DEG, DEL & Eishockey (national)

  • Das mit dem Grundbesitz wurde doch schon geklärt.


    Na, da können wir froh sein. So wie Fortuna sich in der Oberliga präsentierte, konnte die Stadt auf gut darauf verzichten. Aber man kann doch ernsthaft nicht ein Stück Düsseldorf sterben lassen. Außerdem schau dir mal die Belegung der Halle an, bzw geh mal in die Halle. Die VIP-Logen sind ja schon jetzt kaum gebucht. Wenn da noch weniger Veranstaltungen stattfinden, kannst du da Ding direkt zu machen.

  • Wenn da noch weniger Veranstaltungen stattfinden, kannst du da Ding direkt zu machen.


    Sehe ich etwas anders: für mich blockiert die DEG mit ihren gefühlten 1000 Spielen eher den Dome für wirklich attraktive Veranstaltungen. Die sollen mit ihren 3000 Männekes wieder back to the roots, Sanitäranlagen hin, Modernität her. Die könnten ja dann für die paar "Spitzenspiele" in den Dome wechseln.


    Und zum Thema Grundbesitz: mag sein, dass es jetzt geklärt ist (mein letzter Stand war, dass es immer noch einer Zustimmung bedarf), es hat aber viel zu lang gedauert. DIe Verbindung hätte mit der Eröffnung stehen müssen, um eine breitere Akzeptanz bei den Besuchern zu erzielen

  • Eishockey in der DEL ist doch so gut wie tot in ganz Deutschland und da trägt ganz allein die DEL schuld dran die aus Profitgier der Liga jeder Attraktivität genommen hat.


    Darauf hat der OB auch hingewiesen. Es sind erstens zu viel Spiele (sagt er) und zweitens gibt es keinen Auf- und Abstieg, wenn ich nicht irre (sage ich). Wo soll denn da der sportliche Reiz liegen.


    Jetzt fehlen nur noch die Stimmen, die sagen, warum hilft die Stadt der DEG nicht, sie haben ja auch Fortuna geholfen. Ich habe sie im Bekanntenkreis schon gehört und nicht geantwortet.


    Weiß ansonsten nicht, warum sich die DEG mit ihren begeisterungsfähigen Zuschauern selbst zugrunde gerichtet hat. Sind die jetzt alle bei Fortuna?


    Erinnere mich noch an 70er und 80er Jahre, da war ich als Fortuna-Anhänger im Kollegenkreis totaler Außenseiter. Sie gingen alle - nur - zur Brehmstraße.


  • In meinen Augen hat Elbers nur irgendeinen Quatsch nachgeplappert. Zu viele Spiele? Das ist doch wohl ein Witz. Es gibt derzeit gerade mal vier Heimspiele mehr im Jahr, als damals. Soll das ernsthaft der Grund sein?

  • Es gibt derzeit gerade mal vier Heimspiele mehr im Jahr, als damals. Soll das ernsthaft der Grund sein?


    Aber damals war jedes Spiel gleich viel wert.


    War das wirklich so? Ein erster Platz war in den 80ern/90ern noch genauso viel/wenig Wert wie heute.


    Falls du auf den Auf- und Abstieg anspielen solltest: Dann geh mal die sportlichen Absteiger von 1980 bis zur Einführung der DEL durch. Die kannst du an einer Hand abzählen. In der 2. Bundesliga hattest du ebenfalls selten einen sportlichen Absteiger, weil mindestens ein Team Pleite ging oder sich zurückzog. Die DEL wurde doch nicht gegründet, weil alles so super lief in der Bundesliga. Alleine in der super tollen DEG-Zeit von 89-93 gab es genau einen sportlichen Absteiger und vier Rückzüge, Insolvenzen und Lizenzentzüge. In der zweiten Liga gingen zu dieser Zeit neun Vereine vor die Hunde.

  • Falls du auf den Auf- und Abstieg anspielen solltest: Dann geh mal die sportlichen Absteiger von 1980 bis zur Einführung der DEL durch. Die kannst du an einer Hand abzählen. In der 2. Bundesliga hattest du ebenfalls selten einen sportlichen Absteiger, weil mindestens ein Team Pleite ging oder sich zurückzog. Die DEL wurde doch nicht gegründet, weil alles so super lief in der Bundesliga. Alleine in der super tollen DEG-Zeit von 89-93 gab es genau einen sportlichen Absteiger und vier Rückzüge, Insolvenzen und Lizenzentzüge. In der zweiten Liga gingen zu dieser Zeit neun Vereine vor die Hunde.

    Rückzüge, Insolvenzen und Lizenzentzüge ziehen sich ja scheinbar seit den 80er wie ein roter Faden durch das deutsche Eishockey. Warum sollte die DEG davor gefeit sein?

  • Falls du auf den Auf- und Abstieg anspielen solltest


    Ich spiele auf die Zeit an, in der ein Team nach der Doppelrunde, in der jedes Spiel gleich viel zählte und es die meisten Punkte hatte, Meister war.


    Da war alles noch in Ordnung. Vor allem sportlich. Was man sich danach einfallen ließ, war doch nur der Versuch, den Zuschauer möglichst oft zur Kasse zu bitten.

  • ... dann komm doch übermorgen einfach mit :D
    Mal von nils H. abgesehen, wärst Du schon der 4. Difosi ....


    :thumbsup:


    - Bin gegen 16.30 Uhr im Bistro ISS Dome


    ....... 16:30 Uhr werde ich nicht ganz schaffen, 17h oder ein wenig später sollte möglich sein.
    Melde mich morgen noch mal ...... :)

    "Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist,wird einem wunderlich zu Muthe.Ich bin dort geboren ..."

  • ....... 16:30 Uhr werde ich nicht ganz schaffen, 17h oder ein wenig später sollte möglich sein.
    Melde mich morgen noch mal ...... :)


    Kein Problem wenn Du später kommst.
    Erkennst mich an einer schwarzen Adidas-Jacke und Filmausrüstung/-tasche! :D

    Egal ob Fußball - Eishockey - American Football - es lebe der Sport.

  • Ok, Holger ... ich halt die Augen auf :pinch:


    Ich bin der attraktive, gutaussehende und putzigeTyp mit der komischen Visage und dem durstigen Blick ...... nicht zu übersehen :D
    Bis gleich ......

    "Die Stadt Düsseldorf ist sehr schön und wenn man in der Ferne an sie denkt und zufällig dort geboren ist,wird einem wunderlich zu Muthe.Ich bin dort geboren ..."