BV Borussia 09 Dortmund

  • The Hammer Of The Gods


    #gebliebenumzubleiben


    Fortuna Düsseldorf - erster ehemaliger Erstligist, dem aus der 4.Liga das Comeback gelang !!!

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 Mal editiert, zuletzt von 42na95 ()

  • Wat is eigentlich im Moment los?


    Erst der Schalker Obermufti, jetzt als Kontrast die zwei Doofmunder Sabbelnasen....alle mit Tendenz nach rechts?!?


    Wer oder wat kommt als nächstes?

    gehört nicht in den BVB Thread aber das ist die Saat von AfD, Trump, Johnson und Co die langsam aufgeht...Rassismus, Diskriminierung, Respektlosigkeit und Werteverfall schleichen sich in die Gesellschaft und werden zunehmend hoffähiger...

  • Genau dieses Verharmlosen ist das Problem unserer Gesellschaft (und damit ist nich Deutschland alleine gemeint).

    Verunglimpfungen, dummes Gesülze im Hitlersprech, alles nicht schlimm, alles nur Sommerloch....

    Wenn man das so sieht sollte man sich aber nicht über das Erstarken von AFD und allgemeiner Respektlosigkeit / Rücksichtslosigkeit wundern.

  • Genau, hat alles nur mit der „Political incorrectness“ von irgendwelchen Polit-und Promi-Vollpfosten zu tun und nix mit der tägliche umgebenden Realität der Mensch auf der Straße.


    Als Gastarbeiterkind kann ich nur den Kopf schütteln über „Kartoffeln“, die nicht raffen wollen oder raffen dürfen, was seit Jahren in „ihrem eigenen“ Land abgeht!!!


    Das ist nicht mehr „mein oder das“ Land, welches ich schätzen und lieben gelernt habe und daran sind sicher nicht die erstarkten AFD, früher zu meiner Schulzeit NPD-Amöben usw., Schuld.


    Das ist so geil hier im Forum, da wird seit Tagen über die Volltrottel Tönnies, Dickel und Awomoyela diskutiert und sich das Maul zerrissen und, um nur ein Beispiel zu nennen, in Frankfurt und Voerde werden ein Kind und eine junge Mutter hinterhältig aus dem Leben gerissen und niemand haut hier Im Minutentakt in die Tasten wie im Scheisse04 oder Maja-Thread, Chapeau!


    Mal unabhängig davon sind wir in nem Fußballforum, ich möchte einen von euch sehen, der im Stadion während der Spielervorstellung oder strittigen Szenen den Gegner oder Schiri nicht auch schon mal mit freundlichen Worten bedacht hat.

    Auf Hurenpauli wird deren Fot#en-Banner mit F95 Logo darin für gut befunden um sich dann in dem nächsten Thread darüber aufzuregen, dass in Englands Stadien Lippenleser eingesetzt werden/wurden?, die die Blockgesänge oder Rufe der Fans evaluieren soll(t)en!


    Was eine „linke“, scheinheilige Welt hier!

    "Es stört mich überhaupt nicht, wenn wir jetzt als Abstiegskandidat Nummer eins gehandelt werden.

    Wir werden eine Wagenburg um uns aufstellen, in der uns jeder am Arsch lecken kann."

    Friedhelm Funkel (13.05.18)


    „Die Dortmunder sind in den letzten fünf Minuten in Überzahl geschwommen wie im Nichtschwimmer-Becken..."

    Lutz Pfannenstiel (11.05.19)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Bo1973 ()

  • PC überall wo man hinschaut. Dickel ist ein Einzeller. Aber "Itaker"? Meine Güte... Owo ist selbst schwarz. Ist der jetzt auch ein Nazi?`Das kann auch nur in Deutschland passieren. Kommt mal wieder runter und kackt hier nicht den Tönnies und BVB-Thread mit Eurem salbungsvollen Geblubber zu.

  • PC überall wo man hinschaut. Dickel ist ein Einzeller. Aber "Itaker"? Meine Güte... Owo ist selbst schwarz. Ist der jetzt auch ein Nazi?`Das kann auch nur in Deutschland passieren. Kommt mal wieder runter und kackt hier nicht den Tönnies und BVB-Thread mit Eurem salbungsvollen Geblubber zu.

    Nazis sind nicht nur weiße Deutsche. Die soll es sogar weltweit geben...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • natürlich ist der Owomoyela kein Nazi, er hat sich nur als (unlustiger) Idiot geoutet.


    Gleiches gilt für Dickel, über den letzteres ja durchaus schon länger bekannt war. Er hat halt jetzt auch noch seine chauvinistische Seite demonstriert, im Glauben, er könne sich im Rahmen diesen Formats alles erlauben.


    Und das ist es: es geht um die Art und Weise dieses Formats. Die Respektlosigkeit und teilweise auch asoziale Art und Weise, wie dort mit BVB-Brille auf der Nase mit Gegnern und auch Schiedsrichtern umgegangen wird. Einel Fan im Stadion mag man das in aller Emotion noch nachsehen, aber wenn in einem offiziellen Format eines Vereins Gegner und Schiedsrichter als "Schwein", "Arschloch" etc. bezeichnet werden, dann geht das einfach nicht. Naja es geht schon, es lässt den Verein aber in einem äußerst asozialen Licht dastehen.


    Die Nummer jetzt war lediglich der Tropfen, der das Fass zum überlaufen gebracht hat und nochmal unterstrichen hat, was da für Volldeppen beim BVB am Werk sind. Da jetzt nen Nazi-Skandal zu konstruieren führt am Thema vorbei. Scheiße war die Aktion aber natürlich trotzdem und gut, dass es für den Dickel endlich mal Konsequenzen nach sich zieht.

  • "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Eine absolute Unverschämtheit diese Überschrift. Und ich poste das mal bewusst hier, damit man mir nicht vorwerfen kann, ich sei ein Jubelperser und hätte eine rot-weiße Brille an, wenn ich gewisse Medien kritisiere, weil sie negativ über Fortuna schreiben. Eine schwarz-gelbe Brille habe ich nämlich nicht an. Das Gegenteil ist der Fall, wünsche denen alles erdenklich Schlechte.


    Ich habe gestern nämlich zufällig die PK gesehen und das ist nicht die erste PK der Lizenzbetrüger, die ich zumindest in Ausschnitten gesehen habe. Der Zorc sitzt da immer und macht ergänzende Angaben aus Sicht des Vereins. Außerdem lenkt er hin und wieder ein wenig den Verlauf der PK. Wenn Themen außerhalb des Spiels zu ausufernd behandelt werden, setzt er oft eine Art Schlussstatement dazu und bittet die Journalisten, sich wieder aufs Spiel zu konzentrieren. Genau das hat er gestern auch gemacht, weil sich wieder alles um die dämliche Frage des Saisonziels und Favres Aussage nach dem Union-Spiel drehte.


    Die eigentliche Unverschämtheit in der Welt-Überschrift liegt aber darin, dass sie impliziert, Favre wäre angezählt. Das ist ein Trainer nämlich meistens, wenn der Sportdirektor sich vor ihn stellen muss. Das ist hier aber überhaupt nicht der Fall. Bring aber wahrscheinlich viele Klicks.

  • Habe gestern kurz vor Schluss zufällig reingezappt und bin dann dran geblieben, weil laut Chronologie unser Spiel dort bald folgen sollte. Ich dachte eigentlich, dass das unter dem Gesichtspunkt der emotionalen Verfassung der Spieler und der Bedeutung für das Meisterschaftsfinale einen größeren Raum einnimmt. Denn über weite Strecken hatten die Majas die Hosen gestrichen voll und in der dramatischen Schlussphase wäre die Meisterschaftschance fast futsch gewesen.


    Es wurde dann aber nur ein Dortmunder Tor und die Einblendung des Endergebnisses gezeigt, um dann anschließend in epischer Breite den letzten Spieltag zu zeigen, der zu keiner Sekunde spannend war, weil die Bayern nix haben anbrennen lassen. Aber soviel Schwäche wollte man dann wohl doch nicht zeigen. Ziemlich schwach.

  • Es wurde dann aber nur ein Dortmunder Tor und die Einblendung des Endergebnisses gezeigt,

    Nichts anderes kann man von denen erwarten, daher schau ich sowas von vorn herein nicht, auch nicht nur den Rest.

    Schalalalalala Schalalalala Scheiße 04, Schalalalalala Schalalalala Scheiße 04, Schalalalalala Schalalalala Scheiße 04