Anthony Jung (Bröndby IF) zur Fortuna?

  • BILD erfuhr: Fortuna wurde der deutsche Linksverteidiger Anthony Jung (28) angeboten. Der ehemalige U20-Nationalverteidiger spielt aktuell bei Bröndby Kopenhagen (Vertrag bis 2021), will aber in seine deutsche Heimat zurück.


    Ein Artikel über seinen gescheiterten Wechsel nach Bochum Anfang des Jahres


    Zitat

    Angesprochen auf den geplatzten Transfer nach Bochum erklärte Jung: „Das wollte ich schon, aber Bröndby hatte davor schon meinen Freund Dominik Kaiser nach Hannover und den Top-Scorer Kamil Wilczek in die Türkei abgegeben. Deshalb wurde meinem Wechsel ein Riegel vorgeschoben. Da konnte ich den Verein auch verstehen.“ Der „Bild“ zufolge hatten die Dänen 750.000 Euro für die Dienste des Abwehrmanns aufgerufen – zu viel für den VfL.

  • 1) Ich wusste dass jemand damit kommt.

    2) Ich wusste, dass JTM dieser jemand sein wird.


    Ich habe bei den beiden auch Bauchschmerzen, aber die waren zum einen bei Salzburg und zum anderen sind dies keine deutschen Spieler, die die Problematik insbesondere in Deutschalnd und die Ablehnung bei vielen Fans nicht wirklich einschätzen können. Von daher ist es zwar grenzwertig, fällt für mich persönlich aber noch gerade so in den Toleranzbereich. Habe ich im Übrigen auch bei beiden Spielern so geäußert.


    Aber wenn ein deutscher Spieler zu RB Leipzig geht, muss er wissen, dass das für viele Fans in Deutschland ein No-go ist und es später eventuell Probleme geben kann, wenn er zu einem Traditionsverein wechselt.

  • Bei Berisha ist es egal, bei Nielsen ist es egal,

    Wer sagt dir das es egal war, nur muss es mal gut sein. Außerdem ist der ein Reisender ausser bei den Audis hat er auch keine BL 1 Spiele, die sollen was beständigeres holen. Wird dann Backer II oder so.

    Anordnung aus Berlin, unser Unendschieden König soll Siege holen damit Ruhe ist.

  • Beitrag von Thomas ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Wenn der Traditionsverein bescheuert ist, ja. Sind wir aber nicht. Gott sei Dank!

  • 28 Jahre und nirgendwo richtig durchgesetzt? Ich weiß nicht. Riecht nach Supernäschen vom Weltenbummler!

    Pfannenstiels Jung? Wer weiß?!


    So oder so:

    Glaube, dass wir sein Näschen noch vermissen werden!


    Bei Klein fehlt mir (noch) die Phantasie für Reihe 1 bei nem Bundes- oder Zweitligisten. Schaun mer mal

    Pfannenstiels Transferbilanz ist m.E. verheerend.


    Baker - schon weg


    Adams - so gut wie weg


    Ampomah - nicht im Kader, auf dem Sprung


    Tekpetey - nicht im Kader - Auflösung Leihe?


    Pledl - ohne Worte


    Barkok - zurück zur Eintracht


    Kownacki - bisheriges Millionengrab


    Ofori - wird vielleicht noch


    Steffen - stark angefangen und stark nachgelassen - seit gefühlter Ewigkeit verletzt


    Thommy - sehr gute Verpflichtung


    Zanka - Mitläufer


    Berisha - viel Aufwand und wenig Ertrag, für die kolportierte Kaufoption zu wenig


    Kastenmeier: solide, mehr nicht.


    Bühler - für die Zwote verpflichtet?


    Skrzybski - bekommt rein gar nichts auf die Kette, auch wenn er es jetzt mal geschafft hat, den Pfosten zu treffen


    Raman - wenn die 6,5 Millionen stimmen und Tekpetey mit eingerechnet wurde, ein schlechter Witz.


    Wenn ich jemanden vergessen habe, so soll man es mir nachsehen.


    Ich finde kein einziger Transfer außer Thommy und mit großen Abstrichen Berisha hat uns stärker gemacht. Wir haben einen Riesenkader mit einer unzufriedenen/unglücklichen Ghana Connection, Spieler wie Bormuth oder auch Zimmer, die keine Chance mehr bekommen. Ich glaube nicht, dass sich das positiv auf den Mannschaftsgeist auswirkt.


    Der Kapitän ist schon aus nachvollziehbaren Gründen von Bord gegangen.


    Da wurden m.E. sehr viele Fehler in der Kaderplanung gemacht, zumal Pfannenstiel für Fortuna Verhältnisse viel Geld zur Verfügung hatte.


    Jetzt ist es an Klein sich klüger auf dem Transfermarkt zu verhalten. Wird nicht einfach, da eine Vielzahl der Verträge auslaufen, andere, bisher nicht überzeugende Spieler noch Vertrag haben und zu Corona Zeiten sowie der geplanten Eigenvermarktung noch viele Unbekannte mit ins Spiel kommen.


    Ob Klein das kann? Keine Ahnung, er hatte aber seinen Anteil an den Verpflichtungen und der Kaderzuammenstellung. Mir wäre dahr eine externe Lösung lieber gewesen.


    Ich drücke ihm die Daumen.

  • Glaube, dass wir sein Näschen noch vermissen werden!


    Bei Klein fehlt mir (noch) die Phantasie für Reihe 1 bei nem Bundes- oder Zweitligisten. Schaun mer mal

    Welche Nase wird uns fehlen? wird Zeit das die weg ist, die Nase hat die Arbeit vom Schäfer und Klein in einem halben Jahr zerstört, der kann ja noch nicht mal zum richtigen Zeitpunkt Verträge verlängern.

    Anordnung aus Berlin, unser Unendschieden König soll Siege holen damit Ruhe ist.

  • Werner Lungwitz : Welche Verträge hätte er denn zu welchem Zeitpunkt verlängern sollen ?

    Hennings war eine Hängepartoie und hat nicht gut getan-

    Um Okoye sollte man käpfen, der Vertrag gehört schon längst abgeschlossen

    Gießelmann und Bormuth war will man die beiden unbedingt ziehen lassen wenn man nicht in der Lage ist, bessere Spieler für das gleiche Geld zu holen.

    Thommy nicht beim VFB los zu bekommen aber sich ernst gedanken machen ob man den Berisha für 4 Millionen bekommt.

    Der gehört weg der passt nicht nach uns.

    Anordnung aus Berlin, unser Unendschieden König soll Siege holen damit Ruhe ist.

  • In knapp 2 Wochen ist er ja weg... der Vertrag endet ja Ende des Monats. Teilweise gebe ich Dir Recht, vor allem bei Thommy.

    Zu einer Hängepartie gehören immer zwei dazu, auch Hennings war da nicht ganz unschuldig.

    Okoye kann ich nicht beurteilen.

    Gießelmann ist noch offen, das drängt aber auch nicht übermäßig, da kann man abwarten bis geklärt ist in welcher Liga wir kommende Saison spielen.

    Bormuth kann man nicht verübeln, woanders sein Glück zu versuchen wo er mehr Spielpraxis bekommt als hier.


    Und um nicht ganz das Thema des Threads zu verlassen, bei dem Gerücht "Anthony Jung" hat er wohl schon nicht mehr verantwortlich mitzureden.

  • Ganz ehrlich?

    Bei den nächsten Zugängen ist mir herzlich egal, wo sie mal gekickt haben.

    Hauptsache, sie helfen uns endlich mal weiter ...

    Hm …. erst werden Geisterspiele akzeptiert, dann Dosenpisser ( damit bist du jetzt nicht alleine gemeint ) . Erfolg um jeden Preis ?

  • Brøndby BK war zu meiner Zeit im Land so ziemlich der assozialste Klub in Dänemark! Hat aber ein paar klasse Spieler entwickelt. Übrigens, der dänische Club FC Nordsjaelland hat eine sehr enge Ghana Verbindung, unterstützt dort eine Fußballschule und holt junge Spieler nach Dänemark mit viel Erfolg. Vielleicht könnte von da mal ein junger Spieler kommen?

  • Ich glaube nicht, dass uns der Spieler gross weiter hilft. In dem Alter nochmal in der Bundesliga durchstarten? Für Liga zwei mit Sicherheit eine leicht überdurchschnittliche Option, ansonsten von mir als zu leicht empfunden.

    BTW, ich glaube nicht, dass die Saison zu Ende gespielt wird. Noch ein paar Coronafälle in den diversen Mannschaften und alles verschiebt sich in den Juli und dann gibt es keine Verträge, bzw. die müssten dann um einen Monat verlängert werden? Zu welchen Konditionen? Passus automatische Verlängerung zu gleichen Konditionen wenn die Liga noch nicht beendet sein sollte?
    Wenn es derartiges gibt; Hut ab vor der Weitsicht ...

    ... und dann kann es eigentlich keine Absteiger geben, es sei denn, die Mannschaft sei bis zu dem Zeitpunkt schon punktemässig abgestiegen; aber Relegation dürfte sich dann auch erledigt haben ...

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.