FC Ingolstadt 04

  • Wenn ich mir das Umfeld ansehe, denke ich, dass Lungenkrebs noch das kleinste Problem sein könnte.
    Total Übel, wie es dort aussieht!


    Stellt Euch mal vor, ein brennendes Streichholz verirrt sich. Geht dann vermutlich als größte Kurvenpyrochoreo aller Zeiten in die Geschichtsbücher des Fussballs ein.



    PS: Dies ist keine Antipyroaussage !!!

  • Wollen die jetzt einen auf Malocherverein machen?


    Nein, das ist die Clubtankstelle für die Q7-Dienstwagen der Spieler...


    Und ausserdem, München und Augsburg liegen genauso in der Wallachei, scheint bei den Balkanclubs so üblich zu sein.

    Any fool can turn a blind eye but who knows what the ostrich sees in the sand. ― Samuel Beckett


  • Schade.


  • Du kennst meine Haltung, aber nicht jeder Satz soll direkt als Provokation gesehen werden.



  • sind das nicht biertanks für auswärtsfahrer?


    sieht ja ungmein gemütlich aus....

    Uli.H aus M. „Ich war völlig down von diesem Tor. Ich dachte, die Welt geht unter. Von diesem Schock muss ich mich erstmal erholen.“


  • Vermutlich aber das billigste Bauland, was in und um Ingolstadt existiert. Wundersamerweise wollte dort keiner sein Einfamilienhaus bauen --;)ir .

  • Bin ja froh, dass Rostock 'ne Denkpause bekommen hat. Aber ab sofort gilt natürlich:


    INGOLSTADT VERRECKE!


    :D


    Ich versuche es ein drittes Mal. Bitte entfernt Nazi-Vokabular aus dem Forum. Vor allem sollten Moderatoren sich bei der Verwendung bestimmter Worte zurückhalten.

  • Ingolstadt verschwinde ....
    Ingolstadt hau ab ...
    Ingolstadt renn weg ...
    Ingolstadt verstecke dich ...
    Ingolstadt mach dich vom Acker ...
    Ingolstadt verpiss dich ...



    PS: Gerade verschwand der Text auf den ich mich bezog -)weg


  • Ja genau und wir Moderatoren meiden ab sofort auch die Autobahnen, die wurden ja von Hitler erfunden. ;--)b

  • Ich versuche es ein drittes Mal. Bitte entfernt Nazi-Vokabular aus dem Forum. Vor allem sollten Moderatoren sich bei der Verwendung bestimmter Worte zurückhalten.

    Aber sonst hast du keine Sorgen? Dir geht's gut, ja? Schonmal gehört: päpstlicher als der Papst sein?


    Ja genau und wir Moderatoren meiden ab sofort auch die Autobahnen, die wurden ja von Hitler erfunden. ;--)b

    Er hat Jehova gesagt! Steinigt ihn!

    Wir sind der Fortuna treu und das ist kein Zufall !
    Das ist Heimatliebe, alles and're ist nur Fußball !

  • Ich versuche es ein drittes Mal. Bitte entfernt Nazi-Vokabular aus dem Forum. Vor allem sollten Moderatoren sich bei der Verwendung bestimmter Worte zurückhalten.


    Ja genau und wir Moderatoren meiden ab sofort auch die Autobahnen, die wurden ja von Hitler erfunden. ;--)b


    Es ist bezeichnend, dass Du meinen Beitrag entfernst (übrigens ist das nicht das erste Mal!) und gleichzeitig das Wort "verrecke" in einigen Beiträgen von Usern, die offensichtlich nicht wissen, was sie da faseln, stehen lässt.


    Es tut mir leid das hat auch nichts mit Autobahnen zu tun.


    Für die, die den Kontext vielleicht nicht verstehen: Von den Nazis wurde der Ausdruck "Juda verrecke" propagandistisch gegen die Juden verwendet mit dem Ziel sie auszurotten.
    Ich weiß, dass die Leute, die das Wort benutzen, keine Nazis sind. Worum es mir geht, ist ein Minimum an historischem Bewusstsein im Umgang mit Sprache.

  • Is ja gut jetzt! Klapp dein Moralköfferchen mal wieder zu und häng den Heiligenschein an den Haken. Hups: Haken... Darf man das Wort "Haken" heute eigentlich noch benutzen?

    Wir sind der Fortuna treu und das ist kein Zufall !
    Das ist Heimatliebe, alles and're ist nur Fußball !

  • Wurde in der damaligen zeit aber ned nur von der NS "Regierung" benuutzt, sondern auch von deren Gegnern ...


    "Zunächst noch mehr oder weniger ignoriert und als „Auswuchs großstädtischen Rowdytums“ abgehandelt, gerieten die Jugendlichen zunehmend in Konflikt mit dem NS-Regime und betrieben teilweise aktiven Widerstand. Häufig wurden einzelne Mitglieder oder Gruppen der HJ sowie deren Treffpunkte angegriffen und Flugblätter mit Losungen „HJ verrecke“ verteilt. So zerschlugen beispielsweise Mitglieder der „Reeperbahn“ die Fenster des Hermann-Göring-Heims der HJ in der Nähe des heutigen Zentralstadions noch vor dessen Einweihung."


    Einfach mal nach "Leipziger Meuten" suchen ...


    Und btt: Mir wäre da Braunschweig 100x lieber gewesen als der Wolfsburg Clone ... darf ich Braunschweig sagen? Schließlich hat der Freistaat Braunschweig den Ösi ja zum deutschen gemacht ...

  • [quote='Vader',index.php?page=Thread&postID=647312#post647312][quote='hhoffer',index.php?page=Thread&postID=647290#post647290][quote='Viersener42ne',index.php?page=Thread&postID=647282#post647282][quote='hhoffer',index.php?page=Thread&postID=647277#post647277][quote='Vokoban',index.php?page=Thread&postID=640953#post640953]Bin ja froh, dass Rostock 'ne Denkpause bekommen hat. Aber ab sofort gilt natürlich: [b][size=18]INGOLSTADT VERRECKE! [/size][/b] :D [/quote] Ich versuche es ein drittes Mal. Bitte entfernt Nazi-Vokabular aus dem Forum. Vor allem sollten Moderatoren sich bei der Verwendung bestimmter Worte zurückhalten.[/quote] Ja genau und wir Moderatoren meiden ab sofort auch die Autobahnen, die wurden ja von Hitler erfunden. ;--)b[/quote] Es ist bezeichnend, dass Du meinen Beitrag entfernst (übrigens ist das nicht das erste Mal!) und gleichzeitig das Wort "verrecke" in einigen Beiträgen von Usern, die offensichtlich nicht wissen, was sie da faseln, stehen lässt. Es tut mir leid das hat auch nichts mit Autobahnen zu tun. Für die, die den Kontext vielleicht nicht verstehen: Von den Nazis wurde der Ausdruck "Juda verrecke" propagandistisch gegen die Juden verwendet mit dem Ziel sie auszurotten. Ich weiß, dass die Leute, die das Wort benutzen, keine Nazis sind. Worum es mir geht, ist ein Minimum an historischem Bewusstsein im Umgang mit Sprache.[/quote]Wurde in der damaligen zeit aber ned nur von der NS "Regierung" benuutzt, sondern auch von deren Gegnern ... "Zunächst noch mehr oder weniger ignoriert und als „Auswuchs großstädtischen Rowdytums“ abgehandelt, gerieten die Jugendlichen zunehmend in Konflikt mit dem NS-Regime und betrieben teilweise aktiven Widerstand. Häufig wurden einzelne Mitglieder oder Gruppen der HJ sowie deren Treffpunkte angegriffen und Flugblätter mit Losungen „HJ verrecke“ verteilt. So zerschlugen beispielsweise Mitglieder der „Reeperbahn“ die Fenster des Hermann-Göring-Heims der HJ in der Nähe des heutigen Zentralstadions noch vor dessen Einweihung." Einfach mal nach "Leipziger Meuten" suchen ... Und btt: Mir wäre da Braunschweig 100x lieber gewesen als der Wolfsburg Clone ... darf ich Braunschweig sagen? Schließlich hat der Freistaat Braunschweig den Ösi ja zum deutschen gemacht ...[/quote] Wenn man den begründeten Historienzusammenhang zwischen Gesinnung eines totalitären Staatsgefüges mit den sprachlichen Entsprechungen mal völlig außen vor lässt, so sollte man dennoch ein Gespür dafür haben, mit welcher Gewalt und mit welchem Zerstörungspotenzial, nicht nur sprachlich, die Wörter über den Bildschirm flimmern und auf den Leser einwirken.

    Ich liebe die Amateure denn sie tun es aus Leidenschaft


  • Wie geil ist das denn? ;--)b


    Hab selten so eine dermaßen übertriebene Scheiße gelesen!

    Düsseldorf united!!!


    No one likes us - we don´t care!


    Mir ist Scheißegal wer dein Vater ist! - Wenn ich hier angel latschst du nicht übers Wasser!