Neu: Verwarnsystem

  • Wie der Betreff schon sagt gibt es ab sofort ein Verwarnsystem im Forum. Dieses Verwarnsystem beinhaltet auch automatische Sanktionen. Dies soll der Administration und Moderation des Forums die Arbeit erleichtern.


    Mit jeder ausgesprochenen Verwarnung sammelt ein User jetzt Verwarnpunkte. Diese werden wie folgt vergeben:


    Die 1. Verwarnung bringt 10 Punkte auf das Punktekonto des Users.
    Die 2. Verwarnung bringt 15 Punkte auf das Punktekonto des Users.
    Die 3. Verwarnung bringt 20 Punkte auf das Punktekonto des Users.


    Ab einer gewissen Punktzahl kommt es dann zu folgenden Sanktionen:


    Nur noch lesen im Forum und auf eigene Beträge antworten ab 25 Punkten. Diese Sanktion gilt automatisch für 7 Tage.
    Ab 50 Punkten auf dem Verwarnkonto darf der User nur noch im Forum lesen und bekommt die Postrechte für 14 Tage entzogen.
    Ab 80 Punkten wird der Useraccount für 4 Wochen gesperrt.


    Des weiteren ist es den Moderatoren und Administratoren möglich auch individuelle Verwarnungen und Sanktionen in eigenem Ermessen auszusprechen.

    Klassenerhalt 20/21!! - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt - Zustimmungen zu meinen Beiträgen auf eigene Gefahr!

  • Sooo - 10 Punkte für den Gerresheimer Löwen! :D


    nee mal im ernst - wonach richten sich diese Verwarnungen denn? Lediglich nach Verstößen gegen die Forumsregel (Beleidigungen etc.) oder auch gegen spam, offtopic oder sonstiges, das den Lesefluss beeinflusst? Hetze bspw., wie PB Post zu Lumpis Leistung in Gladbach, verstößt ja nicht zwangsläufig gegen die Forumsregeln, oder?

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach"

  • Statt die User jetzt im Thread oder via PN anzuschreiben wie bisher gibt es eben einen Klick auf den Button, man wählt die Verwarnung aus oder wählt die Verwarnungsart manuell aus und schickt es ab. Natürlich muss das begründet sein.


    Und ja, auch Hetze oder ständiges rumtrollen führt zu Verwarnung genauso wie Verstöße gegen die Forenregeln. Das gilt übrigens aich für ständiges benutzen der Fäkalsprache.

    Klassenerhalt 20/21!! - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt - Zustimmungen zu meinen Beiträgen auf eigene Gefahr!

  • Statt die User jetzt im Thread oder via PN anzuschreiben wie bisher gibt es eben einen Klick auf den Button, man wählt die Verwarnung aus oder wählt die Verwarnungsart manuell aus und schickt es ab. Natürlich muss das begründet sein.

    Kann ich gegen die Sanktionen auch EInspruch erheben und falls ja, wie läuft das (Gerichts)verfahren dann ab?
    Hab ich zwei Wochen Zeit Stellung zu beziehen und können nicht geahndete Verstöße auch verjähren? ^^

    Darf ich weiterhin Hoppenheim und Red Bull Leipzig auf tiefste beschimpfen?

    Ich denke, dies richtet sich eher gegen Beleidigungen gegen konkrete Personen oder difosi^^


    außerdem sinds ja schließlich auch Tatsachen!

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach"

  • Ich glaube einige haben nun die wahnsinnige Motivation der erste Spitzenreiter zu werden :rolleyes:

  • Ist das neue Verwarnsystem mit Peter Ramsauer abgesprochen?
    Kann man sich irgendwie Joker für Beleidigungen gegenüber drei Usern der Wahl verdienen?
    Und kann man auch Verwarnungen dafür kriegen, dass man ständig Verwarnungen gegen die immer selben User beantragt, bei jedem Beitrag, den diese User absondern?

    Für viele ist es nur ein Flirt, für einige andere die große Liebe...

  • Kann man die Mods bestechen und so den Verwarnungen aus dem Weg gehen?
    Wir können es natürlich auch Lobby Arbeit nennen wenn euch das lieber ist :D




    Du kannst dochnicht jedesmal in die Karibik reisen um das Handgeld zu übergeben.


    Überweisungen sind doch zu verdächtig!

  • Kann ich gegen die Sanktionen auch EInspruch erheben und falls ja, wie läuft das (Gerichts)verfahren dann ab?
    Hab ich zwei Wochen Zeit Stellung zu beziehen und können nicht geahndete Verstöße auch verjähren? ^^


    Natürlich kann man sich dagegen wehren in dem man via PN einen Moderator oder Admin anspricht und dagegen Einspruch einlegt. Dieser sollte aber sehr gut begründet sein. Die Moderatoren bzw. Admins entscheiden dann gemeinsam was passiert.


    Verjähren Punkte irgendwann?


    Sicher, sie bleiben nicht ewig auf dem Punktekonto.

    Klassenerhalt 20/21!! - Noch 40 Punkte bis zum Klassenerhalt - Zustimmungen zu meinen Beiträgen auf eigene Gefahr!