Der Polizei-Thread

  • Wer einen Menschen rechtswidrig mit Gewalt oder durch Drohung mit einem empfindlichen Übel zu einer Handlung, Duldung oder Unterlassung nötigt und dadurch dem Vermögen des Genötigten oder eines anderen Nachteil zufügt, um sich oder einen Dritten zu Unrecht zu bereichern, wird mit Freiheitsstrafe bis zu fünf Jahren ...


    Junge,junge . Da filmt man schlagengende Polizisten auf Besucher eines Spiels, um es nachzuweisen, dann kommen die mit Erpressung. Nicht schlecht. Erinnert mich daran bei dem nächsten Polizeiverschärfungsgesetz, das ich da bei der Demo unbedingt sein muss

    Sagte Abraham zu Bebraham kann ich dein Cebraham.

  • Das ist die moderne „Nichtdemokratie“ aus Thüringen. Sowas ist politisch gesteuert und organisiert. Sowas sind Trainingseinheiten für Hundertschaften a la Höcke/Ramelow.


    Wenn diese Drecks AFD oder vielleicht auch die populistische scheiss Linke, weiter auf Kurs bleiben, werden so irgendwann irgendwelche, die dann logischerweise immer mehr aufkommenden friedlichen Demos, angegangen. Denn anders, bzw. demokratisch Denkende sind dann nicht erwünscht und müssen ruhig gestellt werden.


    Und wo kann man sowas besser „offiziell“ üben, unter realistischen Bedingungen, als bei Gästefans in einer unbekannten Umgebung mit einer überschaubaren Stärke von 4 Bussen.


    Fußballfans haben eh wenig Lobby und sind ideal für solche Gruppenübungen geeignet.


    Das Handeln der Thüringer BFE muss uns alle wachrütteln.

    Düsseldorf an der Düssel ist eines der schönsten Rheinstädte. Das heitere Düsseldorf gefällt doppelt, wenn man von dem finsteren Cöln herkommt. Zitat Carl Julius Weber

  • Junge, Junge mich rüttelt eher Deine Wortwahl wach.

    Linke und Afd sind "Andersdenkende" und demokratisch legimiert.

    Und haben nicht völlig grundlos ihre Daseinsberechtigung.

    Was das jetzt mit Fussball bzw. Polizei zu tun haben soll verstehe ich nicht.

  • Die Linke (Ramelow) regiert in Thüringen, der Spinner Höcke ist dort politisch auch beheimatet und hat enormen Zuspruch...


    Dem Lilienbrief konnte ich entnehmen, dass es eine Thüringer Polizei Hundertschaft war.


    Aber als die Nichtpopulisten in Thüringen regierten, war es nicht viel anders. Ich denke an den NSU Fall.

    Dass die Staatsmacht dort nicht das beste Ansehen hat und ein Staat im Staat war wie z. B. der Fall Zschäpe zeigte, u. a. V-Leute, Verfassungsschutz, unerklärliche Beweisvernichtungen... ist bekannt.


    Da hat dein „Freund und Helfer“ auch antidemokratisch gehandelt. Das perfide daran, sie waren zum Teil auch Opfer, dieser Machenschaft.

    Düsseldorf an der Düssel ist eines der schönsten Rheinstädte. Das heitere Düsseldorf gefällt doppelt, wenn man von dem finsteren Cöln herkommt. Zitat Carl Julius Weber

  • Ein Werder-Ultra setzt sich vor dem OLG Braunschweig durch :thumbup:

    Die Betretungsverbote der Stadt inkl. eskortierter Rückreise für das Auswärtsspiel für den ganzen Bus aufgrund einzelner Straftaten auf einer Raststätte sind nicht rechtens gewesen.


    Das könnte damit bedeuten, dass es deutlich weniger pauschale Zwangsrückreisen mit Geleitschutz gibt :thumbup:


    https://www.faszination-fankur…news_detail&news_id=18877

  • Ach ja die gute Freiheitsberaubung unter dem Deckmantel der Sicherheit die unbedingt gewährleistet werden muss. Ich habe manchmal das Gefühl in diesem Land sind nur noch Idioten an Entscheiderstellen unterwegs. Der gesunde Menschenverstand sagt es einem jeden Inhaber des gesunden Menschenverstandes, dass Menschen es nicht gut finden, wenn man sie aufgrund eines Schals oder Trikots in einen Bus zwingt in den dieser gar nicht eintreten möchte.

    Keine Frage, dass es unter Fans auch Idioten gibt. Aber wenn ich eine Menge friedlicher Leute unter einen sinnlosen Zwang setze der diesen Leuten gar nicht passt, dann bin ich als Polizei derjenige der aus einer friedlichen Menge eine aggressive gemacht hat.