News & Allgemeine Themen 3. Liga

  • Gut, er sagt es explizit nicht aber er suggeriert, das die Vereine davon profitieren und man ja eine vernünftige Lösung gefunden hätte. Rostock gegen Unterhaching am Freitag Abend oder am Montag werden die Folge sein


    Dieses Gelabere habe ich von der DFL auch schon gehört - ergo Rostock - Fortuna Donnerstag Abend bzw. Cottbus - Fortuna und Dresden - Fortuna Montag Abend.


    Das ist Salamitaktikgeschwafel. Jaja, der Verein profitiert und man darf den Fan im Stadion nicht vergessen / vergraulen. Der nächste Schritt weg vom Fan.


    So verkauft man fanunfreundliche Lösungen sanft. Nach dem Motto: Klar kann ich den Esel schwarz / weiß anmalen und sagen, ich hätte ein Zebra - nur hab ich halt kein Zebra.


    Gerade Frymuth kennt das aus Fortunazeiten und versucht als DFB Angestellter nun dem Fan diesen Mist schön zu reden. Macht die Politik ja auch....

    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe."

    -- Descartes

  • Du hast meine Frage immer noch nicht verstanden und hängst dich an inhaltlichen Diskussionen auf. Für mich ist das Thema beendet.

    Ich habe doch gesagt, dass er das nicht gesagt hat. Mea culpa.


    Aber er und der DFB will es als tolle Lösung und als alternativlos verkaufen.

    "Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Denn jedermann ist überzeugt, dass er genug davon habe."

    -- Descartes

  • Tolle Lösung und alternativlos sind für den Fan der ins Stadion geht und den DFB zwei verschiedene Sachen. Für den einen geht es um die Stimmung vor Ort und die Möglichkeit live dabei zu sein und für den anderen halt einfach um die Möglichkeit mehr Geld herauszuschlagen.