Beiträge von Kalli95

    Ich könnte auch prima damit leben , wenn wir gegen Topmannschaften weiter unerwartet Punkte holen und gegen Mannschaften unserer Kragenweite mal das ein oder andere Pünktchen liegen lassen ;--)h

    Wenn nach dem 34 Spieltag 3 Mannschaften hinter uns stehen, könnte ich damit auch leben.

    Da mir das aber keiner garantieren kann, sollte wir gegen die "Mannschaften unserer Kragenweite" tunlichst soviele Punkte wie irgend möglich einfahren.

    Denn auch diese Mannschaften werden den ein oder anderen unerwarteten Punkt holen.

    @wacki, das war nix gegen dich...


    Nur 3 von 4 Freitagsspiele auswärts... selbst wenn ich ins stadion könnte, geht das nicht... bin mal gespannt auf wieviele freitagsspiele wkr kommen. Bei 4 wirds nicht bleiben.

    Ich schrieb es schon mal. Gerade die Aufsteiger werden einige Auswärtsspiele am Freitag haben.

    Allein schon um die Fans zu bewegen einen Vertrag bei Eurosport abzuschließen.


    Dies scheint sich ja nun zu bewahrheiten.

    Die Preise sind nicht gesunken. Du zahlst den günstigen Preis, weil du ein entsprechendes Angebot erhalten und wahrgenommen hast. Der Standardpreis ist immer noch so astronomisch wie eh und je und liegt für das Komplettpaket bei 79,99 €!!

    Wer das Spiel mit Annahme eines individuellen Angebotes und darauf folgender Kündigung um sich danach wieder ein Rückholangebot zu sichern, mitspielt, der kann noch akzeptable Preise erhalten. Wer aber die Kündigung vergisst, der darf ordentlich zahlen.

    Den Angebotspreis kann doch jeder bekommen, der sich nur 5 Minuten umschaut. Wer da die Standardpreise zahlt, ist doch selbst Schuld oder hat schlicht zuviel Geld, so dass es demjenigen egal ist. Und die Angebots- bzw. Rückholerpreise sind in den letzten Jahren eben kontinuierlich in 5 €-Schritten gesunken.

    Die Bundesliga kannst du für knapp 17 € bekommen. Das Angebot ist aber zeitlich begrenzt. Danach brauchst du eines der Grundpakete. Wenn du nun noch DFB-Pokal, CL, EL und andere Sportarten sehen willst, brauchst du noch Sky-Sport dazu.

    Und dann biste sehr schnell bei 80 - 100 €.

    Das ist es ja, was weit über 90% der Fußballfans nicht verstehen (wollen). Für die ist RB ein Sponsor.

    Man kann sich da auch Blasen ans Maul quatschen. Das geht links rein und rechts direkt wieder raus.

    Siehe Hoffenheim und Leipzig z.B. Ohne das Geld des Investors würden die noch über Jahre bei den Amateuren spielen. Damit nehmen diese Vereine den Vereinen die mit Sponsoren und Zuschauereinnahmen wirtschaften müssen die Chance selber hoch zu kommen. In meinen Augen ist das eine Wettbewerbsverzerrung. Und im Sport sollte es doch Fair zugehen.

    Also geht's nicht ums bewahren der Vereine und der Tradition sondern darum dass andere keinen Vorteil haben?

    Das wichtigste, die Sorge um den eigenen Verein kommt für die Fans noch obendrauf.


    Was passiert wenn der Investor keine Lust mehr hat oder dem geht das Geld aus, siehst du doch bei 1860, Bayer Uerdingen, Fortuna Köln, Wattenscheid 09 oder LR / Rot-Weiss Ahlen.


    Eine Tradition hat auch Hoffenheim. Nur würden die ohne dem Geld von Hopp noch immer in der 4. oder 5. Liga spielen.

    Wenn RangnikBull meint, wir benötigen hier englische Verhältnisse, frage ich mich, warum RB nicht in einen englischen Viertligisten investiert und der finanziell solide aufgestellten Buli den Rücken kehrt. Denn RB hat aber auch gar nichts mit deutscher Fussballtradution zu tun. Soviel ich weiß, sind es Österreicher und was für Ansprüche diese Alpenkameraden hier stellen, erschließt sich mir auch nicht.


    Und außerdem bin ich mal auf die Auswirkungen vom Brexit gespannt.

    Haben sie schon versucht. Wollte sich nur keiner kaufen lassen.

    Er ist nicht in dem körperlichen Zustand um sofort weiterzuhelfen, bedeutet ja nicht unbedingt, übergewichtig zu sein.

    Nach einem Jahr Verletzungspause und ein weiteres Jahr ohne Verein wird wohl eher die Fitness/Kondition gemeint sein.

    Wie schon erwähnt wurde, spielt öln am Wochenende beim BFC. Da werden die wohl 2 Feinde haben, die BFC er und auf Rache sinnende Unioner.

    Das werden dann aber zwei verschiedene Fronten sein. Eher friert die Hölle zu, als dass Unioner und BFCler gemeinsame Sache machen. :D

    Dazu kommt noch, dass die Arschlöscher mit Sicherheit nicht nach Berlin fahren. In Berlin kriegen dann die auf die Fresse die damit nichts zu tun hatten.

    Hab ich vor Jahren schon mal im Forum erzählt … Es gab sogar mal 'ne korrekte - IHR LEST RICHTIG!!! - Fan & Hool Freundschaft mit den Essenern … Davon wollen ja die meisten nix hörn, aber es stimmt wirkich!

    Stimmt. Wir waren mit den Essenern in Duisburg. Sind auch nach dem Spiel mit denen zur S-Bahn gelaufen. Mann, was haben die "Grünen" blöd geguckt als wir mit ca 50 Mann in die Gegenrichtung wollten. Völlig vom Glauben sind die abgefallen als auch noch ca 25 Ölner dabei waren. :D

    Ich lese hier immer nur das Höwedes zu viel verdient und nur eine Leihe in Frage kommt.

    Warum eigentlich ?

    Höwedes wohnt in Düsseldorf und seine Frau will hier wohl auch nicht weg. Wenn Höwedes nun bereit wäre für ein Gehalt bei Fortuna zu spielen, dass Fortuna zahlen kann ohne das Gehaltsgefüge zu sprengen, Höwedes jedes Angebot ablehnt, gerät Schalke unter Zugzwang.

    Entweder die setzen den für die 2 Jahre inkl. aller Prämien auf die Tribüne oder die lösen den Vertrag gegen eine angemessene Abfindung auf. Dann wäre Höwedes vertragslos. Und als Vertragsloser Spieler kann er auch nach der Transferperode bei Fortuna anfangen.

    Mit der Abfindung und dem Gehalt bei Fortuna, ( so schlecht verdienen die Spieler bei Fortuna auch nicht ), steht sich Höwedes auch nicht sooooo schlecht.