Am Halbkreis tut's weh

  • Kiel gewinnt die Mutter aller Derbys 20-18 gegen Flensburg. 3 Spieltage vor Schluss Flensburg und Kiel punktgleich, Flensburg hat aber noch ein Nachholspiel. Die mutmaßliche Meisterfeier gibt es dann am 9.6. im ISS Dome - dort empfängt der BHC die beste deutsche Mannschaft.


    Im EHF-Cup-Final-Four kommenden Freitag und Samstag sind Kiel und Berlin dabei, im CL-Final-Four keine deutsche Mannschaft.

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Vorrundengruppe C, Männer-EM:


    Deutschland - Niederlande 34-23

    Spanien - Lettland 33-22

    Niederlande - Lettland 32-24

    Spanien - Deutschland jetzt live in der ARD

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Nach katastrophalem 2-8-Fehlstart mit schlechten Anspielen, Fangfehlern und Abschluss-Flops (zu schnell, zu unpräzise) en masse kämpfte sich der DHB wieder auf 9-10 heran, die Spanier circa 10 Minuten ohne Tor. Dann wurde die Chance auf den Ausgleich leichtfertig vergeben - und schon stand es wieder 9-13. 11-14 zur Pause, noch ist was drin.


    Gensheimer heute wie schon gegen die Niederlande mit 2 vergebenen Siebenmetern, insgesamt nur einer von fünfen drin im Turnier, das ist einfach zu wenig für so einen Weltklassemann. Gegen Orange noch zu verschmerzen, heute nicht.


    FRA übrigens mit ner sensationellen Pleite gegen Portugal gestern.

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Am Ende des Tages eine klare 26:33-Pleite, zwischenzeitlich lag man gar 10 Tore hinten. Einige ganz tolle Tore der Spanier heute, großer Handball.:love:


    Damit hat sich das Thema Titel für den DHB schon fast erledigt, jedenfalls darf man sich nun keinen Ausrutscher mehr erlauben.


    Für mich bleibt es dabei - mit Prokop wirste keine "sportlichen Kriege" gewinnen. Zahlreiche Ausfälle hin oder her. Auch von den Goalies kam heute so gut wie nichts, drei Siebenmeter wurden heute zudem vergeben.


    Montag dann gegen Lettland, dort wird es sicher nur um die Höhe des Sieges gehen, danach wird es dann wieder richtig ernst in der Hauptrunde.


    Weltmeister Dänemark verliert sensationell 30-31 gegen Island.8|

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Arthur Friedenreich ()

  • Weltmeister Dänemark verliert zuhause sensationell 30-31 gegen Island.

    Die Dänen haben Malmö annektiert? Was sagt die UNO dazu?

    "Ich werde nie von einem Verein oder einem Präsidenten abhängen - ich glaub', in Österreich haben Präsidenten von österreichischen Fußballclubs mehr Sponsoren verjagt als jeder andere. Nicht einen Euro, wenn wir nicht die Kontrolle, die Verantwortung und die Geradlinigkeit innehaben." (Dietrich Mateschitz, angeblich nur ein normaler Sponsor...)

  • Die Sensation ist perfekt, das gab es noch nie! Frankreich ist nach dem 26-28 gegen Norwegen bereits nach 2 Vorrundenspielen ausgeschieden!


    Und immer wieder Mercury bei dieser EM ...

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Knapp an der Komplettblamage vorbei! Der DHB verbaselt einen 7-Tore-Vorsprung und gewinnt nur hauchdünn 28-27 gegen international völlig unbedeutende Letten. Wolf wie schon gegen Spanien schwach, heute ohne einen einzigen Save, immerhin Gensheimer endlich mit ordentlicher Leistung.


    In der Hauptrunde geht es weiter. Wie man mit solchen Darbietungen dort punkten will? Keine Ahnung ...

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Nach dem sensationellen Vorrundenaus der beiden Topfavoriten Frankreich und Dänemark zeigte sich das DHB-Team heute formverbessert - 31- 23 gegen Weißrussland. Mit drei Siegen gegen Kroatien, Österreich und Tschechien könnte sich die Prokop-Truppe noch fürs Halbfinale qualifizieren. Am Samstagabend gegen die Kroaten gilt es!

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • Aus und vorbei! Der DHB verbaselt ein 17-12 gegen Kroatien und verliert mit 24-25. Somit geht es jetzt nur noch um Platz 5, denn die Kroaten werden sich gegen schwache Tschechen nicht mehr die Butter vom Brot nehmen lassen.


    Nach 13-8 ging es mit einem 14-11 in die Pause, wenig später stand es gar 16-11 und 17-12. In Unterzahl kamen die Kroaten auf 14-17 ran, kurz darauf stand es dann nur noch 18-16, 19-17, 20-18 und 21-20 für den DHB. Nach 48 Minuten der Ausgleich: 22-22. Hektik, unnötige Ballverluste - Andi Wolf verhinderte aber mit den Paraden 11, 12 und 13 die Führung der Kroaten. Dann Reichmann per (glücklichem) Siebenmeter mit dem 23-22, auf der anderen Seite klatschte die Kugel vom Alu auf die Linie, aber Karacic machte doch noch das 23-23 in der 55. Minute. Reichmann mit dem vierten verwandelten Siebenmeter, 24-23; Duvnjak glich wieder aus. Kühn an den Pfosten, Pekeler kassierte 109 Sekunden vor Schluss zurecht ne Zweiminutenstrafe, Karacic mit der Führung für Kroatien. Kohlbacher scheiterte Sekunden vorm Ende am Keeper, Aus!


    Nach dem Vorrundenaus von Dänen und Franzosen stehen auch die Schweden kurz vorm Aus, morgen gegen Norwegen muss ein Sieg her.

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • 34-22 gegen Gastgeber Österreich. Damit geht es nach letzten Gruppenspiel am Mittwoch gegen die Tschechen um Platz 5 gegen einen noch nicht feststehenden Gegner.


    Jogi Bitter heute unfassbar gut.

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR

  • DHB - Tschechien 26-22. Bitter wieder top.


    Am Samstag zum Abschluss um Platz 5 gegen Portugal.


    Im Halbfinale: Spanien, Kroatien, Slowenien, Norwegen.

    Da kam dann das Elfmeterschießen. Wir hatten alle die Hosen voll, aber bei mir lief's ganz flüssig. (Paul Breitner)


    GEGEN RASSISMUS UND MEINUNGSDIKTATUR