Jakub Piotrowski (KRC Genk) zur Fortuna? Ja!

  • Willkommen!!!! Ich hoffe, er packt es bei uns.


    Positiv ist, Genk hat ihn von Stettin geholt, die generell eine gute Nachwuchsarbeit haben. Er kennt Kownacki, vielleicht hilft es ja beiden. Beide sollten sich aus der U21 kennen. Er muss ja nicht Neuhaus 2.0 sein, mir würde 1.5 auch reichen.


    Das Negative, das Beveren Letzter wurde, blende ich aus.


    Ich bin optimistisch.

  • Klingt für mich nach einem interessanten Transfer mit Potential – und eben ein Stück weit Wundertüte. Aber mir sind solche Transfers tausendmal lieber, als irgendwelche Alt-'Stars'. Ich hoffe aber, dass wir auch noch dezidiert kreativ im Mittelfeld nachrüsten. Also jemanden holen, der richtig den Spielaufbau ankurbelt, sich fallen lässt, oft anbietet und gute, kluge Pässe spielt. Also ein richtiger Stöger-Ersatz.

  • Ich gehe davon aus, dass Genk so wenig Verlust wie nur möglich aus dem Deal realisieren will und dass hier dann zu der Ablöse mit Prämien gearbeitet wird, quasi als Wette auf die Entwicklung des Spielers .


    Weitere 500 k wenn die Fortuna mit ihm aufsteigt und weitere 500 K wenn man dann die Klasse in der Bundesliga hält und eine Verkaufsbeteiligung bei Ablösen oberhalb von x .....


    So hat Genk noch was in der Hinterhand für die 2 Mio die damals geflossen sind und die Fortuna kommt zu Coronazeiten gut an den Spieler heran.


    Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass man hier innerhalb von zwei Jahren dann 1,5 Mio Verluste machen will.

    Eine Ablöse im mittleren 6 stelligen Bereich empfand ich von der ersten Minute an irgendwie unrealistisch ....

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.


    Interimsplatz Block 139 Reihe 1

  • Ach so, wir haben das so mit Genk gemacht wie Schalke mit uns.


    :P


    --;)ir

    EINMAL FORTUNA - IMMER FORTUNA !!!!!!


    Liebe kennt keine Liga !!

    --,)s


    Gegen Diskriminierung von Sitzplatzdauerkarteninhabern!:peitsche:

  • Sieht nach einem vielversprechenden Transfer aus...gute Übersicht, starke Physische Grundvoraussetzungen, gutes Umschaltspiel...einer mit Potenzial sich zum Spielgestalter zu entwickeln und mit 22 Jahren noch knackig und hungrig!


    Wann erfährt man etwas über die Ablösesumme und warum wird die verschwiegen, das würde mich mal interessieren. Eine Seite muss wohl schlecht verhandelt haben und möchte das unkenntlich machen... oder ist die Diskretion wichtig, um beim zukünftigen Transferpoker die Karten geschlossen halten zu können? Bei einem Marktwert von rund einer Million und einem Vertrag der nächste Saison ausgelaufen wäre, sollte er ein wahres Schnäppchen sein! Hoffentlich haben die Verantwortlichen einen guten Deal für unseren Verein herausgearbeitet.

  • Klingt für mich nach einem interessanten Transfer mit Potential – und eben ein Stück weit Wundertüte. Aber mir sind solche Transfers tausendmal lieber, als irgendwelche Alt-'Stars'. Ich hoffe aber, dass wir auch noch dezidiert kreativ im Mittelfeld nachrüsten. Also jemanden holen, der richtig den Spielaufbau ankurbelt, sich fallen lässt, oft anbietet und gute, kluge Pässe spielt. Also ein richtiger Stöger-Ersatz.

    Wundertüte würde ich unterschreiben. Wenn es ein Neuhaus 2.0 oder 1,5 wäre, dann würde er nicht für eine sechsstellige Ablöse zu einem Zweitligaverein wechseln.

    Er kann sich vielleicht in die Richtung entwickeln, das wünschen wir uns.

    Aber dass wir junge Spieler mit internationalem Format aus den Nachbarligen pulen, die alle anderen übersehen haben.....


  • Ich fühle uns von den Grubenschlümpfen über den Tisch gezogen.

    Und das machen wir so nicht, sondern suchen Lösungen für komplizierte Aufgaben...

    ... der Junge braucht Spielpraxis ....

    ..... die Fortuna braucht einen Mittelfeldgestalter .....

    .....der Marktwert des Spielers ist enorm gesunken weil sein Leihverein abgestiegen ist und Genk den eigentlich zu teuer eingekauft hat ....

    ... so ist die gewollte Ablöse nicht realisierbar, also zucht man nach einem Ausweg, das alles relistisch abwickeln zu können....

    Steigen wir nicht auf und oder entwickelt sich der Spieler nicht entsprechend, hat Genk ihn tatsächlich zu teuer eingekauft und muss das hinnehmen.

    So gibt es ersteinmal eine Brücke über die alle erhobenen Hauptes gehen können.


    Ich mag uns nicht in der Rolle sehen einen anderen Verein über den Tisch zu ziehen, das haben wir nicht nötig, dazu sind wir zu aufrecht.

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.


    Interimsplatz Block 139 Reihe 1

  • Hier ist keiner euphorisch, aber zur Abwechslung wird das Handeln des Vereins auch mal neutral bis positiv bewertet und nicht nur alles schlecht geredet und nur die schlimmsten Szenarien prognostiziert, so wie das ansonsten in allen anderen Threads seit Wochen gehandhabt wird.


    Man kann bei keinem Spieler vorher wissen, wie er hier einschlagen wird und logischer Weise geht man immer positiv an die Sache heran. Alles andere würde auch wenig Sinn machen.

    abwarten --;;)

  • Klar, Belgien ist Entwicklungsland in Sachen Fußball.:facepalm:

    Hab oft genug belgische Liga in den Kneipen dort gesehen. Das kannste nicht vergleichen. Raman war ein Glückstransfer. Ampomah bildet das Niveau von dort schon eher ab. Und er sticht da sogar noch raus. Auch Brügge und Gent sind doch international erfolglos

    Tja dann, Latte, ruf‘ mal den UK an und mach da einen lauten Knaller. Eventuell kannst Du noch Schaden von Fortuna abwenden.


    Vielleicht wird dann Fortuna auch mal so erfolglos wie Brügge und Gent.

  • Also wir haben doch beides schon erlebt, grade aus Richtung Belgien :D Kann der Hauptgewinn werden, aber auch nen Schuss in Ofen.

    Ich traue dem Scoutteam schon zu gewisse Potentiale einschätzen zu können, jetzt liegt es an Rösler diese auch rauszuholen. Aber ja wie schon jemand geschrieben hat, darf das nicht ein Jahr dauern, wir brauchen sofortige Verstärkung am besten schon vom ersten Spieltag an. Auch wenn es aktuell nicht rosig dafür aussieht, hoffe ich auf den direkten Wiederaufstieg (am besten noch mit ner Schale dazu ;PPPP).

    Drücken wir Jakub einfach mal die Daumen und hoffen in aller Sinne, dass er einschlägt und wir Ihn nächstes Jahr nach dem Aufstieg für 10 Mio. an Schlacke verkaufen können.

  • Bei einem 4 Jahresvertrag bin ich mal auf die Ablöse gespannt ....

    ... und die Ausstiegsklausel(n)

    Ich glaube die werden ordentlich sein, weil da wie ich schon beschrieben habe noch andere Interessen gedeckt sein wollen.
    Aus demGrund wird da wohl auch noch nciht der Willem drunter sein unter dem Vertrag ....

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.


    Interimsplatz Block 139 Reihe 1