SG Eintracht Frankfurt

  • ja, 7,5 Millionen. Steht alles im Gladbach-Thread.


    Damit das Thema nicht doppelt diskutiert wird, hier bitte nur das Thema Rangnick oder Frankfurt allgemein.


    Beiträge zum Hütterwechsel aber bitte in den Gladbach-Thread.

    Noch ist er aber in Frankfurt--;;)

    Also 7,5 Mio als Ausstiegsklausel hatte Frankfurt festgesetzt? Da haben die bestimmt damit gerechnet dass das keiner zahlt.

    Hinzu kommen fette Ablösen für den Sturm.

    Beim letzten Ausverkauf könnten sie die Abgänge nicht ersetzen. Mal sehen was dieses mal geht, vor allem mit der Doppelbelastung.

  • Mikrozensus unter SGE-Fans: Rangnick muss nicht, aber Favre wäre das schlimmste.


    ( Anzahl befragte Personen: 1 )

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Die sollten sich den Niko Kovac vom AS Monaco angeln - Kohle hamse ja genug dafür und Kovac hat in Frankfurt sehr gut funktioniert

    Willkommen im Fussballaufzug


    Ich hoffe Uwe Klein hat einen guten Plan.


    Interimsplatz Block 139 Reihe 1

  • Ralle in Frankfurt? Isser da dann der Burner? --;)ir

    Ich glaube nicht, das die Fanszene das so hin nimmt.

    Dem dürfte dort auf jeden Fall ein ordentlicher Gegenwind in die Visage wehen. Der Technokrat passt so gar nicht nach Frankfurt.

    Frankfurt mit Rangnick wäre äußerst unsympathisch. Wenn ich da nur an die Zeit mit den Vehleidigen denke, dann war das Pillepalle dagegen...

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Ralle in Frankfurt? Isser da dann der Burner? --;)ir

    Ich glaube nicht, das die Fanszene das so hin nimmt.

    Dem dürfte dort auf jeden Fall ein ordentlicher Gegenwind in die Visage wehen. Der Technokrat passt so gar nicht nach Frankfurt.

    In deren Foren spüre ich davon nicht viel.


    "Das ist der Dreck, an dem unsere Gesellschaft irgendwann ersticken wird." Uli Hoeneß, vorbestrafter Steuerhinterzieher, zum DTH - Song "Ich würde nie zum FC Bayern München gehen"





  • Noch versuchen die sich damit zu beruhigen, dass Dosen-Ralle nicht der Top-Kandidat sei und sich als angehender CL-Teilnehmer was besseres finden lassen müsste.


    ( Quelle: Arbeitskolleg*innen in Frankfurt )

    Das Fahrrad bedeutet den Tod jeder zivilisierten Gesellschaft.

    Alte weiße Männer werden lernen müssen, mit dem Gendersternchen zu leben.

    Alles andere wäre Spekulation!

  • Die Eintracht hat mit Peter Fischer ja einen Präsidenten, der sehr nah an der Fanszene dran und dort auch sehr beliebt ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der sich für einen Trainer/Sportdirektor entscheidet, der vom Vereinsumfeld schon im Vorfeld massiv abgelehnt wird.

    "Der Niederrheiner weiß gar nichts, kann aber alles erklären..."

    Hanns Dieter Hüsch

  • Die Eintracht hat mit Peter Fischer ja einen Präsidenten, der sehr nah an der Fanszene dran und dort auch sehr beliebt ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der sich für einen Trainer/Sportdirektor entscheidet, der vom Vereinsumfeld schon im Vorfeld massiv abgelehnt wird.

    Vor 5 Jahren hatte er Fredi Bobic zur Eintracht geholt. Da war dies Begeisterung bei den Fans auch nicht riesig, das hatte ihn damals nicht gestört.

    Ähnlich bei Andi Möller vor 2 Jahren, als Möller zum Leiter des NLZ ernannt wurde.

    Die Meinung der aktiven Fanszene ist ihm anscheinend bei Personalangelegenheiten eher egal.

  • Die Eintracht hat mit Peter Fischer ja einen Präsidenten, der sehr nah an der Fanszene dran und dort auch sehr beliebt ist.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass der sich für einen Trainer/Sportdirektor entscheidet, der vom Vereinsumfeld schon im Vorfeld massiv abgelehnt wird.

    Vor 5 Jahren hatte er Fredi Bobic zur Eintracht geholt. Da war dies Begeisterung bei den Fans auch nicht riesig, das hatte ihn damals nicht gestört.

    Ähnlich bei Andi Möller vor 2 Jahren, als Möller zum Leiter des NLZ ernannt wurde.

    Die Meinung der aktiven Fanszene ist ihm anscheinend bei Personalangelegenheiten eher egal.


    Natürlich. Schließlich will auch ein Peter Fischer Erfolg haben. Und den wird er sich mit Rangnick aller Wahrscheinlichkeit nach auch holen. Und wenn das klappt, wird auch die "aktive Fanszene" nicht groß aufmucken, solange der Verein nicht an einen No-Go-Investor verhökert wird.

  • Ein fürchterlicher Gedanke das Rangnick die Geschicke der Eintracht lenken könnte.

    Am Ende wird wohl eher Pragmatismus siegen und es wird so kommen, weil der Markt wohl keine bessere Lösung hergibt.

    Diese Situation ist einzig und allein dem Handeln der Personen zu verdanken.

    Mir will einfach nicht in den Kopf wie man ein funktionierendes Team, einen Verein und dessen euphorisches Umfeld verlassen kann wenn ich selbst großen Anteil an diesem Erfolg habe.

    Wenn Bobic näher bei seiner Familie sein will hätte er das auch die letzten Jahre tun können. Wenn Hüter perspektivische Herausforderungen sucht hat er sich diese bei der Eintracht geschaffen.

    Frankfurt ist eine schöne Stadt mit tollem Umland. Ich wage zu bezweifeln das Gladbach oder Berlin mithalten können.

    Es geht einzig allein um die Kohle, und wenn ich Fan der Eintracht wäre könnten die sich ihre Beteuerungen sonst wo hinschieben.

    Wenn man in Bergeborbeck in einen Zug steigen konnte nach einem Spiel als Fortune war das gefühlt wie eine Rettung vor dem sicheren Untergang

    AlexR

    Rot Weiss Essen, kann man ficken aber nicht vergessen.

  • Wieso ist die Familie von Bobic nicht in Frankfurt, wenns denn sooo wichtig ist? Er bringt die Asche (nicht gerade wenig) nach Hause. Seiner Familie geht's dadurch sehr gut. Verstehe nicht, warum man seinen Mann, Familienvater alleine lässt.

    #17# - Für immer ------- Saison 2018/19: 40 Punkte um zu bleiben

  • Wieso ist die Familie von Bobic nicht in Frankfurt, wenns denn sooo wichtig ist? Er bringt die Asche (nicht gerade wenig) nach Hause. Seiner Familie geht's dadurch sehr gut. Verstehe nicht, warum man seinen Mann, Familienvater alleine lässt.

    Weil das Argument "Geld" gerne nicht ausgesprochen wird.

    Die Liebe zu einem Partner kann erlöschen, zum Verein ist sie unsterblich. 346800237.gif