1. FC Union Solingen/OFC Solingen

  • ...deshalb auch mein Avatar...von da aus gings aufwärts wie Phoenix aus der Asche...dank Picos last minut 0:1...

    eine Schande so ein Stadion so runterkommen zu lassen

  • Hab zwar zugestimmt, aber dass es mir "gefällt", wie die Foren-Software behauptet, kann ich jetzt nicht bestätigen.


    Bin mehrere Male pro Woche in Solingen, muss mir das gelegentlich auch mal geben.

  • Moin,

    die Stadt Solingen, als Eigentümer des Stadions, hat in ihrer grenzenlosen Weisheit beschlossen das Gelände zu veräußern um die klamme Stadtkasse zu füllen. Es werden dort Reihenhäuser gebaut. Der erhoffte Preis wurde jedoch nicht erzielt und nach entsorgen der Altlasten, z. Bsp. des asbestversäuchten Tribünendaches, wird vom Erlös auch nicht viel über bleiben. Der versprochene Ersatzplatz ist auch noch nicht gebaut sodass der 1Fc. Solingen (vormals OFC) jetzt auf einen Platz in einem anderen Stadtteil ausweichen muß. Ganz großes Kino der Verantwortlichen im Solinger Rathaus.


    Grüße

    Keine Festung ist so stark, daß Geld sie nicht einnehmen kann.


    Marcus Tullius Cicero
    (106 - 43 v. Chr.), römischer Redner und Staatsmann

  • Brdaric, in F95 Kreisen auch Stolpervogel genannt, war so ein richtig feiner Charakter.

    Kollege von mir war mit dem in der Grundi, Sportkompanie. Der verachtet den voll. Stolpervogel hat so lange rumgeheult bis er Zivi machen durfte. Vollwurst.

    Aber vorher wurde er noch von den Feldjägern aus Hilden per Autogrammkarte wegen "unerlaubter Abwesenheit" gesucht ...

  • Daniel Jurgeleit war auf der Werner-von-Siemens-Realschule eine Klasse unter mir...

    Wir haben gemeinsam in der Schulmannschaft gespielt, er im Sturm, ich in der Abwehr...

    Er war damals schon Mittelstürmer in Fortuna's Jugend...

    Irgendwann 2. Hälfte der 70er Jahre haben wir mit der B Jugend vom Rather SV gegen Fortuna gespielt, Jurgeleit Mittelstürmer, ich Vorstopper, zur Halbzeit stand es 2:0 für Fortuna, 2 Tore durch Jurgeleit...

    Es kam, wie es kommen musste, Trainer hat mich in der Halbzeit ausgewechselt...

    Endergebnis 9:0 für Fortuna, Jurgeleit hat in Hälfte 2 noch 5 Hütten gemacht...

    Ich war im nächsten Spiel wieder in der Startelf --;;)


    Daniel war nicht die hellste Kerze auf der Torte, aber Fussball war schon sein Ding, hat nicht ohne Grund sehr lange Zeit in Liga 2 gekickt...

    Wenn wir in der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde, dann spielen wir nächste Saison höchstwahrscheinlich wieder in Liga 1...

  • pasted-from-clipboard.jpg


    In der Spielzeit 1975/76 war er Torwart bei Union Solingen, zeigte dort gute Leistungen und wurde daraufhin 1976 vom damaligen Bundesligisten Fortuna Düsseldorf in die Mannschaft geholt. 1977, nach einer Verletzung des bisherigen Stammtorwarts Wilfried Woyke, wurde Jörg Daniel dann die Nummer 1 im Tor der Düsseldorfer. Er spielte vier Jahre für die Fortuna, in denen er seine größten Erfolge als Spieler feiern konnte:

    • 1978: DFB-Pokalfinale
    • 1979: Endspiel Europapokal der Pokalsieger
    • 1979: DFB-Pokalsieger
    • 1980: DFB-Pokalsieger

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Alte Bande ()

  • Habe jahrelang direkt am Stadion gewohnt. Traurig zu sehen, wie ein Stadion von der Bildoberfläche verschwunden ist.

    "Temporäre und situationsbedingte Befindlichkeitsstörungen und nervale Abstürze sind durchaus als normal zu betrachten, wenn man Fan von Fortuna ist und stellen zukunftsperspektivisch auch keine sonst positiv stringente Grundbefindlichkeit gefährdend in Frage." ;--)b

  • Zur Zeit unserer Pokalerfolge hatte ich in Hilden auf dem Dürerweg meine erste eigene Wohnung, da bin ich dann auch wenn es ging zur Union. Wenn mögllich von der Zeit her über die Walderstraße zum Heidebad und dann Fussball. War ja um die Ecke, und bevor man in den Wald verschwand noch eine Currywurst.

    Hallo Herr Allofs, warum halten sie an diesem Trainer fest der 2 peinliche Pokalaus gegen Regionalligisten und das nicht schon in Runde 1 sondern da wo es auch noch gut Geld gekostet hat. Die Leistung die er aus der Mannschaft im Abstiegskampf geholt hat war gerade ja auch nicht ein große Leistung. Und alles befeuert er mit unverständlichen Aufstellungen und Auswechselungen, Trainer Rösler tut dem Verein nicht gut und sollte schnell bei uns Geschichte sein.