Beiträge von Bienööö

    Energy ist (leider) im eSport ein grosses Thema. In unserem Unternehmen haben wir daher einen anderen Weg eingeschlagen. Aber RB sieht man nicht öfters als im Fussball auch. Zudem PES ist kein großer eSport Titel, hier dominiert Fifa :-)

    Das man jetzt schon beginnt zu rechnen ist erschreckend. Wo ist denn usnere breite Brust? Das war gestern ausgezeichnet, keine Frage. Ich finde den Verein auch "netter" als viele andere. Aber wir sollten Ihn hinter uns lassen können. Der BVB war auch extrem schlecht. Und das war er gegen uns letzte Saison nicht.

    Was mich aber aktuell immer noch nervt ist das so unglaubliche hochjubeln der Aufsteiger. Letztes Jahr hat man uns nieder expertiert und nun sind Paderborn udn Union die Heilsbringer der Liga? Paderborn sieht man als Barca und Union als Stimmungs Unikat. Wow, wo ist mittlerweile die Verhältnismäßigkeit?

    Allerdings muss man auch schauen wer das Gutachten angefertigt hat. Zudem hat dieses Gutachten eventuell etwas Erdbebenhaftes, denn hier werden auch andere Sportarten durch die Argumentation als nicht Sport betitelt. So wie Schach, Darts, Schiessen etc.

    Echt jetzt? Das ist ja wie die Meinung zu Greta. Warum rettet Greta nicht die Welt. Pardon, aber da ist Hopfen und Malz verloren.

    Ich finde es auch etwas einsilbig das der eSport auf das wirtschaftliche reduziert wird. Klar steckt da unfassbar Potential dahinter. Mehr als bei der Bundesliga etc. Aber hier geht es auch darum eine ernsthafte Wettkampfkultur zu etablieren. Das benötigt zeit, aber es wird funktionieren.

    Hotzenplotz : Eines der vielen, traurigen Beispiele wie kleine Sportvereine verschwinden. Dazu kommt noch das fehlende spielen auf der Straße, besonders in Großstädten.

    Ich kann hier keine eigene Meinung zum E-Sport kundtun´, dazu habe ich wenig bis gar keine Ahnung von. Ist auch nicht wirklich meine Welt.

    Was mir aber etwas Angst macht ist die meiner Meinung nach fehlende soziale Komponente oder die verbale Ansprache. Kommt man mit anderen Spielern in Kontakt, so wie beim "richtigen" Sport ?

    Ist das auch so ein Vorurteil ?

    Man möge mich gerne berichtigen.

    Warum sollte man nicht in realen Kontakt treten können? Macht Euch endlich bewusst das die Kellerkinder Zeit vorbei ist. Wir bieten z.B Bootcamps an, also Trainingscamps, am Ende wird gegrillt oder Aktivitäten unternommen.

    Und genau da kann der eSport wieder helfen. Wir haben so viel Anfragen von Vereinen die mit diesem Angebot auch wieder Mitgleider generieren möchten. Und ein Teil wird man auch für andere Vereinsangebote begeistern können.

    Punkt 1 , war das gar nicht auf deinen Text bezogen...


    Die Thematik wegnehmen klingt irgendwie so mit. Es war ja schon immer schwer mit der Fortuna etwas innovatives zu verbinden. Was den klassischen Fussball angeht gehe ich da auch gerne mit.


    Wenn man andere sinnvolle Themen und Felder entdecken kann, dann sehe ich das halt anders.

    Schöner Text, nur leicht verwirrend

    Auch hier sprüht es mal wieder eher von Vorurteilen "Nerds etc", und nach mehrfachen Erklärungen hier von verschiedenen Seiten gar kein Gedanken an ein Vorteil zu verschwenden. Mir kommt es manchmal so vor wie die Schnitzel Greta Geschichte, es möchte keiner einem den Fussball und in dem Fall die Fortuna wegnehmen...