Miroslav Klose (Trainer) zur Fortuna ? - Nein

  • Klose wäre ein Segen für den Verein. Mehr Erfahrung gemeinsam mit Gerland, gepaart mit Sponsoren, die Klose unweigerlich anziehen würde, die das nötige Kleingeld zum Projekt beisteuern, geht aktuell nicht.


    Wenn Fortuna diese Chance wirklich haben sollte, dann wäre es die beste Lösu g der letzten 10 Jahre. Sein Gehalt, sollte es wirklich höher sein, werden Sponsoren schon (mit) tragen. BITTE MACHEN KLAUS!!!!

    Endlich mal ne positive Meinungsbekundung .. Ich seh's ähnlich wie du !!

  • Den Klose könnte man auch als Spielertrainer verpflichten! Jetzt mal im Ernst,, wenn der jedesmal nur die letzte 1/4 Stunde spielt, wird der uns trotzdem zum Aufstieg ballern, ich meine das traue ich ihm wirklich zu... Er ist grade mal 42 Jahre alt, der alte Weltstar hat auch heute locker noch 2 Liganiveau! Und ich bin mir sicher er würde sich freuen mal wieder auf dem Platz zu stehen.

    Wie geil wäre das, Er wechselt sich selber ein.

  • Klose wäre ein Segen für den Verein. Mehr Erfahrung gemeinsam mit Gerland, gepaart mit Sponsoren, die Klose unweigerlich anziehen würde, die das nötige Kleingeld zum Projekt beisteuern, geht aktuell nicht.

    Das halte ich für ein Gerücht.

    Diese Sponsoren sind schon nicht gekommen, als wir wieder in der Bundesliga waren.


    Jetzt in Liga 2, nach Corona und bei einem als Trainer unerfahren Klose, werden sie wieder um Geduld bitten.


    Wie viele Extrasponsoren hatten wir, als der große Klaus Allofs, das Traineramt hier übernommen hat???

  • Was hat ein Klose vorzuweisen, außer seinen Namen?

    Als Spieler jede Menge. Als Trainer noch nicht, da erst am Anfang.

    Klose hat jahrelang auf allerhöchstem Niveau und unter den besten Trainern der Welt trainiert. Da wird er so einiges mitgenommen haben, das ihm auch bei seiner eigenen Trainerkarriere nützlich sein wird. Welcher Spieler soll nicht von ihm lernen wollen? Zudem ist er ein intelligenter und ehrgeiziger Typ, der auch im Umgang mit den Medien immer ruhig und souverän wirkt. Eine Verpflichtung würde Fortuna schlagartig einiges an Sympathien, Aufmerksamkeit und Euphorie bringen. Bin absolut dafür!

  • Ich wundere mich schon , wo alle ihre Einschätzungen von Klose her haben .... Mir ist der bisher öffentlich überhaupt nicht aufgefallen.

    .

    Gibt es diese Euphorie, dass Klose als Kandidat auf dem Markt ist , auch bei anderen Vereinen ?!

  • Da wird er so einiges mitgenommen haben, das ihm auch bei seiner eigenen Trainerkarriere nützlich sein wird.

    Nach der Logik hätten auch Effenberg und Maradona gute Trainer sein müssen. Hervorragende Spieler haben es vielelicht etwas leichter, sich zu Spitzentrainern zu entwickeln, eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Ein Trainer in Liga 2 sollten schon mehr Erfahrung als U17 aufweisen.

  • Da wird er so einiges mitgenommen haben, das ihm auch bei seiner eigenen Trainerkarriere nützlich sein wird.

    Nach der Logik hätten auch Effenberg und Maradona gute Trainer sein müssen. Hervorragende Spieler haben es vielelicht etwas leichter, sich zu Spitzentrainern zu entwickeln, eine Garantie dafür gibt es aber nicht. Ein Trainer in Liga 2 sollten schon mehr Erfahrung als U17 aufweisen.

    Jaja, der neue Trainer soll idealerweise schon 11x aufgestiegen sein. Ich kann es nicht mehr lesen hier.

    Eine Stadt, ein Verein. Fortuna ist Düsseldorf, Düsseldorf ist Fortuna !

  • Welche Trainererfahrung in deutschen Profiligen hatte UR?

    Übrigens, es geht eigentlich darum, dass Klose und Gerland "im Paket" kommen und da stellt sich ja nun wirklich nicht die Frage nach Trainererfahrung, oder?

    Und um Missverständnissen vorzubeugen, Klose war offiziell Co Trainer von Flick in der abgelaufenen Saison, er ist also bereits Deutscher Meister, FIFA Klubweltmeister, DFL- und UEFA Supercupsieger geworden als Trainer...

    Gerlands Titel zähle ich nicht auf, soviel Zeit hab ich nicht... --;;)

    Wenn wir in der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde, dann spielen wir nächste Saison höchstwahrscheinlich wieder in Liga 1...

  • tja als Trainer musst du dich erstmal jahrelang hocharbeiten bis du geeignet erscheint.... Ist genau wie mit den jungen Spielern, die erstmal in den unteren Ligen Erfahrung sammeln müssen.... Gott sei Dank gibt es aber auch genügend andere Beispiele.... mir fehlt da ein wenig Plausibilität in den Argumenten

  • Übrigens, es geht eigentlich darum, dass Klose und Gerland "im Paket" kommen und da stellt sich ja nun wirklich nicht die Frage nach Trsinererfahrung, oder?

    Der Cheftrainer sollte schon selbst über Erfahrung verfügen, nicht nur der Co-Trainer. Oder soll Klose nur als Strohmann für Fans & Presse fungieren, während Gerland alle Entscheidungen trifft?

  • Wie soll ein Anfänger an Berufserfahrung kommen, wenn man diesem nicht die Möglichkeit gibt, an Berufserfahrung zu kommen.


    Ist das gleiche wie auch bei vielen anderen Berufen: Man sucht möglichst junges Personal aber nach Möglichkeit mit zahlreicher Berufserfahrung.


    Neben der "Berufserfahrung" gibt es aber noch viele andere entscheidende Punkte: Was für eine Idee von Fussball verkörpert er und will er spielen lassen? Wie sieht es mit dem Nachwuchs aus? Stehen ausschließlich die Ergebnisse im Fokus oder räumt man Klose auch die Möglichkeit ein, perspektivisch zu arbeiten und Spieler heranzuführen. Wie sieht es menschlich aus, passt er zum Verein? Passt er zur Mannschaft?


    Die "Berufserfahrung" ist da für mich ein Punkt von vielen. Er hat den Fussballlehrerlehrgang beim DFB bestanden, also sollte erstmal fundiertes Wissen und Handwerkszeug vorhanden sein. Hinzu kommt eben noch seine enorme Erfahrung als Fussballprofi. Unterstützt womöglich durch einen der erfahrensten Co-Trainer Deutschlands.


    Wenn man also wirklich einen Plan verfolgt, dann überwiegen für mich durchaus die Punkte pro Klose und ich würde ihm mal eine Chance geben. Auch ne Nageljule hatte vor dem Engagement in Hupenheim kaum Erfahrung außerhalb des Nachwuchsbereichs, nun übernimmt er den FC Bayern. Ich halte persönlich einen Miro Klose dazu im Vergleich sogar menschlich für eine wesentlich bessere Wahl, jemand mit dem sich Verein und Umfeld absolut identifizieren könnten.

    "Es eifre jeder seiner unbestochnen von Vorurteilen freien Liebe nach"

  • Übrigens, es geht eigentlich darum, dass Klose und Gerland "im Paket" kommen und da stellt sich ja nun wirklich nicht die Frage nach Trsinererfahrung, oder?

    Der Cheftrainer sollte schon selbst über Erfahrung verfügen, nicht nur der Co-Trainer. Oder soll Klose nur als Strohmann für Fans & Presse fungieren, während Gerland alle Entscheidungen trifft?

    Wie ich eben bereits anmerkte, Klose war in der abgelaufenen Saison Co Trainer von Flick und hat in dieser Funktion den Gewinn der Deutschen Meisterschaft, die FIFA Klubweltmeisterschaft, den DFL und den UEFA Supercup zu verzeichnen...

    Wer unserer Trainer der letzten 20 Jahre hatte auch nur ansatzweise solche Titelgewinne zu verzeichnen?

    Und wie sah es mit der Erfahrung von UR in den deutschen Profiligen aus als er hier anfing?

    Wenn wir in der Rückrunde mehr Punkte holen als in der Hinrunde, dann spielen wir nächste Saison höchstwahrscheinlich wieder in Liga 1...