Beiträge von Kalli95

    Natürlich werden die den Jung einladen. Und auch schnellstmöglich spielen lassen.

    Dann kann dieser hochtalentierte Junge nicht mehr für ein anderes Nationalteam auflaufen. 8)

    Unterdessen jettet FCB-Müller infiziert im Privatjet durch die Welt - und Kontakte unter den Kickern? "Nee, da war nix ..."

    Würden wir die Bundesligaprofis endlich impfen gäb es das Problem nicht.

    Soweit kommt das noch. Die Millionarios sollen sich mal schön ganz weit hinten anstellen,

    Zuerst werden mal die geimpft die eine Impfung aus gesundheitlichen Gründen zwingend benötigen.


    Sollte das soweit kommen, bin ich einer der ersten, der zum Trainingsgelände zieht und den Protest ganz laut rausschreit.

    Kalli95 Ich hoffe, dass du dich irrst. Befürchte aber, dass du Recht behälst.

    Ich bin mir sehr sicher das ich mich nicht täusche.

    Am Wochenende hat man es wieder gesehen. Alles voll, wenig Abstand. Das schöne Wetter lockt nach draußen. Oder vor wenigen Wochen beim Schneefall in den Wintersportgebieten.

    Kommen die Lockerungen, der Lockdown wird runtergefahren, ist alles wieder wie früher. Die Menschen nehmen zu wenig Rücksicht auf andere.

    Da hilft nur impfen.

    Bis alle die sich impfen lassen wollen auch geimpft sind dauert bis zum Ende des Jahres. Und bei denen die sich nicht impfen lassen tobt das Virus weiter und mutiert.

    Dazu gibt es einige Länder die sich den Impfstoff nicht für alle Bürger leisten können. Die Ärmsten der Armen werden dann nicht geimpft. Auch da wird das Virus mutieren.

    Irgendwann hilft dann der jetzige Impfstoff dann eben nicht mehr und muss immer wieder angepasst werden. Eben wie bei der Grippe.

    Wir werden auch den Rest des Jahres 2021 mit Einschränkungen (unabhängig vom Inzidenzwert) leben müssen. Und da sich nicht alle Menschen impfen lassen wird das Coronavirus auch darüber hinaus grassieren und weiter mutieren.


    Ich denke, wir werden uns, wie bei der Grippeschutzimpfung, in Zukunft jährlich eine Coronaimpfung abholen um uns vor dem mutierten Virua zu schützen.

    Begriffe für Junge (nicht zu verstehen als das Pendant von Mädchen) von Mensch und Tier scheinen mir immer geschlechtsunbestimmt zu sein? Baby, Kalb, Fohlen, Frischling, oder eben Welpe.

    DAS Welpe habe ich aber noch nirgends gelesen.

    Ist ja auch der Welpe. (Der junge Hund). Unterschieden wird das Geschlecht dann in die Hündin oder der Rüde.

    So schlecht wie hier dargestellt sind unsere Spieler gar nicht. Die individuelle Qualität ist sogar für die 2. Liga sehr hoch.

    Was uns fehlt sind die Verbindungsspieler zwischen den Reihen.

    Zwischen Abwehr und Mittelfeld kann das nur Morales. Und der fehlte zuletzt verletzt. Sobottka bekommt das nicht hin. Piotrowski auch nicht.

    Zwischen Mittelfeld und Angriff ist das Appelkamp. Prib bekommt das auch nicht hin. Appelkamp ist leider immer noch verletzt.


    Ich denke, wenn da sehr gute Spieler verpflichtet werden können, werden wir in der nächsten Saison auch mit Rösler ganz oben mithalten.

    Das gibt zumindest Hoffnung für die noch ausstehenden Spiele des Spieltages, dass die VAR-Schiris genauer hinsehen und die Schiedsrichter sich die Szene selbst auch noch mal ansehen.

    Bei RBL muss man das ganze etwas anders rechnen.

    In der CL-Liveübertragung z.B. kostet eine Werbeminute ca. 650.000 €. Nun kannst du dir ausrechnen was die bei einer ca. 100 minütigen Dauerwerbesendung einsparen. Und das mal 2. (Salzburg und Leipzig)

    Im Gegenteil. Die bekommen auch noch Fernsehgelder für ihre Dauerwerbesendung.

    Seit die mit Leipzig im internationalen Fußball spielen und in der BL erfolgreich sind, sieht man so gut wie keine Werbung mehr im TV für die Plörre.


    Dann kommt auch noch die Formel 1 dazu

    Denk mal drüber nach.

    Koblenz, Würzburg, Saarbrücken, Essen. Nur so aus dem Kopf. Da lassen sich nach kurzer Recherche noch mehr finden.

    Und nicht umsonst hat die Fortuna, auch hier im Forum, den "Spitznamen" Aufbaugegner.

    Seit mehr als 20 Jahren verliert die Fortuna regelmäßig bei unterklassigen Gegnern im Pokal. Seit mehr als 20 Jahren verliert die Fortuna regelmäßig beim abgeschlagenen Tabellenletzten.

    In diesem Zeitraum waren die unterschiedlichsten Spieler, Trainer, Manager oder andere Verantwortliche am Werk.

    Wie kann man dieses Phänomen erklären ?


    Klar kommt das auch bei anderen Vereinen vor. Aber nicht in der Häufigkeit wie bei der Fortuna.

    Ich würde auch begrüßen das keine Freundschaftsspiele mit RBL vereinbart werden. Ich möchte am liebsten das überhaupt kein Kontakt zu dem Kackhaufen besteht.

    Ist wohl eine Lücke die unsere Verantwortlichen gefunden haben und zeigt deutlich auf wie die wirklich ticken.

    Also Augen auf.

    Wieso Doppelmoral ?

    Ich denke unsere Verantwortliche würden liebend gerne mit denen Geschäfte machen. Dürfen sie aber nach einem Mitgliederbeschluss nicht.

    Und ob Freundschaftsspiele im Jugendbereich "Geschäfte" sind, waage ich dann doch zu bezweifeln.

    Das erste Spiel, bei dem ich nicht denke "Schade, dass wir nicht hin können." Das Stadion bzw. der Gästebereich in Würzburg ist eine einzige Katastrophe. :facepalm:

    Wobei - man könnte auch auf die Tribüne... ^^


    Ich hoffe, dass Olli Bendt mir während des Spiels viele Tore unserer Jungs verkündet! ;--)h

    Zumindest die Wespen dürften noch im Winterschlaf sein.