Beiträge von Fortunist

    Ich schätze die Leverkusener Vereinsführung für stark genug ein, dass sie gerade was Alonso oder auch Rolfes betrifft, sich nicht vereinahmen lässt von den Weißwurstel Hanseln und ein Zeichen dagegen setzen, Wenn die Bayern schon 100 Millionen für einen Top Spieler Cane auf den Tisch legen mussten um ihn zu bekommen , dann sollten sie bei einem Top Trainer wie Alonso fast mit Erfolgsgarantie derzeit nicht unter 200 Millionen oder mehr den Wechsel erzwingen können. Auch Simon Rolfes sollte richtig viel Geld kosten. Bei der BLÖD wird schon nach Vereins Postillen Art rausgehauen als Faktum , dass er kommt, der Alonso. Aber keiner hat ihn gefragt, ob er das auch will oder ob Bayer Leverkusen überhaupt gewillt ist ihn an Bayern abzugeben. Ich behaupte jetzt erst mal nein das will Leverkusen nicht und der Alonso will das auch nicht. Ich bin fest davon überzeugt, dass er Ruckgrat hat und seinen Job bei den Leverkusenern ausführen wird, solange er Vertrag hat. Schaun wir mal.

    Eine Krähe und so. Abgesehen davon, hat man schon gesagt, wenn er gehen will, kann er gehen.

    Und Bayer will ja ne Menge Kohle für Wirtz von den Bayern.

    Jeder Klub in der Bundesliga weiß, das Naturgesetz ändert man nicht

    Gesetze sind zum brechen da...


    Leverkusen hin oder her: Einen Scheiß würde ich!


    Jetzt sind die Bayern in der Krise. Och Gottchen. 11x Meister hintereinander, aktuell 2.Platz und noch Chancen ins VF der CL zu kommen. In so einer Krise würde ich Fortuna auch gerne mal sehen...

    Der Mythos der Querpass Tonis wurde ausgeräumt. Es gab keinen Mittelfeldspieler der so oft Pässe im letzten Viertel eingeleitet hat. Und faktisch gehört er zu den Besten Spieler die wir je hatten unabhängig seines Erfolges sogar

    Fragt mal Ronaldo, Modric und Co, was sie von Kroos halten. Eine Ehre mit ihm spielen zu dürfen, hab ich da mal in einem Interview gelesen. Die können/konnten ja auch nix...

    Wer war denn Bayerns erster Bundesligatrainer? Er nannte jemanden kleines, dickers Müller.


    Unter ihm gewannen sie den Europacup der Pokalsieger. Ein wichtiger Trainer der Bayern.

    Da ist nix kurioses dabei. Das sind Debakel.


    Ich freu mich auf das Spiel. Fortuna im DFB-Pokal-Halbfinale kommt nicht alle Tage vor. Wer Pokalsieger werden will, muss eben auch mal einen stärkeren Gegner schlagen. Wird für Leverkusen sehr schwer. Leichter hat's doch im Endeffekt Fortuna. Klarer Außenseiter, niemand erwartet da einen Sieg. Der Sieg steht quasi schon fest. Nur noch die Höhe nicht. So hört man doch überall.


    Spreche ich vom kommenden DFB-Pokalsieger Fortuna Düsseldorf, kommt nur ein Grinsen und Jaja, schon klar.


    Dieser Hochmut soll bei allen Leverkusenern anhalten und deren Spieler anstecken. Der Fall wird schmerzhaft.


    Sollten wir verlieren, ja mei...

    Vielleicht führt Leverkusen ja auch mal 3:0 zur Pause und glaubt, das war's. Und dann kriegen die ihr Bochum, Regensburg, 1860...


    Beim Fußball ist so vieles unmögliche möglich.


    Bayern - ManU 1:0, eigentlich CL-Sieger, dann geht's 1:2 aus.


    Liverpools 0:3 gg Milan zur Pause, wurde ein Sieg im Elferschießen.


    Deutschland führt zur Pause 4:0 gg Schweden. Am Ende geht's 4:4 aus.


    Und es gibt noch soviel andere Beispiele.


    Selbst auch solche Combebacks in der zweiten Hälfte erlebt, positiv wie negativ.


    2:0 zur Pause geführt, klar besser, leider Chancenverwertung Katastrophe. Hätte 6 oder 7:0 stehen müssen. Endstand 2:6.


    Zur Pause 1:4 zurück, am Ende 5:4 gewonnen.


    Fortuna kennt sich ja mit kuriosen Spielen gut aus. Diese Saison gabs ja auch so einige, verrückte Spielverläufe.



    Warum soll also in Leverkusen nix kurioses, verrücktes passieren?

    Schon verrückt, die sind dritter in der Tabelle und entlassen ihren Trainer, da kann man nur viel Misserfolg wünschen 😁 sie haben es ja das gleiche schon mal (mit der Entlassung von Thioune) versucht

    Hat Fortuna sowas nicht auch auf der Habenseite stehen? Weidemann als Dritter?

    Ja, ganz genau. Georg Schwarzenbeck musste ich auch 3x hingucken. Ist eben so, wenn man älter wird und verhutzelt.


    Brehme noch einer der 11 Spieler, die eine Rose auf dem Platz legten und ein paar Wochen später ist er selbst weg. Unfassbar!

    Hab ihn letztens noch im TV gesehen und kaum wiedererkannt. Ein Weltmeister, einer Super-Mannschaft. Unvergessen bleibt er nicht nur wegen den Toren, die Wackinho schon aufzählte, sondern, weil er ein Bomben-Verteidiger war.


    Ich erinnere mich an eine Szene mit Gascoigne. Brehme holzt den voll weg. Das war schon rot verdächtig und heftig. Der steht auf und klopft Brehme auf die Schulter.


    Ruhe in Frieden, Weltmeister!

    so leicht war es nie und wird es auch nicht mehr sein den DFB Pokal zu gewinnen

    Ach ja ? Dann lass mich mal kurz nachdenken.. wir spielen im HF gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer der 1. Bundesliga der gerade dabei ist sämtliche Rekorde zu brechen und aktuell 8 Punkte Vorsprung auf so einen unbedeutenden Verein aus Bayern hat. Dazu in allen Pokalwettbewerben noch dabei ist… daher meine Frage : Wieso gerade Fortuna ? Weil die so einen Lauf ähnlich wie Leverkusen haben ??? Weil wir schon so oft gezeigt haben, Spiele gegen Top Mannschaften zu gewinnen ? Ich persönlich kotze im Strahl bei diesem Los und sehe kein Wunder am Horizont sondern eher eine Abreibung die sich gewaschen haben könnte… aber das meine ich ehrlich…wenn du so ein Optimist bist ziehe ich meinen Hut vor dir

    Fortuna kann doch im Endeffekt gar nicht verlieren. Jeder, aber auch jeder glaubt doch, das Leverkusen den Zweitligisten locker wegballert (außer wir, zumindest einige). Blamieren kann sich nur Leverkusen.


    Und darin besteht die Chance, denen gehörig in die Suppe zu spucken.


    Wenn Fortuna die Null bis zur Pause hält, vielleicht sogar irgendwie in Führung geht, dann möchte ich die mal sehen.


    0:1 zur Pause, bis zur 65.Minute das Powerplay überstanden, Leverkusen wechselt und läuft in einen Konter, 0:2! Die verkrampfen und Fortuna macht 5 Minuten später den Sack zu. Am Ende steht's 4:0 für die Landeshauptstädter.


    Leverkusen guckt dumm aus der Wäsche, versteht die Welt nicht mehr. Ok, wir auch nicht, weil wir mittlerweile nur noch 11.ter in der Liga sind...


    Oder es kommt halt so, wie es im Normalfall wäre. 0:5-Klatsche. Will ich aber nicht dran denken/glauben. Bin für die erste Variante...

    Die holen gar nix. Fortuna schießt die in die Mega-Krise. Vize bleibt Vize...

    Glaubst du wirklich, das mein "Jawoll" ein Ausdruck der Freude war?Oder könnte es auch ein Ausdruck der Enttäuschung sein, zumal ich einige Minuten vorhor schon gepostet hatte, dass es "gleich klingeln" wird. Aber vllt hast du da ja an den "Postmann" gedacht? Soll jetzt nicht herabwürdigend sein, aber ich will damit zum Ausdruck bringen, dass vieles so oder missgedeutet wird, wie sich der Empfänger es vorstellt. Das ist eben der Bachteil des Forums, In einem persönlichen Miteinander / Gespräch kann man die Gestik / Mimik dazu erkennen, oder nachfragen erklären.

    Aber ich denke, dass weißt du selbst.

    Das kapieren aber ein paar Pappnasen nicht. Da wird sich direkt empört, ey, Du schlechter Fan. Verpiss dich, Du Labertasche, kommt dann. Da fehlts dann irgendwo...

    So Spiele wie gestern passieren. Fortunas Problem ist, dass es kaum Spiele gibt, bei dem es keine Aussetzer gibt. Meistens sind es ganze Halbzeiten die ein einziger Aussetzer sind. Gegen einen kämpfenden KSC kannst Du als Fortuna auch mal mit einem Punkt zufrieden sein, aber da sind ja vorher so Spiele wie gegen Elversberg, Paderborn, Hertha bei der einfach viel zu viel liegen gelassen wird.
    Die Rückrunde ist jetzt fast ein Drittel rum und Fortuna hat für mich den Aufstieg schon verspielt.

    Das Problem ist ja, das Fortuna eigentlich genügend Tore schießt. Gerade Auswärts wird häufig getroffen. Es schlägt aber auch häufig hinten ein.


    2 in Berlin, 3 in Paderborn, 2 in Karlsruhe gemacht. Ausbeute 2 Punkte.


    In Berlin musst du gewinnen.


    In Paderborn musst du trotz der 4 Gegentore gewinnen. Besser wäre gewesen, dort weniger unnötige Kirschen zu kriegen.


    Gestern musst du gewinnen, weil wieder einmal blöde Kirschen geschluckt wurden.


    Du schießt in 3 Auswärtsspielen 7 Tore und holst nur 2 Punkte.


    Gegen Elversberg war für mich das Katastrophenspiel schlechthin. Da war ich richtig sauer.


    Gegen den Spitzenreiter kann man auch mal Zuhause verlieren. Das passiert(e) ja den meisten...


    Unterm Strich eine Saison, die sehr, sehr merkwürdig verläuft.


    Bis heute die meisten Treffer erzielt, aber die reichen nur für Mittelmaß, weil die Abwehrarbeit mangelhaft ist. Viele individuelle Aussetzer verhindern den Sprung nach vorne. Und das liegt ua auch am Trainer, weil er immer wieder auf dieselben Leute setzt, die für diese Aussetzer verantwortlich sind.


    Von der Heimschwäche spreche ich erst gar nicht.