Beiträge von Nonchalant 73

    Dim Sum Gourmet am Bilker Bahnhof (gegenüber vom Metropol). Ganz kleiner, aber sehr netter Laden.

    Zumal wir es gerade in Ungarn ja nicht mit einem irgendwie verspäteten Fortschritt, sondern mit einem klaren Rückschritt zu tun haben.

    Wenn's den Erdogan ärgert gefällt es mir sehr.

    ;--)j

    Naja, seltsame Festlegung bei welchen Mannschaften ich mich über eine Niederlage freue.

    Da hast Du grundsätzlich auch Recht. Mannschaften, Fans und Regierung sind ja nicht immer notwendig auf einer weltanschaulichen Linie. Zum Beispiel der große César Luis Menotti, der sich 1978 zumindest auf Distanz zur Diktatur gehalten und sich von Varela nicht vereinnahmen lassen hat.


    Aber der martialische Auftritt der türkischen Nationalmannschaft während des Einmarsches in Syrien hat bei mir doch deutliche Spuren hinterlassen. Alles, was danach von den Spielern kam, waren meiner Ansicht nach Lippenbekenntnisse. Bei denen kann ich keinerlei Freude mehr empfinden. --- Und ja, ich weiß: Viele Fankurven gerade der großen Istanbuler Vereine sind durchaus sehr regimekritisch (und damit ist sicher nicht der Vorjahresmeister Basaksehir gemeint).

    Ja, für uns, aber ein paar gepimpte Drittligisten gibt's ja schon noch.


    Und für 300' sollte man Zimmer auf jeden Fall abgeben, denn objektiv gesehen ist er aktuell doch auch gar nicht mehr wert (nicht despektierlich gemeint)

    Ich hetze in der Regel nicht gegen Spieler (und mach es auch jetzt nicht), aber eine Rückkehr gerade von Zimmer würde mir die nächste Saison mehr vermiesen als der Supporter Pass, Röttgerman und Klein zusammen.


    Geht gar nicht. Bleib weg, Jean. Bitte.;--)h

    Zum Aufstieg verdammt, sonst gehen die Lichter aus.

    Das wird wohl eher nichts werden. In meinen Augen wird nächstes Jahr 1860 ziemlich souverän den ersten Platz machen. Und dann kommen so Vereine wie Saarbrücken, Braunschweig, vielleicht mal wieder der MSV oder auch Magdeburg und dann wohl ein Langweiler wie Wehen Wiesbaden. Den FCK sehe ich da absolut nicht.

    Was wird das qualitativ für ein Quantensprung sein, wenn Fr. Sedlaczek im Sommer bei der Sportschau einsteigt.

    Dieses auf lässig machen und alleine diese betonte Aussprache wie im Kindergarten gestern....fürchterlich.

    Gefällt mir schon bei der Sportschau von der Art nicht, aber gestern das war echt die Krönung.

    Kompliment an Schweini wie sachlich und freundlich er geblieben ist.

    Die Frau strahlt Lebensfreude aus.

    Meiner Meinung nach aber zu diesem Anlass ein wenig zu viel und vor allem auf Beziehungsebene grenzwertig. Wenn ein Mann so - ich sag mal - flapsig mit einer Frau sprechen bzw. flirten würde, wären wir kurz vor einer #MeToo-Debatte. Habe ich tatsächlich als an der Grenze zum guten Geschmack empfunden.


    Und nein: Ich bin gewiss kein Puritaner.8o

    Ayhan schon in der Halbzeit raus, weil er nix geregelt kriegt gegen quirlige Waliser.

    Dessen Laufbahn entwickelt sich leider (und das meine ich bei ihm ganz ernst) auch nicht so, wie er sich das vielleicht erhofft hat. Serie A ist sicherlich interessant. Aber in Sassuolo auch nicht besonders. Gespielt hat er da auch nicht so ganz regelmäßig. Schade, den habe ich sportlich bei uns geschätzt und auch als Person sehr gemocht.


    Abgesehen davon freue ich mich, wenn die Erdogan-Truppe verkackt. Das war mit der Türkei früher mal entspannter. Etwa 2002. Naja, schade. Irgendwie.

    Schade finde ich, das es immer nur "Schwarz oder Weiß" gibt bei solchen Standpunkten.




    Da bin ich grundsätzlich ganz deiner Meinung. - - - Von daher nur eine Frage: Sollte man das dann nicht auch in der Rede über die Grünen und bei deren Beurteilung beherzigen?

    reicht Dir das hier?


    Entwicklung der EM Teilnehmerzahlen

    Tut mir leid, aber das reicht als Antwort auf das Verhältnis Qualifizierte/Nicht-Qualifizierte eben nicht. Ich verstehe ja durchaus, worauf Du hinaus willst. --- Aber sag mir mal bitte, wie viele Länder es bis +/- 1990 in der UEFA gab und wie viele jetzt. Da ist doch locker ein Dutzend hinzu gekommen. Und die DDR zum Glück verschwunden.


    Was ich indes nicht verstehe: In der CL wird sich beschwert, dass da nur noch die gleichen großen Mannschaften spielen (und der 4. in England ist natürlich sportlicher besser als der Meister von Serbien oder Polen). Und bei der EM am besten direkt ab Viertelfinale spielen mit Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Italien, Niederlande, Portugal und Spanien?


    Und Österreich-Nordmazedonien sei langweilig. Ja, klar. Für uns. Langweilig ist auch AIK Solna gegen Slovan Liberec. Für uns. Oder Fortuna gegen Kiel. Interessiert außer Fans der beteiligten Mannschaften auch keinen Menschen. Zu Recht. Also vom Spielbetrieb abmelden?

    Es ging lediglich um die Frage, ob es einem Radfahrer erlaubt sei, mit locker 40 durch eine verkehrsberuhigte Zone zu fahren. Ich sage, das ist nicht erlaubt und das kann von der Polizei sanktioniert werden.

    Gibt es eigentlich eine Statistik, die besagt, wie hoch die 'Unfallfluchtsquote' (inklusive Verpissen bei Ansprache; inklusive Beleidigungen; inklusive "Stell dich nicht so an!") bei registrierten und nicht-registrierten Verkehrsteilnehmerinnen und - teilnehmern ist? Ohne die Daten - sofern es sie überhaupt gibt - zu kennen: Das wäre ein wichtiges Kriterium hinsichtlich der von mir gewünschten Kennzeichnungspflicht für Zweiräder.

    Wie schon geschrieben: Sofern Eriksen über den Berg ist jetzt das Spiel unterbrechen, alle mal durchatmen und eine Nacht den Schock verdauen lassen und morgen Mittag vor dem nächsten regulären Spiel die zweite Hälfte nachholen. Auch für Eriksen.

    Absolut. Morgen, 13h00 oder so. Hört sich zynisch an, wird aber so sein müssen. Mit Gedenkminute und größtem gegenseitigen Respekt. Zwischen den Mannschaften. Zwischen den Fans. Zwischen Menschen.


    Jede 'Krise' (weiß nicht, ob der Begriff hier passt) ist auch eine Chance. Ich hoffe, dass wir sie nutzen. Auf die UEFA sollten wir da nicht vertrauen. Sondern auf uns.