Die Nationalmannschaft & der Verband

  • Und ich soll Jubeln wenn Timo Werner ein Tor macht nach Vorlage von Joshi Kimmel?

    Das wird nicht klappen. Ich empfinde mehr als Abneigung für diesen ganzen Haufen (nebst Führungspersonen), was im übrigen rein gar nichts mit dem sportlichen zu tun hat.

    Und ein Timo Werner (mal abgesehen davon, dass er bei RB spielt, also RB ablehnen aber im Nati Trikot ist er toll:DD) kann unter anderem etwas dafür wenn er Schwalben produziert, dies nicht zu geben kann, wenn er Samstags vor dem Spiel nicht einmal sagen kann ob man heute gewinnen muss um sich zu qualifizieren. Das könnte man beliebig mit fast jedem Spieler weiterführen. Wie gesagt nicht mehr meins.

    Aber ist doch ok wenn die Mannschaft noch Leute anspricht.

  • Oder der mit der Maske gestern. Ich kannte den gar nicht, ernsthaft.:facepalm:

    Welcher Spieler war das? Henry? --;)ir

    Michael Myers...:evil:

    Alles was ich schreibe beruht auf Fakten oder Hörensagen oder weil ich es mir so denke.
    Manchmal rate ich auch nur.
    Auf jeden Fall ist es meine Meinung oder die von jemand anderen die ich zu meiner gemacht habe.

  • Beitrag von Werner Lungwitz ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Im Artikel über Kellers Forderung nach Staatsunterstützung steht der folgende Satz:


    Zitat

    Dem DFB sind bei der Unterstützung allerdings ein wenig die Hände gebunden, weil er "Einnahmeausfälle von Vereinen nicht durch Zuschüsse oder Darlehen ausgleichen" darf, zudem für rund 25.000 Vereine laut Keller auch gar nicht die nötigen Mittel hätte.


    In welche Satzung oder Ordnung hat sich der DFB denn diese praktische Klausel geschrieben?


    https://rp-online.de/sport/fus…-der-politik_aid-50007709

    Freedom's just another word for nothin' left to lose.

  • WENN das denn so stimmt (nichts gegen Dich, 1956), dass so eine Klausel existiert, sollte es doch dem DFB ein Leichtes sein, diese von sich selbst geschaffene Klausel zu modifizieren - genau so, wie der DFB ja seine eigenen Regeln und seine eigene Gerichtsbarkeit hat...


    Auch wenn es müßig ist. so als Idee... dieser Solidarfonds der 3 großen Vereine und RedBull Leipzig, der könnte doch nach Absprache für die Vereine der 3. und vierten Liga verwendet werden, um die Einnahmeausfälle auszugleichen. Dort ist das mit den TV-Geldern ja meines Wissens nach relativ, im Vergleich zu den ersten beiden Ligen. 20 (?) Millionen für 18-4 Bundesligisten wären ja bestenfalls Tropfen auf dem heißen Stein.


    Wobei ich den Satz

    "Und die habe der Fußball gewiss auch verdient, da er schließlich "wertvolle Arbeit für die Gesellschaft und das Gemeinwohl" leistet, ein "Integrationsmotor" ist."

    schon ziemlich anmaßend finde, wobei mir bewusst ist, dass es kein komplettes Zitat ist.

  • Dank Corona-Pause, spätem Liga-Start und nächstes Jahr EM wird das schon ein echt küppelhartes Liga- und Pokal-Programm für die Clubs.

    Als ob das nicht reicht, hat der DFB erstmal 2 Freundschaftsspiele gegen die Türkei und Tschechien angesetzt, als kleine Vorbereitung auf 5 (kein Tippfehler, fünf) Spiele für die Nations League in diesem Jahr.


    Die haben doch alle Rinderwahn bei der UEFA!

    „Ein Teil dieser Antworten würde die Bevölkerung verunsichern“ - Thomas de Maizière