Vorschläge: Neuer Trainer

  • um sind andere Vereine eher in der Lage, bei Trainer-Neuverpflichtungen nicht nur zu planen, sondern Vollzug zu melden?

    ... vielleicht weiss/wusste man nicht, ob oder was 'Henkel' so abdrückt ?

    Oder weil die anderen Vereine nicht planen, sondern den erstbesten verpflichten. Kommt mir zumindest bei den HSVs so vor. Etwas Gründlichkeit finde ich schon i.O. Wenn wir jetzt aber die 14 Tage komplett ausschöpfen, wäre das schon eine Menge Zeit, die dem neuen Trainer dann wiederum zur Planung der neuen Saison fehlt.

  • Oder weil die anderen Vereine nicht planen, sondern den erstbesten verpflichten. Kommt mir zumindest bei den HSVs so vor.

    Kann man auch so sehen. Aber bedenke, die haben Thioune anfang Mai beurlaubt, hatten also auch genügend Zeit zu sondieren.


    Von Anfang redet doch im Verein nicht wirklich jemand. Das machen nur einzelne User hier.

    Was macht dich da denn so sicher?

  • Anfang war auch mal ne Überlegung wert zu anderen Zeiten, ist dann aber nach *öln gegangen. Da läuft wohl in Sachen gegenseitige Liebe nicht so viel zwischen ihm und Fortuna.

    "Um zu verstehen, wer euch steuert, muss man nur entdecken, wen ihr nicht kritisieren dürft" (Voltaire)

  • Das sehe ich anders. Uwe Klein ist niemand der auf dicke Hose macht.

    Würde ja auch nicht passen, schlechte Arbeit machen und dann auf dicke Hose machen, passt wirklich nicht.

    Nö, geh ich nicht mit. Uwe Klein müsste nur etwas lauter werden. Nicklas Shipnowski ist ein guter Transfer, und die Abgänge sinnvoll. Jetzt wird sich zeigen, wie gut Uwe Klein ist.

  • Ich sag mal so, wenn man seine Fehler nicht eingestehen kann und beharrlich darauf achtet richtig gehandelt zu haben indem man nicht tut oder sagt um das zu korrigieren, dann macht man sicher keinen auf dicke Hose aber letztendlich kommt es dann doch als Makel rüber rüber. Ich würde gerne Uwe Klein ersetzt sehen durch einen anderen Sportvorstand. Entscheiden müssen das aber Andere.

    "Um zu verstehen, wer euch steuert, muss man nur entdecken, wen ihr nicht kritisieren dürft" (Voltaire)

  • Würde ja auch nicht passen, schlechte Arbeit machen und dann auf dicke Hose machen, passt wirklich nicht.

    Nö, geh ich nicht mit. Uwe Klein müsste nur etwas lauter werden. Nicklas Shipnowski ist ein guter Transfer, und die Abgänge sinnvoll. Jetzt wird sich zeigen, wie gut Uwe Klein ist.

    Hat er doch gezeigt, der Kader war einfach schlecht zusammen gestellt, dazu kommt noch die Blindheit im Mittelfeld, ich bleibe dabei Klein gehört nicht in die 1. Reihe.

  • Ich habe tatsächlich die Befürchtung, dass die Saisonanalyse wieder an einem einzigen Tag durchgezogen wurde.


    Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Rösler erst nach dem Fürth Spiel mitgeteilt wurde, dass sein Vertrag nicht verlängert wurde und ein geeigneter neuer Trainer noch nicht kurz vor der Finalisierung steht.


    Letztendlich verlieren wir wieder Zeit. Aber Klein hat ja Erfahrung damit, indem er die längste Transferperiode in der Geschichte teilweise verpennt und den Kader mit seinen Lücken viel zu spät beisammen hatte.

  • Ich habe tatsächlich die Befürchtung, dass die Saisonanalyse wieder an einem einzigen Tag durchgezogen wurde.


    Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Rösler erst nach dem Fürth Spiel mitgeteilt wurde, dass sein Vertrag nicht verlängert wurde und ein geeigneter neuer Trainer noch nicht kurz vor der Finalisierung steht.


    Letztendlich verlieren wir wieder Zeit. Aber Klein hat ja Erfahrung damit, indem er die längste Transferperiode in der Geschichte teilweise verpennt und den Kader mit seinen Lücken viel zu spät beisammen hatte.

    Einfach mal wieder dahin gerotzt! Absolut SCHEISSE!!!




    Guck dir wenigstens das Video an.

  • Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Rösler erst nach dem Fürth Spiel mitgeteilt wurde, dass sein Vertrag nicht verlängert wurde und ein geeigneter neuer Trainer noch nicht kurz vor der Finalisierung steht.

    Tut er doch? Gespräche laufen seit Wochen.

    Dann scheint eine Seite von der anderen noch nicht ganz überzeugt zu sein.


    Der Entschluss Röslers Vertrag nicht zu verlängern entstand doch nicht erst am Wochende. Falls das wider Erwarten so sein sollte, Ist die Saisonanalyse tatsächlich an einem Tag gemacht worden.


    Für mich fehlt hier wieder einmal der Plan, dass Szenario B (neuer Trainer) direkt greift wenn Szenario A (Nichtverlängerung Rösler) eingetreten ist.


    Die Entscheidung für oder gegen Rösler hätte m.E. schon nach dem Braunschweig Spiel erfolgen können/müssen und man hätte wieder ein wenig mehr Zeit gehabt.

  • Du hast offensichtlich auch keinen Plan. Denn es gab und gibt ein Fahrplan. Vielleicht will der ein oder andere Kandidat auch Bedenkzeit? Willst du das verbieten? Röslers Vertrag zu erfüllen halte ich für völlig richtig. Hauptsache die Verantwortlichen des Vereins werden erstmal pauschal angekackt! Absolute scheisse!

  • Wenn ich mir die Reaktion beim Darmstadt-Spiel anschaue, dann glaube ich, dass die Entscheidung bereits deutlich früher gefallen ist (mit dem kleinen Hintertürchen, wenn der Aufstieg doch noch gelingt).


    Allofs sagt ja im Interview auch, dass man seit Wochen mit Trainern spricht und den Kreis jetzt entsprechend natürlich eingegrenzt hat.

    Auch die Aussage von Klein (wird keine 2 Wochen mehr dauern) deuten in meinen Augen darauf hin, dass man bereits seit längerem klar ist bzgl. Rösler und grundsätzlich auch dem Nachfolger und vielleicht einer Alternative.


    Hier wurde ja bereits geschrieben, dass andere Trainer (Klose, Preußer) teils noch Spiele mit ihren Vereinen haben/hatten und man natürlich dementsprechend wartet.


    Mein Eindruck aus dem Interview mit Allofs ist, dass man einen genauen Plan hat und ich denke, dass der neue Trainer auch schon länger fix ist.

    Der Umgang von Rösler mit Allofs und auch umgekehrt zeigt aber, dass auch im Falle von keiner weiteren Zusammenarbeit Vertrauen und Transparenz wichtig und richtig sind (Rösler wusste bescheid, dass man den Markt sondiert).

  • Ich habe tatsächlich die Befürchtung, dass die Saisonanalyse wieder an einem einzigen Tag durchgezogen wurde.


    Anders kann ich es mir nicht erklären, dass Rösler erst nach dem Fürth Spiel mitgeteilt wurde, dass sein Vertrag nicht verlängert wurde und ein geeigneter neuer Trainer noch nicht kurz vor der Finalisierung steht.


    Letztendlich verlieren wir wieder Zeit. Aber Klein hat ja Erfahrung damit, indem er die längste Transferperiode in der Geschichte teilweise verpennt und den Kader mit seinen Lücken viel zu spät beisammen hatte.


    Ich glaube du bist diesbzgl. etwas zu kritisch. Nehmen wir die drei aktuellen Top-Kandidaten:

    Klose: Wartet auf Flick / DFB, bis er sich endgültig entscheidet.

    Preußer: Hat morgen ein Spiel, eventuell "keine Zeit" zur Vertragsunterschrift.

    Anfang: Verhandlungen mit Darmstadt ziehen sich hin. Eventuell will Darmstadt auch zeitgleich einen Nachfolger präsentieren?


    Es gibt durchaus externe Gründe, warum man den neuen Trainer nicht direkt vorstellt.
    Übrigens, hinsichtlich "Zeit verlieren". Ich habe mir eben die Vorstellung von Tim Walter als neuen Trainer des HSV angeschaut. Er selber fährt jetzt erstmal 2 Wochen in den Urlaub. Über Personalplanungen macht er sich erst Gedanken, wenn er die Mannschaft in drei Wochen kennengelernt hat. Natürlich planen Boldt/Mutzel im Hintergrund weiter. Aber es ist schon nachvollziehbar, dass der Trainer gar nicht so viel sagen kann, bevor er die Mannschaft kennen gelernt hat.