Hölle, Hölle, Hölle

  • Der Mannschaftsarzt zum Thema "Doping im Fussball":


    "Doping im Fussball bringt nichts. Das Zeug muss in die Spieler!" :D Doof, ne?

  • Ein Dresdner, ein *ölner und ein Düsseldorfer schlendern durch München. Eine Fee tritt auf sie zu und jeder hat einen Wunsch. Der Dresdner wünscht sich die Mauer zurück und die Fee fragt, ob er sicher sei- "JA" - "So soll es sein" - und ZACK, die Mauer steht wieder, der Dresdner ist weg und der *ölner und der Düsseldorfer haben mehr Geld in der Tasche.


    Die Fee fragt den *ölner, was sein Wunsch sei. "*öln ist die Perle am Rhein. Ich wünsche mir, das der Rhein zukünftig beidseitig um unsere schöne Altstadt fließe" und die Fee fragt ob er sicher sei; "JA" - "So soll es sein" - und ZACK, der Rhein umfließt die *ölner Altstadt links und rechts, da kommt ein Hochwasser und die gesamte *ölner Innenstadt versinkt in den Fluten des Rheins.


    Die Fee dreht sich zum Düsseldorfer und fragt ihn, was sein Wunsch sei. "Einen Asbach" - "Was? Das soll alles sein?" - JA, wenn einem soviel Gutes wird beschert..." :D :D :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Fortunaküken ()

  • Zwar kein Fussballbezug, aber dennoch nicht schlecht...


    Ein Mann stirbt und kommt in die Hölle. Vor dem Tor wird er von einem adrett gekleideten, sympathisch wirkenden Herrn in Empfang genommen. "Herzlich Willkommen in der Hölle. Ich bin der Teufel und werde Dich nun mal ein bißchen herumführen." sagt dieser zu ihm und bittet ihn herein. Nach kurzem Marsch gelangen sie an ein wunderschönes Haus mit riesigem Garten und allem erdenklichen Schnickschnack. "Hier wirst Du wohnen" sagt der Teufel. Begeistert folgt der Mann dem Teufel weiter. Nur zwei Strassen weiter reiht sich eine Kneipe an die andere, alle sind bester Laune und Bier und Schnaps laufen in Strömen. "Hier kannst Du abends einkehren" sagt der Teufel. Dem Mann gefällt es immer besser, erst Recht, als sie eine Ecke weiter an ein riesiges Gehege mit schönen Frauen kommen. "Hier kannst Du Dir jeden Abend eine andere Frau aussuchen und Dich mit ihr vergnügen". Der Mann weiss gar nicht mehr, was er sagen soll und folgt dem Teufel weiter. Plötzlich kommen sie an einen hohen Zaun. "Was befindet sich dahinter" fragt der Mann den Teufel. "Schau es Dir an" entgegnet dieser. Gesagt, getan - der Mann wirft einen Blick über den Zaun. Dahinter tobt das Fegefeuer, Menschen schreien vor Qual, überall Folter und Grauen. Schockiert dreht der Mann sich um und fragt mit zitternder Stimme: "Und was ist das?" Darauf der Teufel: "Ach, das ist für die Katholiken - die wollen das so..."

    HACKE ROT-WEISS - Supporting Fortuna Since 1995

  • Ein Amerikaner, ein Franzose und ein Pole fliegen zusammen in einem Flugzeug als plötzlich sämtliche Navigationsgeräte ausfallen. Um dennoch ihre Position bestimmen zu können entschliessen sie sich zu einem riskanten Experiment. Der Amerikaner öffnet die Tür und hält seinen ausgestreckten Arm aus dem Flieger. Es dauert eine ganze Weile bis er plötzlich sagt: "Yep, wir sind in Amerika; ich habe gerade mit meinem Finger die Spitze der Freiheitsstatue berührt!" Einige Zeit später wiederholen sie die Prozedur, dieses Mal ist der Franzose dran. Wieder dauert es eine Weile ehe er sagt: "Oui, wir sind in Frankreich. Mein Finger hat soeben die Spitze des Eiffelturms berührt!" So vergeht wiederrum eine ganze Weile bis der Pole an der Reihe ist. Er streckt seinen Arm aus dem Fenster, zieht ihn aber zur Verwunderung der anderen beiden schon nach wenigen Sekunden wieder zurück. "So Leute, wir sind über Polen - meine Armbanduhr ist weg!"
    :love:

    HACKE ROT-WEISS - Supporting Fortuna Since 1995

  • Neulich am schönen Ostseestrand sah ich eine wunderschöne Blondine. Sie sass herrlich breitbeinig im Sand
    und das Meerwasser umspülte ihre schlanken, langen Beine.


    Auf meine Nachfrage, was sie denn so mache und warum sie so erwartungsvoll da sitze, sagte sie:


    "Ich warte auf die Seezunge".



    .

  • -Vorsicht, es sind wieder schamlose Trickbetrüger unterwegs :



    Es sind Betrüger mit einer neuen Masche unterwegs, auf die ich bereits
    reingefallen bin, und ich wollte euch warnen!!!


    So funktioniert der Trick:


    2 sehr gut aussehende 18-jährige Mädchen kommen auf den
    Supermarkt-Parkplatz zu deinem Auto während Du damit beschäftigt bist,
    deine Einkäufe in den Kofferraum zu packen.


    Beide fangen dann an mit Fensterspray und Lappen deine Windschutzscheibe
    zu reinigen, wobei ihnen fast die Brüste aus den BH's fallen.


    Wenn Du dich mit einem Trinkgeld bedanken willst dann weisen sie es ab,
    bitten Dich aber sie zu einem anderen Kaufhaus zu fahren. Du willigst ein
    und beide steigen auf den Rücksitz.


    Während der Fahrt fangen Sie an, es miteinander zu treiben.


    Dann klettert eine von beiden auf den Beifahrersitz und fängt an Dir einen
    zu blasen, während die andere deine Brieftasche stiehlt.


    Meine Brieftasche wurde letzten Dienstag, Mittwoch, zweimal am Donnerstag,
    am Freitag UND am Samstag auf diese Art gestohlen!!


    Passt ja auf !!!

  • Einer Bekannten von mir ist folgendes wirklich passiert:


    Es geschah in einer Doppelhaushälfte. Vicky hat nicht wirklich die besten Nachbarn.... Sehr pingelige Leute. Aber die Kinder verstehen sich gut, also was tut man nicht alles. Nun begab es sich, das die Nachbarn ihren Kindern ein Kaninchen schenkten, welches selbstverständlich sein Quartier im Garten in einem wunderschönen Stall bezog. Vicky hat nun einen Hund, welcher sich doch sehr für den nachbarschaftlichen Zuwachs interessierte. Dies besorgte die Nachbarn, Vicky konnte diese aber auf Grund der erhöhten Ausrichtung des Kaninchenstalls davon überzeugen, dass keinerlei Gefahr von diesem großen, braunen Hund ausgeht. Monate später sollte Vicky eines besseren belehrt werden. Großer, brauner Hund kommt nämlich eines Abends mit oben genannten TOTEN Kaninchen im Maul locker-flockig ins Haus spaziert. Panik machte sich unter den Eheleuten breit, die Nachbarn würden nie wieder ein Wort mit ihnen wechseln! Also musste ein Plan her, welcher Vicky´s Ehemann auch schnell geschmiedet hatte: Das Kaninchen sollte sauber gemacht werden und in einer Nacht- und Nebelaktion wieder in den Stall gelegt werden, so das niemand bis zum nächsten Morgen etwas bemerkt und die biederen Nachbarn glauben, das Tier wäre eines natürlichen Todes gestorben! Gesagt, getan... Am späten Vormittag des nächsten Tages kommt die Nachbarin auf eine Tasse Kaffee vorbei und erklärt Vicky und ihrem Ehemann folgendes: "Uns ist vielleicht etwas seltsames geschehen... Gestern Mittag ist unser Kaninchen gestorben, welches wir daraufhin im Garten beerdigt haben und was soll ich euch sagen... Heute morgen lag es zwar immer noch tot, aber völlig sauber wieder in seinem Stall!!! -)d Übrigens wurde nun tunlichst darauf geachtet, das großer brauner Hund nicht mehr in Nachbarsgarten buddelt und die Angelegenheit wurde auch seitens Vicky nie (aus Angst vor Einlieferung in eine Klinik) aufgeklärt...

  • Ein Häftling kann nach 15 Jahren aus dem Gefängnis ausbrechen. Als
    erstes bricht er in ein Haus ein, um nach anderen Klamotten, was zu
    Essen und vielleicht nach einer Waffe zu suchen. Er nimmt also das
    erstbeste und findet ein junges Pärchen im Bett. Er befiehlt dem Mann aus dem Bett zu
    steigen und bindet ihn an einen Stuhl. Der Häftling wendet sich dann
    der jungen Frau zu und bindet sie an das Bett. Währendessen steigt er
    über sie, küsst ihren Hals, steht auf und verschwindet ins Bad. Der
    Ehemann beugt sich vor und flüstert seiner Frau zu: "Der Typ ist
    wahrscheinlich aus dem Gefängnis ausgebrochen, wie man an seinen
    Kleidern sieht. Er hat sicherlich seit Jahren keine echte Frau mehr
    gehabt. Ich hab gesehn wie er deinen Hals geküsst hat, er möchte
    bestimmt Sex haben. Was immer auch passiert, wehr dich nicht und lass
    es zu. Tu alles, was er von dir verlangt und befriedige ihn. Ich weiß
    es ist sehr eklig, aber er sieht sehr gefährlich aus und nur so können
    wir da heil herauskommen. Sei stark Schatz, ich liebe dich über alles!"
    Antwortet die Frau: "Er hat nicht meinen Hals geküsst! Er hat mir ins Ohr
    geflüstert, dass er schwul ist und dich sehr süß findet. Er hat mich nach
    Vaseline gefragt und ich hab im gesagt, dass wir welche im Bad haben.
    Sei stark Schatz, ich liebe dich auch!!"

  • 80'er Jahre:


    CIA, KGB und Stasi machen eine Wettbewerb. In einer Höhle liegt ein
    Skelett und wer dessen Alter so genau wie möglich bestimmt ist Sieger.
    Der CIA-Mensch geht als erster rein. Nach 5 Stunden kommt er wieder raus:


    "Das Skelett ist ca. 840'000 Jahre alt."


    Die Juroren staunen: "Das ist aber ziemlich genau. Wie haben Sie das herausgefunden?"


    Der Ami räuspert sich: "Naja ... Chemikalien, aber pssssssst!"


    Als nächster ist der KGB-Mensch dran. Der kommt erst nach 10 Stunden raus:


    "Das Alterchen da hat etwa 845'000 Jährchen auf dem Buckel."


    Die Juroren: "Nicht schlecht, Sie sind noch näher dran! Wie haben Sie das gemacht?"


    Der Russe mit ernstem Gesichtsausdruck: "Mit Genosse Stalin als Oberbiologen entgeht uns nichts. Aber ... pssssssst!"


    Zu guter letzt ist der Stasi-Mensch an der Reihe. Er bleibt 5
    Stunden drin, 10, 15, ... nach geschlagenen 25 Stunden kommt er wieder
    raus. Seine Haare sind wirr, die Kleidung zerfetzt, Schweiss fliesst
    ihm von der Stirn, hat blaue Flecken und sagt:


    "Der Typ ist 845'792 Jahre alt."


    Den Juroren steht der Mund offen: "Das ist ja das genaue Alter! Wie haben Sie das nur rausgekriegt???"


    Der Stasi-Mensch mit einem Achselzucken: "Er hat's mir gestanden ... "

  • 2 Sachsen,Vater und Sohn, gehen im Wald spazieren.Der Vater sieht plötzlich rechts abseits des Weges eine wunderschöne nackte Frau, die sich erwartungsvoll auf einer Lichtung im Sonnenlicht räkelt. Junior aber peilt nix, Im Gegenteil er sieht 2 Fuchswelpen, die mit einander spielen und ruft ganz aufgeregt: "Gugge mo Bobba, Fichse, Bobba Fichse".


    Der Vater starrt wie gebannt auf die nackte Frau, dreht unschlüssig die Mütze in seinen Händen und meint dann: "Obär nür wennse de Muddi nix soochst" ;b

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.

  • Leset und erfahret die vier Wunder einer Frau:


    1. Sie bluten ohne sich zu schneiden


    2. Sie geben Milch ohne Gras zu fressen


    3. Sie werden feucht ohne zu duschen


    4. Sie reden Unsinn ohne gefragt zu werden






    (War nur Spaß liebe Frauen, wir haben euch doch lieb :love: )

  • Frage: Ist der COMPUTER männlich oder weiblich?


    Ein Spanischlehrer erklärte seiner Klasse, dass im Spanischen, anders als im
    Englischen, die Nomen entweder männlich oder weiblich sind. "House" zum
    Beispiel, ist weiblich: "la casa", "Bleistift" wiederum, ist männlich: "el
    lapiz."


    Ein Student fragte, "Welchen Genus hat Computer?"


    Anstatt einer Antwort teilte der Lehrer die Klasse in zwei Gruppen, Frauen
    und Männer, und beauftragte sie, selber zu überlegen,


    ob "computer" männlich oder weiblich sei. Jede Gruppe sollte dazu vier
    Gründe nennen, die ihre Ansicht unterstützte.


    Die Männergruppe entschied, "computer" sollte definitiv weiblichen
    Geschlechts sein ("la computadora"), weil:


    1. Niemand außer dem "Erfinder" versteht die innere Logik.


    2. Die ursprüngliche Sprache, die Computer benutzen, um sich mit anderen
    Computern zu verständigen, ist für niemanden sonst zu verstehen.


    3. Auch die klitzekleinsten Fehler werden im Langzeitgedächtnis gespeichert
    und für späteren "Gebrauch" aufgehoben.


    4. Sobald du dich zu einer /m Computer "bekannt" hast, stellst du fest, dass
    du mindestens die Hälfte deines Gehalts für Zubehör ausgeben musst.



    (Jetzt wird es noch besser...!!!)



    Die Frauengruppe dagegen entschied, dass Computer männlich sein sollte ("el
    computador"), weil:


    1. Um überhaupt irgendetwas damit zu machen, muss man den Computer
    "anmachen"


    2. Sie haben eine Menge "auf dem Kasten", aber können trotzdem nicht selber
    denken


    3. Sie sollen dir eigentlich bei der Lösung von Problemen helfen, aber die
    Hälfte der Zeit SIND sie das Problem.


    4. Sobald du dich für einen entschieden hast, musst du feststellen, dass du,
    wenn du nur etwas länger gewartet hättest, ein besseres Modell hättest
    bekommen können.



    Die Frauen gewannen!!

  • Eine Schar an Frauen soll vom Papst eine Segnung per Weihwasser wiederfahren, um als Nonnen aufgenommen zu werden.


    Dabei weist der oberste Geistliche darauf hin, dass jeder Körperteil, der mit dem männlichen Genital berührt wurde, mit dem Weihwasser gereinigt werden müsse.


    Die Erste an der Reihe nimmt eine Handvoll Weihwasser in die Hände und wäscht ihre Hände.


    Unmittelbar danach hört man von weiter hinten in der Reihe eine laute Frauenstimme mit den Worten:


    "Ich möchte aber vor Steffi mir den Mund ausspülen können, bevor sie sich den Arsch mit dem Weihwasser reinigt"


    :D

    Als Zweiter nun längere Zeit Außenseiter - klingt komisch, ist aber so!

  • ab heute wieder ..



    Älteres Ehepaar. Sie wacht mitten in der Nacht auf und vermisst ihren Mann neben sich.
    Sie
    rafft sich auf und guckt, wo er steckt. Schließlich findet sie ihn im
    Dunklen in der Küche sitzend, leise in sein vor ihm stehendes Bier
    weinend.


    Sie: "Was ist denn los? Warum sitzt du hier im Dunklen und weinst still vor dich hin?"


    Er: "Kannst du dich noch an damals erinnern? Als wir uns in der Scheune vergnügt haben und uns dein Vater erwischt hat?


    Sie (schmunzelnd): "Ja, sicher"


    Er:
    Naja, er hat mir anschließend die Hölle heiß gemacht und mir gedroht,
    wenn ich dich nicht heirate, würde er mich anzeigen wegen Verführung
    Minderjähriger. Dann hat er noch bildlich ausgemalt, wie es mir im
    Knast ergehen würde und dass ich da wohl für 10 Jahre nicht rauskommen
    würde.


    Sie: "Oh, das wusste ich nicht. Aber jetzt erklär doch mal, warum du hier so unglücklich in der Küche sitzt"


    Er (wimmernd): "... heute wär ich rausgekommen!"

  • Anbei wichtige Regeln für das Schlafzimmergolf:


    Die 15 Regeln des Schlafzimmergolfs:


    1. Jeder Spieler sollte seine eigene Ausrüstung für's Spiel,
    normalerweise einen Schläger und zwei Bälle bereitstellen.


    2. Die Benutzung des Golfkurses muß vom Eigentümer des Lochs
    genehmigt werden.


    3. Anders als beim Golf im Freien, ist das Ziel den Schläger ins
    Loch zu bekommen und die Bälle draußen zu behalten.


    4. Für ein erfolgreiches Spiel sollte der Schläger einen festen
    Stiel haben. Kurseigentümern ist es erlaubt,
    die Stielhärte zu überprüfen, bevor das Spiel beginnt.


    5. Golfkurseigentümer behalten sich das Recht vor, die
    Schlägerlänge zu beschränken, um Schaden am Loch zu vermeiden.


    6. Ziel des Spieles ist es, so viele Schläge wie notwendig aus-
    zuführen, bis das Loch voll und der Eigentümer zufrieden ist.
    Das vorzeitige Abbrechen des Spiels kann dazu führen, daß dem
    Spieler die Lizenz entzogen wird.


    7. Es wird als unhöflich betrachtet, das Loch sofort bei der
    Ankunft zu spielen.
    Erfahrene Spieler erforschen zuerst die Hügel und Bunker des
    Golfkurses.


    8. Spieler sind davor gewarnt, keine anderen Golfkurse zu er-
    wähnen, auf denen sie gespielt haben, oder gegenwärtig spielen.
    Es wird berichtet, daß aufgebrachte Kurseigentümer die
    Ausrüstung des Spielers aus diesem Grund beschädigt haben.


    9. Bei vielen Kursen ist seit einigen Jahren ein Regencape als
    Standardausrüstung erforderlich.


    10. Spieler sollten nicht annehmen, daß der Kurs jederzeit
    spielbar ist.
    Spieler könnten enttäuscht sein, wenn der Kurs vorläufig wegen
    Wartungsarbeiten geschlossen hat. Es wird empfohlen, in einer
    solchen Situation äußerst taktvoll zu sein.


    11. Spieler sollten sicherstellen, daß ihr Spiel gut geplant ist,
    besonders wenn sie einen neuen Kurs zum ersten Mal spielen.
    Ehemalige Spieler können zornig werden wenn sie entdecken, daß
    ein anderer auf dem Golfkurs spielt, den sie für einen
    privaten Kurs hielten.



    12. Der Eigentümer des Kurses ist für das Beschneiden von Büschen
    verantwortlich, welche die Sichtbarkeit des Lochs reduzieren
    können.


    13. Spielern wird unbedingt dazu geraten, die Erlaubnis des
    Eigentümers einzuholen, bevor sie versuchen den Golfkurs von
    hinten zu spielen.


    14. Langsames Spiel ist ratsam, jedoch sollten die Spieler darauf
    vorbereitet sein, auf Verlangen des Kurseigentümers das
    Tempo zu erhöhen.


    15. Es wird als eine hervorragende Leistung betrachtet, dasselbe
    Loch mehrmals hintereinander in einem Spiel zu spielen,
    wenn es die Zeit erlaubt.