Vorschläge: Abwehr

  • Daniel Schwaab zu Gast in Freiburg: Abwehrspieler hält sich bei den Breisgauern fit

    Zitat

    "Ich habe noch richtig Bock auf Fußball", so Schwaab. Allerdings sei er wählerisch, was einen neuen Verein angehe. Es müsse schon passen - und nicht zu weit weg von seiner Familie, die in seinem Heimatort Waldkirch bei Freiburg lebt

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Unsere Abwehr hatte in der Saison 2018/19 mit Ayhan, Kaminski, Bormuth und Hoffmann sehr gut funktioniert. Insofern gibt es keinen Grund diese Abwehr zu ändern. Auch die vielen Gegentore sprechen nicht gegen diese Abwehrspieler. Das hatte zumeist andere Gründe.


    Das bedeutet, der 1. Schritt ist der, zu versuchen Marcin Kaminski zu behalten. Ansonsten gibt eine "Liste" von Verteidigern, die in Frage kommen. Es ist eben nur die Frage, ob Fortuna sie realisieren kann.


    Einen Subotic (jetzt sowieso bei Union Berlin) brauchen wir nicht, denn wir haben Kaan Ayhan. Das ist viel besser.



    -----------------------------------------------------------------------Steffen

    -------------------------------------------------Ayhan------------------------------------Hoffmann

    Durch Zack Steffen ("als Libero") wird sich unser Aufbauspiel aus der Abwehr heraus verbessern, Kaan Ayhan ist sowieso ein sehr guter Aufbauspieler mit einer sehr guten Übersicht und Technik.


    Sollte es mit Marcin Kaminski nicht klappen, dann brauchen wir einen Innenverteidiger, der natürlich zweikampfstark ist, auch ein gutes Kopfballspiel hat


    UND


    optimal wäre es, wenn dieser Spieler in der Lage wäre unser Aufbauspiel zusammen mit Steffen und Ayhan nochmal zu verbessern.


    Schauen wir was möglich ist und was Lutz Pfannenstiel noch möglich machen kann.


    WENN das alles funktioniert, dann wird Fortuna stärker.

  • Zambrano will zurück in die 1. Bundesliga, da wir auf dieser Position nun mal Bedarf haben kann ich mir vorstellen das wir einer der genannten Interessenten sind.


    https://www.transfermarkt.de/z…-ukraine/view/news/341066


    Irgendein Bayern-Spieler meinte mal das Zambrano der härteste und beste Abwehrspieler ist, gegen den er je gespielt hätte, das ist bei mir hängen geblieben.


    Fände ich gar nicht verkehrt, so einen peruanischen Abwehr-Killer in der Verteidigung zu haben:D

  • Zambrano will zurück in die 1. Bundesliga, da wir auf dieser Position nun mal Bedarf haben kann ich mir vorstellen das wir einer der genannten Interessenten sind.


    https://www.transfermarkt.de/z…-ukraine/view/news/341066

    1,85 und Rechtsfuss —-> völlig uninteressant für uns.

    Lutz sucht einen stabilen Linksfuss über 1,90m, so wie es Kaminski war.

    Für die einen bin ich ein hipper Newcomer, für die anderen bin ich nur der alte Sack, der auf Parties immer besoffen ist und sich Lampenschirme aufsetzt.

  • Der Spucker kann zum FC gehen, da wäre er sogar noch der schnellste IV...

    "Fortuna-Fan zu sein, ist gelebte Lebenshilfe. Wer mit diesem Verein aufwächst, weiß dass Schmerzen, vielleicht nicht vergehen, aber, dass sie erträglich werden. Irgendwann. Insofern kann ich nur Eltern empfehlen nach Düsseldorf zu ziehen, um ihre Kinder mit der Fortuna aufwachsen zu lassen, weil solche Kinder einfach nachweislich resistenter durchs Leben gehen." Dieter Nuhr

  • Ich traue es ihm jedenfalls zu das er sich bei uns auf Anhieb durchsetzen würde und er eine sportliche Verstärkung für unsere Abwehr darstellt.


    Ziemlich ekelhafter und agressiver Verteidiger für einen gegnerischen Angreifer!


    https://www.youtube.com/watch?v=jyGwLusTvBw

  • bitte nur Spieler, die sich noch entwickeln können, damit wir ein Transfererlös erzielen können

    Nein das ist der falsche Ansatz, nur mit Talenten kann man auch absteigen.


    Gerade in der Abwehr benötigen wie mehr Stabilität und Erfahrung - die Mischung aus jungen und erfahrenen Spielern ist der richtige Weg.


    Führungsspieler wie Fink, Bodzek, Hennings zeigen doch das diese sich auch gegen jüngere Spieler behaupten können.

  • a) klappt doch bei anderen Vereinen auch,

    b) die anderen drei aus der Verteidigung haben genug Erfahrung

    c) ohne regelmäßige Transfererlöse werden wir uns nicht in der BL halten können

  • a) ja das stimmt aber in Hoffenheim, Leipzig, Wolfsburg und beim BVB spielen junge, absolute Ausnahmetalente das ist kein Maßstab.

    In Stuttgart ist man mit einem Altersdurchschnitt von 23,9 Jahren abgestiegen! Augsburg mit 23,9 Jahren hat knapp die Klasse gehalten, Schalke 04 ebenso.


    b) Das stimmt wohl nicht, Hoffmann mag sein - aber bei Ayhan hat man in der letzten Saison gerade in der Hinrunde noch viele Unsicherheiten gesehen und Bormuth ist das Gegenteil eines erfahrenen Innenverteidigers.


    c) Da gebe ich dir recht, allerdings benötigen wir gerade in der Abwehr mehr Stabilität und Erfahrung - die 3 genannten Spieler sind nicht sehr erfahren und mit 70 Gegentoren werden wir die Klasse auch nicht halten können.

  • a) ja das stimmt aber in Hoffenheim, Leipzig, Wolfsburg und beim BVB spielen junge, absolute Ausnahmetalente das ist kein Maßstab.

    In Stuttgart ist man mit einem Altersdurchschnitt von 23,9 Jahren abgestiegen! Augsburg mit 23,9 Jahren hat knapp die Klasse gehalten, Schalke 04 ebenso.


    b) Das stimmt wohl nicht, Hoffmann mag sein - aber bei Ayhan hat man in der letzten Saison gerade in der Hinrunde noch viele Unsicherheiten gesehen und Bormuth ist das Gegenteil eines erfahrenen Innenverteidigers.

    a) die Spieler die wir holen sind immer eine Klasse unter den Spielern, wie in den von dir genannten Vereinen, egal ob erfahren o. unerfahren.

    In Stuttgart haben gerade Spieler wie Gomez, Badstuber, Gentner, Beck u. Aogo stark enttäuscht,

    b)das Argument Ayhan ist aber verdammt weit hergeholt, hatten Rensing, Bodzek, Fink u. Hennings in der Hinrunde keine Unsicherheiten ?

    und denke immer daran, wir brauchen Transfererlöse

  • a) wir hatten sehr gute Transfers, teilweise haben die Spieler sehr positiv überrascht wenn ich an Raman, Lukebakio, Stöger denke anonsten konnten wir viel mit dem Teamgeist kompensieren, in Stuttgart hat die ganze Mannschaft bzw. der ganze Verein enttäuscht, das hat m.E. auch andere Gründe, viele der alten von dir genannten Spieler wurden ja auch zum Ende hin gar nicht mehr berücksichtigt.


    b) Finde ich nicht, insbesondere Ayhan hat in der Hinrunde viele Unsicherheiten gezeigt, ich erinnere mich an das Gladbach Spiel, danach wurde Ayhan erstmal für ein paar Spiele rausgenommen. So ein Tief gab es weder bei Rensing noch bei Hennings.

    Gücklicherweise konnte Ayhan in der Rückrunde das Gegenteil beweisen und bärenstark aufspielen.

  • Ich hoffe, dass wir da nicht interessiert sind.

    Diese unsportliche Type will ich nicht in unserem Trikot sehen.

    Eine Signatur zieht den Beitrag nur unnötig in die Länge, deswegen habe ich auf eine verzichtet !!!

  • jetzt höre auf rum zu eiern,

    erst schiebst du den Abstieg auf die Unerfahrenheit, jetzt kommst du mit anderen Argumente.

    wenn wir einen IV in dem Alter holen wie die von dir genannten Raman, Dodi u. Stöger, dann ist doch alles gut,

    aber nicht wie von dir anfangs gewünscht einen 30 jährigen Zambrano

    Natürlich hatte Rensing genauso Wackler wie Ayhan, nur konnte FF überhaupt nicht rausnehmen mangels Alternative u.

    bei einem Torwart wartet man länger, FF so wie so.

    u. wenn die Hinrunde kein Tief war bei Hennings, sondern nur Ayhan, was dann die Rückrunde ?

  • Es ist wie es ist, da brauche ich nicht rumeiern.


    Ein Badstuber, Beck und Aogo wurden doch kaum noch berücksichtigt, wie viele Spiele haben die zusammen gemacht?

    Gomez saß die letzten Spiele nur noch auf der Bank. Gentner ist da wohl die Ausnahme.


    Es muss ja nicht unbedingt Zambrano sein aber ich bleibe dabei das wir in der Abwehr einen erfahrenen, zweikampfstarken Mann benötigen, der die 1. Bundesliga aus dem FF kennt :-)


    Zumal wir viel mehr Agressivität benötigen, da wir letztes Jahr insbesondere in der Hinrunde zu soft und mit wenig Körperkontakt verteidigt haben.


    Wir benötigen giftige, bissige, Spieler die keinen Zweikampf scheuen, aus diesem Grund glaube ich das Zambrano ein interessanter Kanditat sein könnte der in das Anforderungsprofil von Funkel passt und die nötige Erfahrung und Härte mitbringt.