Nation ist mal dran. Deutschland ist aber nicht wegen der Niederlage Spaniens ausgeschieden. Die haben ihre Spiele scheinbar nicht gut genug absolviert. Wer gg Japan verliert und gg Costa Rica sogar 1:2 zurückliegt (ich hab das gerade im Videotext gelesen), der darf sich nicht wundern und schon gar nicht beschweren.


    Mich freuts ungemein, das diese Loser-Gang Nachhause fahren muss.


    Mit dem Mund riesengroß, aber mit den Füßen klein wie ne Mücke...


    Wie ist eigentlich so der Marktwert von Japans Team ggpüber Deutschlands und welchen Bruchteil erhalten die Spieler Japans am Monatsende vom Gehalt der überbezahlten Luschen?


    15 Mio sind im Jahr nicht genug. Ich will 5 Mio mehr. Hab ich noch in Erinnerung von so manchem Nationalelf-Losern.


    Deutschland steht schon länger nicht mehr über allen...

    Vom Olymp ins Nirwana. Gut gemacht, Herr Bierhoff! Der Herr Geschäftsführer der Nationalmannschaft hat, so würde man es wohl in der Wirtschaft nennen, seine "Firma" in die Pleite getrieben.


    Der DFB braucht einen Neuanfang und das heißt, das dieser Bierhoff fott muss, Flick ebenfalls.


    Deutschlands einstiger Stolz ist zur Randerscheinung (für mich und viele andere) verkommen.


    Nach Scherbenhaufen nun anfangen gründlich durchfegen...

    Es ist mir immer wieder ein Rätsel, wie diesem Typen selbst nicht auffällt was für ein Vollhorst er ist… und das es „seinem“ Wahlvolk anscheinend auch nicht auffällt.

    Unermesslich gruselig…

    Mich kotzt es an, das er von Steuergeldern bezahlt wird. Er und alle anderen Vollpappnasen (Abgeordnete) der Partei leben auf Staatskosten. Geht mir richtig auf den Sack!